Banner Viadrina

DEFA-Film als "Deutsches Kino"?


Kulturhisorische Perspektiven auf das deutsch-deutsche Filmerbe
Seminar: BA, Kulturwissenschaften-/ Sozialwissenschaften-/ Literaturwissenschaften-Vertiefung
Montag, 14.15 - 15.45 Uhr
Veranstaltungsbeginn: 07.04.2014
8 ECTS

Die Filme der ostdeutschen Filmgesellschaft DEFA scheinen sich heute, fünfundzwanzig Jahre nach dem Mauerfall, größerer Beliebtheit zu erfreuen denn je. Nicht nur zahlreiche bisher unveröffentlichte Filme werden als DVDs herausgegeben und so zum ersten Mal einem größeren Publikum zugänglich gemacht. Auch die bereits bei ihrem Erscheinen populären Indianer- und Märchenfilme sind heute leicht erhältlich und auch denjenigen deutschen Zuschauern bekannt, die nicht in der DDR groß geworden sind.

Dabei scheinen die DEFA-Filme als Filme der DDR jedoch hauptsächlich durch diesen Umstand Interesse zu erregen. Nicht so sehr als Filme eines deutschen Kinos, denn als „ostalgische“ Artefakte und kulturelle Kuriosa einer kurzzeitigen deutschen Alternativkultur werden die Filme der DEFA im öffentlichen und wissenschaftlichen Diskurs oft behandelt.

Im Seminar werden Filme der DDR mit Filmen aus Westdeutschland verglichen und die Frage gestellt, welche Rolle sie in der Erinnerungskultur der West- und Ostdeutschen spielen und wie sich der Umgang mit ihnen als deutsche, kulturhistorische Zeitzeugnisse darstellt.

Literatur: Allan, Sean, John Sandford (Hg), East German Cinema, 1946-1992, New York 2006. Assmann, Alaida, Zur Mediengeschichte des kulturellen Gedächtnisses, in: Erll et al (2004), S. 45-60. Bisanz, Elize, „pOst-West“ und „Symbolische Formen und Identitätsbildung“, in: dies. (Hg.), Diskursive Kulturwissenschaft. Analytische Zugänge zu symbolischen Formationen der pOst-Westlichen Identität in Deutschland, Münster 2005, S. 7-21. Hake, Sabine, German National Cinema, London 2002.

Teilnahmevoraussetzungen: Interessierte schicken bitte bis zum 31.03.2014 ein kurzes Motivationsschreiben (halbe Seite), in welchem sie ihr Interesse am Thema und evtl. Vorkenntnisse zum Thema darlegen: clauss@europa-uni.de.

Leistungsnachweis: Referat und Hausarbeit