Banner Viadrina

Samuel Eleazar Wendt, M.A.

Samuel Bewerbung(1)(1) ©Eleazar

Kulturwissenschaftliche Fakultät (Kuwi)
Wissenschaftliche Hilfskraft

Logenstraße 11
15230 Frankfurt (Oder)
🏠 LH 213
☏ +49 335 5534 2327
✉ eleazarwendt@europa-uni.de

Web: Samuel Eleazar Wendt

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichtstheorie(n)

  • Geschichte der Globalisierung, des Kolonialismus und Imperialismus

  • Rohstoffräume und Commodity Chain Analysis (insb. Tropenbotanik)

  • Post-colonial studies und non-human agency

  • Geschichte der Industrialisierung, Hygiene und Moderne in Mitteleuropa


Publikationen

Sammelbandbeiträge

Coerced Labor in Cameroon and Industrial Progress in Wilhelmine Germany, 1884-1914, in: Dale W. Tomich and Paul E. Lovejoy (eds.), The Atlantic and Africa. The Second Slavery and Beyond, Albany: SUNY Press 2021.

Securing Resources for the Industries of Wilhelmine Germany. Tropical Agriculture and Phytopathology in Cameroon and Togo, 1884-1914, in: Ulrike Kirchberger and Brett M. Bennet (eds.), Environments of Empire. Networks and Agents of Ecological Change, Chapel Hill: UNC Press 2020.

(mit Klaus Weber) Made in Germany. Deutsche Industrieprodukte für die Welt, in: Jürgen Elvers/ Martina Elvers (Hrsg.), Agenten, Akteure, Abenteurer. Beiträge zur Ausstellung „Europa und das Meer“ am Deutschen Historischen Museum Berlin, Berlin: Duncker & Humblot 2018.

Zeitschriftenaufsätze

Hanseatic Merchants and the Procurement of Palm Oil and Rubber for Wilhelmine Germany’s New Industries, 1850-1918, in: European Review 26 (2018) 3.

Tagungsberichte

"Südosteuropa ist tot? Lang lebe Südosteuropa! Positionierungen in einem interdisziplinären Forschungsfeld", 10. Dr. Fritz-Exner-Kolloquium zur Südosteuropaforschung 13.10.2021 – 15.10.2021 Frankfurt/Oder und digital, in: H-Soz-Kult, 08.04.2022.


Lebenslauf / Vita

Seit 2015: Promotion zur Geschichte und zur kulturellen Bedeutung chirurgischer und hygienischer Gummiwaren am Beispiel des Berliner Unternehmens C. Müller Gummiwaaren-Fabrik (1875-1948) bei Prof. Dr. Klaus Weber (Europa-Universität Viadrina)

2013–2014: Akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Europa-Universität Viadrina

2005–2013: Studium der Kulturwissenschaften (BA) und der Europäischen Kulturgeschichte (MA) an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt Oder


Lehrveranstaltungen

WiSe 2014/15: Zucker, Kaffee, Tabak, Kautschuk – Commodity Chains in historischer Perspektive, 1500-1900. Seminar BA

SoSe 2014: Geschichtstheorie(n). Seminar BA

WiSe 2013/14: Botanische Gärten und Plantagengesellschaften im Zeitalter des Imperialismus, 1850-1914. Seminar BA


Mitgliedschaften

Nachwuchsnetzwerk HiKo_21 der Historischen Kommission zu Berlin