Banner Viadrina

Sozial- und kulturanthropologische Migrationsforschung. Lektürekurs klassischer und aktueller Studien

Dr. Norbert Cyrus

Seminar: Vergleichende Sozialwissenschaften: Vertiefung
6/9 ECTS
Di, 11:15 - 12:45 Uhr
Raum: AM 204
Veranstaltungsbeginn: 15.10.2019

Das besondere Merkmal der vergleichenden sozial- und kulturanthropologische Migrationsforschung ist die Wissensproduktiondurch teilnehmende Beobachtung und qualitative Interviews. Die Erhebung der Sichtweisen und Handlungsmuster vonAkteuren im Migrationsprozess hinterfragt gängige Vorstellungen und vermittelt oftmals neue und überraschende Einsichtenin die Strukturen und Prozesslogiken von Migrationsprozessen. Diese Forschungspraxis hat aktuell bedeutsame Ansätze wieTransnationalismus, migrantische Eigensinnigkeit oder Migrationsnetzwerke hervorgebracht. In dem Seminar werden ausgewähltehorizonterweiternde klassische und aktuelle Studien gelesen. Dabei werden insbesondere auch Arbeiten einbezogen, die an derEuropa-Universität Viadrina im Forschungsumfeld der vergleichenden Sozial- und Kulturanthropologie entstanden.

Literatur: Weigelt, F. A. (2014). Ethnologie und Migration: ein Themenheft. EthnoScripts: Zeitschrift für aktuelle ethnologischeStudien, 16(2), 9-26. https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:18-8-7457; Mijal Gandelsman-Trier, "Migrationsforschung in derEthnologie: von ethnischen Enklaven zu transnationalen Netzwerken", in: Felix Wiedemann, Kerstin P. Hofmann and Hans-Joachim Gehrke (Eds.), Vom Wandern der Völker. Migrationserzählungen in den Altertumswissenschaften, Berlin: Edition Topoi,2017, 325–345.

Weitere Literatur wird zu Semesterbeginn bekannt gegeben!

Teilnahmevoraussetzungen: Regelmäßige und aktive Teilnahme, Bereitschaft zum Lesen englischsprachiger Texte.

Leistungsnachweise: Referate und Hausarbeiten (12-15 Seiten) für 6 ECTS bzw. 20 - 25 Seiten für 9 ECTS.

Sprache: Deutsch