Banner Viadrina

Barbara Picht: Curriculum Vitae

Wissenschaftliche Position:

Seit 2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin

2010-2011

Ver­tre­tung des Lehr­stuhls für Ver­glei­chen­de Kul­tur­ge­schich­te der Neu­zeit an der Eu­ro­pa-U­ni­ver­si­tät Via­dri­na Frank­furt (Oder)

2009-2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Eu­ro­pa-U­ni­ver­si­tät Via­dri­na Frank­furt (Oder)

Lehr- und Forschungsaufenthalte:

2009

Ernst-Cassirer-Gast­pro­fes­sur an der U­ni­ver­si­tät in Ham­burg

2001

For­schungs­sti­pen­di­um des Deut­schen His­to­ri­schen Ins­ti­tuts in Wa­shing­ton

Promotion:

Nov. 2006

Promotion am Fach­be­reich Ge­schichts- und Kul­tur­wis­sen­schaf­ten der Frei­en U­ni­ver­si­tät Ber­lin mit der Ar­beit „Er­zwun­ge­ner Aus­weg. Hermann Broch, Erwin Pa­nofs­ky und Ernst Kan­to­ro­wicz im Prince­to­ner Exil“

1997-2006

Promotionsstudium an der Frei­en U­ni­ver­si­tät Ber­lin und Lei­tung der auf Li­te­ra­tur zum Ju­den­tum spe­zia­li­sier­ten Fach­buch­hand­lung „Li­te­ra­tur­hand­lung“ in Ber­lin (bis 2008)

Studium:

1990-1996

Stu­di­um der Phi­lo­so­phie und Ge­schich­te an der U­ni­ver­si­tät Stutt­gart (bis 1991) und der Ludwig-Ma­xi­mi­li­ans-U­ni­ver­si­tät Mün­chen

Ma­gis­ter­ar­beit über „Hans Jonas’ ethi­sche Theo­rie“