Banner Viadrina

Herr Prof. Dr. Hartmut Schröder

Schroeder_Hartmut_0761 ©Heide Fest

Hartmut Schröder


Kulturwissenschaftliche Fakultät (Kuwi)

Logenstraße 11
15230 Frankfurt (Oder)
🏠 LH 204
☏ +49 335 5534 ✆ 2750
✉ sekretariat-schroeder

<< Zurück zur Übersicht: Lehrstuhlinhaber

Sprechzeiten:

Sprechstunde im Sommersemester 2018:
donnerstags von 13.00 bis 14.00 Uhr

Um vorherige Anmeldung per E-Mail an sekretariat-schroeder@europa-uni.de wird gebeten.

Feriensprechstunden:
Donnerstag, 26. Juli 2018
Dienstag, 7. August 2018
Donnerstag, 30. August 2018
Donnerstag, 20. September 2018
Dienstag, 25. September 2018

jeweils von 13.00 bis 14.00 Uhr

Von Oktober 2018 bis Ende März 2019 finden wegen Forschungsfreisemesters keine Sprechstunden statt.

 


Publikationen:

Schriftenverzeichnis Prof. Dr. Schröder


Lebenslauf / Vita:

seit 2018 Senior Director der European school of governance
seit 2011 Inhaber des Lehrstuhls an der Viadrina: Sprachgebrauch und Therapeutische Kommunikation
Krankenkassenanerkannter Kursleiter von Präventionsmaßnahmen (Entspannung und Stressbewältigung) nach § 20, Absatz 1, Sozialgesetzbuch V 2006
2004 - 2010 Ausbildungen und Abschlüsse als Entspannungstherapeut/Entspannungspädagoge und Musiktherapeut/Klangtherapeut sowie Weiterbildungen in Katathymes Bilderleben und Imaginative Körper-Psychotherapie
2002 Änderung der Denomination des Lehrstuhls an der Viadrina: Sprachwissenschaft: Linguistische Kommunikations- und Medienforschung
1999 Dozentenkompetenz (venia legendi), Universität Vaasa, Philosophische Fakultät; Denomination: Angewandte Linguistik: Interkulturelle Fachkommunikation
1994 Ernennung zum Universitätsprofessor (C4) a.L., Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Kulturwissenschaftliche Fakultät; Denomination: Sprachwissenschaft
1990 Ernennung zum o. Universitätsprofessor a.L., Universität Vaasa/Philosophische Fakultät, Denomination: Angewandte Linguistik: Fachsprachenforschung und Übersetzungstheorie
1988 Dozentenkompetenz (venia legendi)< Universität Joensuu/Institut für Übersetzen und Dolmetschen, Denomination: Linguistik: Fachsprachenforschung
1983 - 1988 DAAD-Lektor für deutsche Sprache und Literatur, Universität Jyväskylä/Finnland und an der Universität Vaasa/Finnland
1984 - 1986< Promotionsstudium Linguistik, Universität Bielefeld mit dem Abschluß: Dr. phil. (summa cum laude)
1980 - 1981 DAAD-Austauschwissenschaftler, Staatlichen Lomonossov-Universität Moskau (Russische Philologie)
1979 - 1980< Studium der Russistik, Ruhruniversität Bochum