Banner Viadrina

Berichte in Medien

2019


Europa in Brandenburg – Fördermittel, Austausch und neue Nachbarn

Prof. Neyer stellte im Rahmen des Antenne Brandenburg-Formats "Brandenburger Begegnungen" das Konzept der European New School of Digital Studies (ENS) vor.


Der gesamte Beitrag vom 22.05.2019 kann hier nachgehört werden. Der Einsatz von Prof. Neyer beginnt ca. ab Minute 17:35.

Was wählen wir da eigentlich?
In der radioeins-Sendung "ab vier" wurden Prof. Neyer noch einmal einige grundsätzliche Fragen zum EU-Parlament und der Wahl am Sonntag gestellt. Den Beitrag vom 21.05.2019 können Sie noch den nächsten Monat hier nachhören.

Zwei Dinge, die sich ändern müssen, damit Europa ein Gewinn für alle wird
"Im Interview mit FOCUS Online schildert Jürgen Neyer, Professor an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder), warum es aus seiner Sicht hochproblematisch ist, die EU auf der Basis von Nationalstaaten zu analysieren, wer die wahren Nutznießer und Verlierer des Staaten-Verbunds sind – und was sich ändern müsste, damit die EU wirklich ein Gewinn für alle Bürger ist."

Hier finden Sie das Interview vom 17.05.2019.

"Wohin, Europa?" - Podiumsdiskussion zur Europawahl
Am 15. Mai 2019 war Prof. Neyer Gast des RBB Inforadio und der Europäischen Akademie Berlin (EAB) im Europäischen Haus in Berlin, wo er gemeinsam mit Pia Schulte (JEF e.V.), Rachel Tausendfreund (German Marshall Fund), Günter Verheugen (ehem. Eu-Kommissar) Mattias Heitmann (Cicero) und Moderator Dietmar Ringel einige der drängendsten Fragen, die sich für Europa im Zusammenhang der anstehenden EU-Wahl stellen. Die Aufzeichnung der Veranstaltung wurde nun im Kontext der Inforadio-Sendung "Das Forum" veröffentlicht und kann hier nachgehört werden.

Faktencheck zu "Die Schicksalswahl"

Moritz Fessler hat für den Faktencheck der Sendung "Maischberger" (15.05.2019, ARD) die Frage eingeordnet, ob die polnische Justizreform gegen die EU-Grundwerte verstoße.  Die Justizreform der polnischen Regierung habe eindeutig das Potenzial, das Rechtsstaatlichkeitsprinzip der EU zu verletzen, analysiert Moritz Fessler. Den Faktencheck finden Sie hier.


 Wahlarena mit Weber und Timmermans - Schlagabtausch mit Klimafokus

Moritz Fessler hat für tagesschau.de die Debatte zwischen Manfred Weber und Frans Timmermans beobachtet. Seine Einschätzung kann hier nachgelesen werden (tagesschau.de, 08.05.2019).


 Competing Digital Geopolitics: China and the EU
"Die digitale Geopolitik ist von zentraler Bedeutung für die EU-China-Beziehungen. Welche Konflikte könnten hier in den nächsten 15 Jahren vorherrschen?" Annegret Bendiek, Nadine Godehardt, Jürgen Neyer und David Schulze stellen vier Szenarien vor.
Hier können Sie den Artikel lesen (Stiftung Wissenschaft und Politik | Kurz gesagt | 01.03.2019).

2018


Debattenbeitrag von Moritz Fessler zur Rolle des Europäischen Parlamentes bei der IPG (Internationale Politik und Gesellschaft) vom 12.11.2018
Den Artikel können Sie hier abrufen.

Interview mit Deutschlandfunk Kultur zur Iran-Politik von Donald Trump, 9.5.2018

Das Interview können Sie hier anhören.

2017


Plädoyer für eine Neugründung Europas: Prof. Dr. Neyer in der Tele-Akademie, 23.4.2017

Die Sendung des SWR finden Sie hier (verfügbar bis 02.04.2022).

2016


"Nichts für Demokraten. Die G20 zeigt, wie Probleme durch informelles Regieren entstehen". Annegret Bendiek und Prof. Dr. Neyer, IP November/Dezember 2016.

Den Artikel finden Sie hier und hier.


Prof. Dr. Neyer, Vortrag anlässlich der 2. Bundeskonferenz des Netzwerkes der Europaschulen in Berlin, 30.9.2016

Den Vortrag finden Sie hier.


Prof. Dr. Neyer im Interview mit Radio Bremen zur Zukunft der Europäischen Union.

Nordwestradio, das Informations- und Kulturprogramm von Radio Bremen. Moderation: Tom Grote. Den Podcast finden Sie hier.


"Europäische Solidarität – die Flüchtlingskrise als Realitätstest". Annegret Bendiek, Jürgen Neyer, SWP-Aktuell 2016/A 20, März 2016

Den Artikel finden Sie hier.

2015


Prof. Dr. Jürgen Neyer: Beitrag in "Zäune, Mauern, Waffen - Europas Grenzen verändern sich".

Den Podcast im Hessischer Rundfunk 2 Kultur finden Sie hier.


Prof. Dr. Jürgen Neyer: "Euro-Krise macht Demokratie-Krise sichtbar".

Das Interview mit der Deutschen Welle finden Sie hier.

<<< zurück zur Lehrstuhlseite