Banner Viadrina

Apolcalypse Now(ish)! Endzeitbewegungen und apokalyptisches Denken von der Antike bis heute

Dr. Jutta Wimmler

KUL-11867
3/6/9 ECTS
Seminar: KGMOE: Menschen - Artefakte - Visionen / Politische Ordnung - Wirtschaft - Gesellschaft // MAL: Wissenskulturen und Künste // MASS: Politik und Kultur // MEK: Europäische Kulturgeschichte im globalen Kontext /Wissenskulturen – Wissenschaften, Religionen, Künste // Alle MAs: Optionsmodul: Transdisziplinäre Kulturwissenschaften
Fr, 14:15 - 15:45 Uhr Ort: GD 206, Veranstaltungsbeginn: 18.10.2019

Sind die „Fridays for Future“ Ausdruck einer neuen apokalyptischen Bewegung? Ist der Diskurs um den Klimawandel ein apokalyptischer Diskurs? Um diese Fragen beantworten zu können, müssen wir zunächst erforschen, was Apokalyptik eigentlich ist. In dieser Lehrveranstaltung folgen wir endzeitlichem Denken und endzeitlichen Bewegungen durch die Geschichte: von ihren Ursprüngen in der Antike (Zoroastrismus, Judentum) über vermeintlich säkulare Endzeitvisionen des Nationalsozialismus bis hinzu christlichen Fundamentalisten in den USA und ihrem „Rapture Index“. Wir suchen nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden, fragen nach den Gründen für das regelmäßige Aufkommen solcher Bewegungen und analysieren die Funktion von Endzeitvisionen innerhalb der Gesellschaft. Das Seminar soll dazu befähigen, gegenwärtige Narrative kulturhistorisch zu kontextualisieren und soziale Bewegungen kritisch einzuordnen. Der Blick auf die eigene Gegenwart soll durch die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit geschärft und endzeitliche Diskurse als wesentliches Element westlichen Gedankenguts sichtbar gemacht werden.

Literatur: Martha Himmelfarb: The Apocalypse. A Brief History. Wiley-Blackwell 2010. Greta & Svante Thunberg, Malena & BeataErnmann: Szenen aus dem Herzen. Unser Leben für das Klima. Fischer 2019.

Teilnahmevoraussetzungen: Gute Englischkenntnisse (englischsprachige Pflichtlektüre)

Hinweise zur Veranstaltung/zum Blockseminar: Max. 25 Studierende. Anmeldung per Email zwischen 30.9. und 14.10. (jeweils11:00) an wimmler@europa-uni.de. Platzvergabe nach Eingang der Emails.

Leistungsnachweise: Schriftliche Arbeiten

Sprache: Deutsch