Banner Viadrina

Aktuelles

Arbeitstagung zum Seed-Money-Projekt
"ENTGRENZTER KAPITALISMUS"
Das 'Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik' (1904 - 1933)

Gespräch von Nicolas Offenstadt mit Gangolf Hübinger über das Ausstellungsprojekt "Frankfurt (Oder) im Ersten Weltkrieg"


Frankfurt (Oder) im Ersten Weltkrieg als Projekt im Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION und als Ausstellung im Museum Viadrina

Der Erste Weltkrieg verändert das gesellschaftliche Gefüge der deutschen Städte, denn der „totale Krieg" zerstört die herkömmlichen Grenzen zwischen friedlicher Heimat und Kriegsfront. An der von der Forschung so genannten „Heimatfront" bildet sich eine „Kriegsgesellschaft" mit neuen Regeln sozialer Integration und Ausgrenzung. An Frankfurt (Oder), Verwaltungs- und Garnisonsstadt, lässt sich das exemplarisch ablesen: Der Wechsel von einer marktorientierten Friedens- zu einer staatlich gelenkten Kriegswirtschaft, der Wandel in den sozialen Beziehungen und zwischen den Geschlechtern, nicht zuletzt neue Grenzziehungen zwischen „privat" und „öffentlich". Die Ausstellung zu diesem Projekte erfolgte in Kooperation mit dem Museum Viadrina und befindet sich zur Zeit an der Europa-Universität.

Projektbeschreibung B/ORDERS IN MOTION

 

Kulturgeschichtliches Kolloquium im Wintersemester 2015/2016

Übersicht aktuelles Semester | Übersicht vergangenes Semester

 

Vortrag: Max Weber in der Welt und Symposium in Frankfurt 2014

Den Vortrag von Herrn Prof. Dr. Gangolf Hübinger am 5. Juli 2012 auf der Internationalen Tagung zu Max Weber: "Max Weber und die 'universalgeschichtlichen Probleme'" sowie das Programm des vergangenen Symposiums anlässlich des 150. Geburtstages von Weber stellen wir gerne zur Verfügung.

Video: Vortrag Hübinger | Programm Symposium 2012