Banner Viadrina

Prüfungsmanagement im HIS-Portal (ViaCampus)


BEI DER ANMELDUNG ZUR ABSCHLUSSPRÜFUNG GREIFT DAS PRÜFUNGSAMT AUF DAS HIS-PORTAL INNERHALB DES STUDIENMANAGEMENTSYSTEMS VIACAMPUS ZU.

ÜBERPRÜFEN SIE DAHER RECHTZEITIG DIE ANGABEN IN IHREM NOTENSPIEGEL!

Das HIS-Portal (als Teilbereich von ViaCampus) koordiniert die Zuordnung von Veranstaltung, Modul, ECTS-Credits und Leistungsform im Account der Studierenden. Die erbrachten Leistungen sind im persönlichen Notenspiegel der Studierenden im HIS-Portal einsehbar und können als PDF-Dokument ausgegeben werden.

Der gemeinsame Account für HIS, Moodle und das WLAN wird im IKMZ der Viadrina verwaltet. Bitte entnehmen Sie die entsprechenden Hinweise zu Ihrem Login und Passwort den Seiten des IKMZ.

Die Anmeldung erfolgt unter der Domain von ViaCampus. Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort haben Sie von der Viadrina postalisch erhalten. Sie können sich von einer Veranstaltung abmelden, solange keine Leistung eingetragen wurde. Eine detaillierte Anleitung entnehmen Sie bitte dem Handbuch zum Prüfungsmanagement.

Der angegebene Prüfungstermin orientiert sich nicht an den Klausurterminen oder Ihren individuellen Abgabefristen. Er ist standardmäßig auf den letzten Tag des laufenden Semesters gesetzt. Ihre Klausurtermine werden Ihnen in der jeweiligen Veranstaltung mitgeteilt.

Im jeweils laufenden Semester sollen Sie sich für die Veranstaltungen anmelden, in denen Sie beabsichtigen, eine Leistung zu erbringen. Nach Beendigung des Semesters können Sie sich für die Veranstaltungen nicht mehr online anmelden.

Bitte beachten Sie, dass für die Leistungserbringung an den Nachbarfakultäten (Jura oder Wiwi) andere Anmeldemodalitäten gelten. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Bedingungen und Fristen.

Ihre Leistung kann nur noch durch die Dozierenden oder deren Sekretariate per Matrikelnummer zugeordnet werden. Bitte melden Sie sich zukünftig im laufenden Semester für die Veranstaltungen an.

Bitte beachten Sie, dass für die Leistungserbringung an den Nachbarfakultäten (Jura oder Wiwi) andere Anmeldemodalitäten gelten und eine nachträgliche Verbuchung nicht in jedem Fall möglich ist.
Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Bedingungen und Fristen.

Wenden Sie sich bitte an asasse@europa-uni.de. Teilen Sie in der Email bitte den Titel und den Namen des bzw. der Dozierenden der Veranstaltung mit.

Das Eintragen der Leistungen im HIS-Portal wird durch die Dozierenden oder deren Sekretariate durchgeführt. Bitte wenden Sie sich für Rückfragen bezüglich nicht eingetragener Leistungen selbst an die entsprechenden Personen.

Bitte senden Sie Prüfungsnummer/Modul/Matrikelnummer an asasse@europa-uni.de. In dringenden Fällen kann diese Änderung auch im Prüfungsamt bei der BA/MA-Anmeldung erfolgen.

Wenden Sie sich bitte an asasse@europa-uni.de. Teilen Sie bitte den Veranstaltungstitel, den Namen des bzw. der Dozierenden und ggf. die Prüfungsnummer der Veranstaltung mit.

Die Anrechnung von Leistungsnachweisen, die Sie im Rahmen Ihres obligatorischen Auslandsemesters im BA Kulturwissenschaften erbracht haben, wird durch die Abteilung für Internationale Angelegenheiten vorgenommen. Bitte beachten Sie die diesbezüglichen Hinweise.

Für die Anrechnung aller anderen externen Leistungsnachweise - egal ob aus dem Aus- oder Inland - ist jeweils der studiengangsspezifische Prüfungsausschuss zuständig.

Die Modulzuordnungen der angebotenen Lehrveranstaltungen werden zu Beginn jedes Semesters über das Kommentierte Vorlesungsverzeichnis bekanntgegeben. Die Auswahl genau dieser Module erfolgt nicht grundlos, sie ist deshalb grundsätzlich als verbindlich und abschließend zu verstehen!

In begründeten Ausnahmefällen (und nur in diesen) ist die Verbuchung für ein anderes Modul möglich.

Bitte beachten Sie, dass...

  • es generell nicht ausreicht, sich mit dem/der/den Dozierenden auf eine anderweitige Verbuchung zu verständigen

  • im BA Kulturwissenschaften die Verbuchung von Einführungen als Vertiefungen (oder umgekehrt) grundsätzlich ausgeschlossen ist!


Die Zuordnung der Lehrveranstaltung in ein alternatives Modul bedarf der...

  1. schriftlichen Bestätigung (ggf. per Mail) durch den/die Dozierende(n) der Veranstaltung.

  2. anschließenden Vorlage dieser Bestätigung bei der Studiengangsleitung des jeweiligen Studiengangs (siehe Box: Studiengangsleitung).

  3. abschließenden Genehmigung durch die Studiengangsleitung.

Erst bei Vorliegen der Genehmigung erfolgt die technische Umsetzung.

Bitte übermitteln Sie bei Ihrer Kommunikation folgende Angaben: 
Prüfungsnummer  |  Seminartitel  |  Dozierende(r)  |  Modulwahl

Anleitung: Handbuch zum Prüfungsmanagement