Banner Viadrina

Professur für Kulturmanagement

Behind the Scenes: Masterstudierende auf Exkursion bei der Sammlung Boros

Kurz vor Semesterende besuchten die Masterstudierenden den Boros Bunker in Berlin. Paolo Stolpmann, Alumnus des Masters, führte die Studierenden durch die aktuelle Ausstellung Sammlung Boros #3 der gleichnamigen Privatsammlung.


Neben spannenden Informationen zur Historie – wie beispielsweise aus dem Schutzbunker ein Obstlager, dann ein Ort für Technoparties wurde, der heute als Ausstellungsfläche genutzt wird – und der raffinierten Architektur des Gebäudes – angelehnt an Palladios Villa Rontonda –, erhielten die Studierenden zudem einen detaillierten Einblick in die Werke und Arbeitsweisen der ausgestellten Künstler.

Boros ©Antonia Liegel

Arbeiten mit einer gesellschaftskritischen Message, bspw. von He Xiangyu oder Paulo Nazareth, und mit umfunktionierten auf den ersten Blick alltäglichen Gegenständen, wie von Sergej Jensen, Martin Boyce oder Pamela Rosenkranz, sind Teil dieser tollen Ausstellung in einer historisch einzigartigen Umgebung. Darüber hinaus stieß Paolo Stolpmann den Diskurs über die Entwicklung auf dem Kunstmarkt und die tägliche Arbeit in der Sammlung Boros an. Und zu guter Letzt durften die Studierenden selbst als Künstler aktiv werden. Vielen Dank für diesen tollen Einblick in einen Kulturbetrieb.

Boros1 ©Antonia Liegel Boros2 ©Antonia Liegel Boros3 ©Antonia Liegel

Logo_facebook_43x43pix ©Giraffe Werbeagentur GmbH / Blissmedia