Banner Viadrina

Akademischer Lebenslauf

PD DR. SYLWIA WERNER

Forschungsschwerpunkte

deutsche Literatur- und Kulturgeschichte (18.-21. Jh.), Wechselbeziehungen zwischen Literatur und Naturwissenschaften, zwischen Text und Bild, literarische Reiseberichte, jüdische Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Elias Canetti, Wissenstransfer zwischen Ost und West, Interkulturalität, Wissenskulturen, Theoriebildung, Ludwik Fleck

Ausbildung

04/2021           Habilitation an der Universität Konstanz. Venia legendi für Neuere deutsche Literatur
und Allgemeine Literaturwissenschaft sowie Westslavistik
02/2010     Promotion am Institut für Deutsche und Niederländische Philologie der Freien Universität Berlin
06/2002 Magisterabschluss in der Germanistik an der Universität Olsztyn (Polen)

Wissenschaftliche Berufserfahrung

Seit April 2022   Vertretung der Professur für Neuere Deutsche Literatur mit Schwerpunkt Interkulturelle Literaturwissenschaft an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
08/2020 – 01/2022 Gastdozenturen an den Universitäten Luzern (Seminar für Kulturwissenschaft und Wissenschaftsforschung), Basel (Seminar für Deutsche Philologie) und Bern (Institut für Germanistik)
04/2013 –12/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Exzellenzcluster 16 „Kulturelle Grundlagen von Integration" an der Universität Konstanz
04/2012 – 03/2013     Postdoktorandin im Rahmen der „Leibniz Graduate School for Cultures of Knowledge in Central European Transnational Contexts" am Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung Marburg
04/2010 – 03/2012  Postdoktorandin im Graduiertenkolleg „Das Reale in der Kultur der Moderne" an der Universität Konstanz
11/2007 – 12/2008   Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Sonderforschungsbereich 435 „Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel" an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
08/2005 – 05/2006  Werkvertrag mit dem Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte (MPI) Berlin (Abteiteilung III: Hans-Jörg Rheinberger) 

Auszeichnungen / Fellowships

05/ – 10/2021  Research Fellow am Slavistischen Seminar der Universität Zürich/Förderung durch den Schweizerischen Nationalfonds (SNF)
04/ – 09/2017   Juniorfellowship am Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald
07/ – 08/2016     Visiting Fellow am Department of German an der Queen Mary University of London
01/ – 03/2014     Visiting Fellow am German Department der Columbia University New York
09/ – 10/2013     Research Fellow am Deutschen Historischen Institut (DHI) Warschau
10/ – 12/2011  Visiting Fellow am Zentrum Geschichte des Wissens an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich
01/ – 03/2007   Ernst Mach-Stipendium des Österreichischen Auslandsdienstes (ÖAD) an der Universität Wien
03/2004 – 02/2005 Promotionsstipendium der Alfred Toepfer Stiftung e.V. Hamburg
10/2002 – 01/2004 Stipendium des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes (DAAD) für die Vorbereitung der Promotion

Fortbildungen

02/ – 07/2021    Weiterbildungsstudium „Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache" an der Universität Mannheim
04/2018 – 04/2019 Fortbildungsprogramm „Führung, Management, Wissenstransfer" an der Universität Konstanz
10/2004 – 07/2005 Aufbaustudiengang „Buch- und Medienpraxis" an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

 

Mitgliedschaften

Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung (ZKF: Seit 2021), Mitteleuro­päischer Germanistenverband (MGV: Seit 2015), Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GiG: Seit 2015), Deutscher Germanistenverband (2010-2020), Carl Sternheim Gesellschaft e.V. (Gründungsmitglied seit 2003), Club der polnischen Versager e.V. [Klub Polskich Nieudaczników]