Banner Viadrina

DoktorandInnen

DokotorandInnen-Betreuung:

DoktorandInnen-Kolloquium:

Seit 1996 regelmäßiges, wöchentlich 2-stündiges Doktorandenkolloquim zur interdisziplinären Diskussion von theoretischen Ansätzen, Methodendesign und Zwischenergebnissen der laufenden Promotionen am Frankfurter Institut für Transformationsstudien (FIT); im partiellen Wechsel mit auswärtigen Gastrefererenten zu ausgewählten Themen/Ergebnissen der Transformationsforschung.

 

Derzeit laufende Promotionen an der Professur:

Johanna Voll: Reorganisation von Erwerbsarbeit in der Spätmoderne.

Peggy Terletzki: The Policy Process of Enterprise Privatisation in Central and Eastern Europe and Conditions of Policy Learning.

Sergio Cortés: Ursachen und Formen von Migration im Kontext von Umweltveränderungen.

Sebastian Mehling: Governance as Learning - An Evaluation of Cross-Sectoral Learning Partnerships between University, Government and Civil Society at the Local Level

Anna Steinkamp: Internationalisierung von Unternehmen in Grenzräumen: Eine qualitative Ressourcenanalyse im Land Brandenburg und in der Woiwodschaft Lubuskie.

Jaqueline Flack: Konstruktion, Reproduktion und Transformation kultureller Identität am Beispiel Ostdeutschlands.

Abgeschlossene Promotionen an der Professur (seit 2001):

Rita Röhr (2001): Hoffnung - Hilfe - Heuchelei. Geschichte des Einsatzes polnischer Arbeitskräfte in Betrieben des DDR-Grenzbezirkes Frankfurt/Oder 1966-1991, Berlin.

Tae-Kang Roh (2001): Nationalstaat und regionale Integration in der Zeit der Globalisierung: Bedingungen, Chancen und Grenzen supranationaler wirtschaftlicher und politischer Institutionenbildung im westeuropäischen und asiatisch-pazifischen Raum.

Robert Brier (2006): The Constitutional Politics of Culture: Symbols, Interests, and Constitution-Drafting in Poland´s Third Republic.

Julia Stamm (2006): Einheit in Vielfalt? Eine empirische Studie über die Karrierewege und das Selbstverständnis der Positionselite des Europäischen Parlaments.

Marta Kowalczyk (2007): Mobilisierungspotenziale sozialen Kapitals in der deutsch-polnischen Grenzregion.

Claudia Nieke (2009): Expansion auf Vertrauensbasis: Die Gründung und Etablierung der Volkswagen Tochtergesellschaft in Südafrika.

Vera Trappmann (2009): The multi-level Making of Transformation: Nowa Huta as a Prism for Restructuring in the new Europe.

Juliane Hedderich (2009): Normung im Spannungsfeld nationaler und europäischer Politikgestaltung. Fallstudie zur Genese einer europäischen Kennzeichnungsnorm zum Verbraucherschutz.

Oda Baldauf-Himmelmann (2009): Aktive Rezipienten im ostdeutschen Systemwandel: Eine qualitative Leserbriefstudie im Zeitraum 1989 - 1991.

Eva Maria Hinterhuber (2010): Von der Überlebenssicherung zur Partizipation? Zivilgesellschaftliches Engagement von Frauen im Bereich Sozialwesen in Russland.

Hermann Giessing (2013): Deutsche Eliten im 20. Jahrhundert. Zusammenhangsformen von Bildungsstruktur, gesellschaftlicher Werteorientierung und Elitenrekrutierung