Banner Viadrina

Bartek Pytlas

Bartek_klein

Forschungsschwerpunkte:

  • Rechtsradikale Parteien in Mittelosteuropa (Schwerpunkt: Polen, die Slowakei, Ungarn)
  • Entwicklung der Parteiensysteme und gesellschaftlicher Wandel in Mittelosteuropa
  • Prozesse des Parteienwettbewerbs (Schwerpunkt: issue/frame ownership)
  • Die Erweiterung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion (Schwerpunkt: Akzeptanz des Euro in Mittelosteuropa)
  • Qualitative Methoden: Anwendungen der Computer assisted qualitative data analysis (CAQDA)

Kurzbiographie:

  • Seit April 2011: Promotionsstipendiat der Heinrich-Böll-Stiftung
  • 2010-2011: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Honorarprofessur für Europäisches Regieren (Prof. Günter Verheugen)
  • 2009: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Professur für Politikwissenschaft 3: Europa-Studien (Prof. Dr. Timm Beichelt); Lehrbeauftragter an der Professur für Politikwissenschaft 1
  • 2006-2011: Wissenschaftliche Hilfskraft des Verwaltungsdirektors des Collegium Polonicum Słubice, Dr. Krzysztof Wojciechowski
  • 2005 – 2008: Studium der European Studies an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Abschluss: Master of Arts
  • 2004: Studienaufenthalt in Aarhus, Dänemark (Germanistik und Europäische Studien)
  • 2002 – 2005: Studium der Kulturwissenschaften an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Abschluss: Bachelor of Arts
  • 2002: Abitur am Jan-Kochanowski-Lyzeum in Radom
  • 1983: geboren in Radom, Polen