Banner Viadrina

Frau Prof. Dr. Anna Schwarz

Schwarz_Anna_5953 ©Heide Fest

Anna Schwarz


Kulturwissenschaftliche Fakultät (Kuwi)
Professurinhaberin

Logenstraße 11
15230 Frankfurt (Oder)
🏠 LH 205
☏ +49 335 5534 ✆ 2907
✉ aschwarz@europa-uni.de
✉ sekretariat-schwarz@europa-uni.de

<< Zurück zur Übersicht: Professurinhaberin

Sprechzeiten:

Sprechstunde im Wintersemester 2017/2018:
Mittwoch, jeweils von 11.30 bis 12.30 Uhr


Publikationen:

Gastvorträge:

Schwarz, Anna: Ostdeutsche Biografien - Ballast oder Ressource? Vortrag am Einstein Forum Potsdam, November 2001.

Schwarz, Anna: „Sozialkapitalgenese in der deutsch-polnischen Grenzregion“. Beitrag auf der Konferenz „Grenze als Ressource? Ökonomische Strategien und soziale Prozesse an der Peripherie der EU “ am ZiF der Universität Bielefeld, 29.4.2009.

Schwarz, A.: „The Berlin Wall between 1961 and 1989 – German and International Causes for its Construction and Demolition“. Beitrag auf dem Kolloquium des Center for European and Mediterranean Studies an der New York University : „Walls in Berlin, Europe and Beyond“, 10.11.2009. 

Gastvorlesung an der Universität Wien am 21. Oktober 2011:
"Die Theorie der Beschleunigung und ihre Konsequenzen für den politischen Prozess und die Individualitätskonstruktionen"

Konferenzbeitrag ("Cities development in Europe and Russia") am Center for Indipendent Studies in St. Petersburg am 28. Oktober 2011:
"Creative Bottom-up Structure Building in Post-Industrial Cities"

Schwarz, Anna: Autonom und Gemeinschaftlich: Urbane Strukturbildungen durch kreative Arbeits- und Lebensarrangements.Beitrag zur Ad hoc-Gruppe: Urbane Vielfalt und das Ganze der Stadt. Neue Balancen zwischen Diversität und Kohäsion als Herausforderungen für Europäische, insbesondere Ost-Europäische Städte. Konzepte, Theorien und empirische Forschungsergebnisse im Kontext aktueller Urbanismus-Diskurse. In: Vielfalt und Zusammenhalt. 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Ruhr-Universität Bochum/TU Dortmund, Oktober 2012, Abstracts, S. 583.

 

Schriften/Beiträge ab 1990:

Bücher:

Schwarz, A.: Reform und Revolution. Dietz Verlag Berlin 1990.

Schwarz, A. / Jacobs, J.: Experiment Grenzuniversität. Soziologische Erkundungen über die deutschen und polnischen Studierenden an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main, Berlin, Bern, New York, Paris, Wien 1998.

Joerden, J.C. / Schwarz, A. / Wagener, H.-J. (Hg.): Universitäten im 21 Jahrhundert. Schriftenreihe des Interdisziplinären Zentrums für Ethik an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Springer Verlag Berlin, Heidelberg, New York 2000.

Nuissl, H. / Schwarz, A. / Thomas, M.: Vertrauen – Kooperation – Netzwerkbildung. Unternehmerische Handlungsressourcen in prekären regionalen Kontexten. Westdeutscher Verlag, Wiesbaden 2002.

Schwarz, A. (Hg.): Kulturwissenschaftliche Neugier auf die Welt. Fragen Frankfurter Viadrina Studenten. Findling Verlag Neuenhagen 2004

 

Artikel / Beiträge:

Schwarz, A./ Heinrich, M. / Pollach, G. / Stelter, M.: Die Osteuropa-Forschung in der DDR: Bilanz und Perspektiven. In: Berichte des Bundesinstituts für ostwissenschaftliche und internationale Studien, Köln, Heft 8/1991.

Schwarz, A.: Gramscis Zivilgesellschaft und die Analyse der Umbruchprozesse in der DDR. In: Das Argument, Berlin, Heft 193/1992, S. 415-419.

Schwarz, A./Liebernickel, W.: Neue Gründerzeiten? Die beginnende Konstituierung neuer Selbständiger in Ostdeutschland. Erste sozialökonomische Analyseergebnisse zu einer offenen soziologischen Frage. In: Thomas, M. (Hrsg.): Abbruch und Aufbruch. Sozialwissenschaften im Transformationsprozeß : Erfahrungen – Ansätze - Analysen. Akademie Verlag  Berlin 1992, S. 275-292.

Schwarz, A./Heinrich, M.: Social Sciences on Europe. In: Zentrum für Europäische Studien, Heft  9, Universität Trier 1993.

Schwarz, A./Liebernickel, W./Lindig, D.: Die neuen Selbständigen – Promotoren marktwirtschaftlicher Modernisierung in Ostdeutschland? In: Reißig, R. (Hrsg.): Rückweg in die Zukunft. Über den  schwierigen Transformationsprozeß in Ostdeutschland. Campus Frankfurt/Main, New York 1993, S. 127-159.

Schwarz, A.: Im Osten nichts Neues? Frankfurter Fußnoten zur ostdeutschen Transformationsforschung. In: Europa-Universität Viadrina, Universitätsschriften, Antrittsvorlesungen IV, Frankfurt (Oder) 1995/96, S. 113-153, 1996.

Schwarz, A.: Modernisierungsblockaden und Dilemmata der Hochschulentwicklung in den postsozialistischen Transformationsgesellschaften. In: Pfeiffer, W. / Seliger, B. (Hg.): Wissen und Wandel. Universitäten als Brennpunkte der europäischen Transformation. Wissenschaftliche Reihe 2. Wydawnictwo Naukowe Uniwersytetu im. Adama Mickiewicza, Poznan 1997, S.125-133.

Schwarz, A.: Chancenstrukturen und Handlungsmuster von Ingenieuren und Unternehmensgründern im ostdeutschen Transformationsprozeß. In: Einstellungen und Verhaltensorientierungen von Menschen in Transformationsstaaten, Herausgeber: Forum Zukunft Brandenburg, Potsdam 1997.

Schwarz, A. / Valerius, G.: Gleiche Chancen ungleich genutzt? Erwerbsbiografische Handlungsmuster im ostdeutschen Transformationsprozeß. In: BISS public, Wissenschaftliche Mitteilungen aus dem Brandenburg-Berliner Institut für Sozialwissenschaftliche Studien, Berlin , Heft 26/1998, S. 23-37.

Schwarz, A.: Transformationspfade sozialen Kapitals und Reziprozitätsprobleme im kooperativen Handeln von Unternehmensgründern in einer innovativen Branche in Berlin-Brandenburg, In: BISS public. Wissenschaftliche Mitteilungen aus dem Brandenburg-Berliner Institut für Sozialwissenschaftliche Studien, Heft 28, Halbjahresband II/1999, S. 113-137.

Schwarz, A. / Valerius, G.: Lebensweltliche Sozialisationsprägungen als Ressource erwerbsbiographischer Transformationsarbeit. In: BISS public. Wissenschaftliche Mitteilungen aus dem Brandenburg-Berliner Institut für Sozialwissenschaftliche Studien, Heft 29, Halbjahresband I/2000, S. 5-39.

Schwarz, A. / Valerius, G.: Spiegelbilder erwerbsbiographischer Transformation: Deutungsmuster ostdeutscher Ingenieure, Arbeitsberichte – Discussion Papers des Frankfurter Instituts für Transformationsstudien FIT, No. 03/00.

Schwarz, A. : Small life worlds and their impacts on socialization processes. Konferenzbeitrag auf der Internationalen Konferenz „Political Culture in East Central Europe“, Frankfurt (Oder), Mai 2000.

Schwarz, A.: Diverging patterns of informalization between endogenous and exogenous economic actors in the East-German transformation process – results from a case-study in the IT-branch in Berlin Brandenburg, Arbeitsberichte – Discussion Papers des Frankfurter Instituts für Transformationsstudien FIT, No.11/00.

Schwarz, Anna: An der EU scheiden sich die Geister: Die Skepsis gegenüber der Europäischen Union ist bei den Polen deutlich gewachsen. In: Das Parlament, Nr. 33-34 vom 19./26. August 2002, Berlin 2002, S. 7.

Schwarz, A.: Lifeworlds as Places of Socialisation and Biografical Transformation Work – A Plea for the Cooperation between quantitative and qualitative Transformation Research. In: Pollack, D. / Jacobs, J. / Müller, O. / Pickel, G. (Hg): Political Culture in Post-Communist Europe – Attitudes in New Democracies. Ashgate, Aldershot 2003, pp. 151-167.

Schwarz, A. / Valerius, G.: „Wir Halbleiterwerker sind doch alle Bastler“. Frankfurter Erwerbsbiografien im Umbruch (1960-1996). In: Knefelkamp, U. / Griesa, S. (Hg.): Frankfurt (Oder) 1253-2003.Verlag für Wissenschaft und Forschung Berlin 2003, S. 263-279.

Schwarz, A.: Vertrauen als Lernprozess. In: Allmendinger, J. (Hg.): Entstaatlichung und soziale Sicherheit. Verhandlungen des 31. Kongesses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002, Leske + Budrich, Opladen 2003, Band 2/CD-ROM.

Schwarz, A.: Seymour Martin Lipset und Reinhard Bendix – Social Mobility in Industrial Society. In: Müller, H.-P./Schmid, M. (Hrsg.): Hauptwerke der Ungleichheitsforschung, Westdeutscher Verlag, Wiesbaden 2003, S. 153-155.

Schwarz, A./ Jacobs, J.: Bangen an der Oder – Ängste und Hoffnungen spiegeln sich. In: Osteuropa, 54. JG., Heft 5-6, Sonderheft zur EU-Osterweiterung: Die Einigung Europas – Zugkraft und Kraftakt, Mai-Juni 2004, S. 262-275.

Nuissl, H./ Schwarz, A.: Trust as a matter of experiences ? Findings from the ICT sector of East Germany and Poland.  In: Hans-Hermann Höhmann/ Friederike Welter (Editors): Trust and entrepreneuship: A West-East Perspective. Celtenham, UK and Northhampton, MA,USA, 2005, Edward Elgar, pp. 197-216.

Schwarz, A: Vom Paradigma der „nachholenden Modernisierung“ zum Cultural turn. Sozialwissenschaftliche Transformationsforschung im Rückblick. In: Bönker, Frank/Wielgohs, Jan (Hrsg.): 2008: Postsozialistische Transformation und europäische (Des-)Integration. Marburg: Metropolis, S. 23-40.

Schwarz, A.: Maurizio Bach / Anton Sterbling, Hrsg.: Soziale Ungleichheit in der erweiterten Europäischen Union. Hamburg: Reinhold Krämer Verlag 2008 (Beiträge zur Osteuropaforschung, Bd. 14), In: Osteuropa, 58. Jahrgang, Heft 11/November 2008, Berliner Wissenschaftsverlag, S. 176-179.

Schwarz, A.: Erneuerungsbedarf der Politische-Kultur-Forschung im 21. Jahrhundert: Konzeptualisierung der Erwartungen kritischer Bürger und der Medialisierung von Politik, in: Lorenz, Astrid (Hrsg.): Ostdeutschland und die Sozialwissenschaften: Bilanz und Perspektiven 20 Jahre nach der Wiedervereinigung, Verlag Barbara Budrich, Opladen, Berlin, Farmington Hills, MI 2011, S. 419-435.

Schwarz, A.:  Trendvorausschau in William Ogburns Modell des technologisch-sozialen Kreislaufs, in: Tiberius, Victor (Hrsg.): Zukunftsgenese: Theorien des zukünftigen Wandels, Springer VS Verlag, Wiesbaden 2012, S. 211-229.

Schwarz, A.: Diskurse der deutschen Einheit. Kritik und Alternativen, in: Soziologie, 01/2013, S. 71-73.

Schwarz, Anna (2014): Autonom und gemeinschaftlich: urbane Strukturbildungen durch kreative Arbeits- und Lebensarrangements, in: Vielfalt und Zusammenhalt. 36. Kongress der Gesellschaft für Soziologie 2012, Bochum/Dortmund, CD-Rom, 16 S.

Schwarz, Anna; Voll, Johanna (2015): Die Berliner Kultur- und Kreativwirtschaft vor dem Hintergrund des postsozialistischen und postfordistischen Umbruchs - ein besonderer Experimentalraum für neue Beschäftigungsmuster im Internetzeitalter, in: Thomas, Michael; Busch, Ulrich (Hrsg.): Transformation im 21. Jahrhundert. Theorien - Geschichte - Fallstudien (Abhandlungen der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften, Band 39, Erster und Zweiter Halbband), trafo Wissenschaftsverlag, Berlin, S. 543-574.

Schwarz, Anna; Hensel, Isabell; Koch, Jochen; Kocher, Eva (2016): Crowdworking als Phänomen der Koordination digitaler Erwerbsarbeit - Eine interdisziplinäre Perspektive, in: Industrielle Beziehungen, Jahrgang 23, Heft 2, S. 162-186.

Schwarz, Anna (2016): Faires Crowdworking. Ein Code of Conduct von Unternehmen kann einen guten Beitrag leisten. In: COMPLY. Fachmagazin für Compliance-Verantwortliche, Heft 02/2016, Bundesanzeiger Köln, S. 32-35.

Schönefeld, Daniel/Hensel, Isabell/Koch, Jochen/Kocher, Eva/Schwarz, Anna: Jobs für die Crowds: Werkstattbericht zu einem neuen Forschungsfeld. In: Arbeit/Grenze/Fluss - Work in Progress interdisziplinärer Arbeitsforschung. Hg. Koch, Jochen, Kocher, Eva, Weber, Klaus, Heft 1, 2017, S. 2-23.

Schwarz, Anna: Transformation. Suchprozesse in Zeiten des Umbruchs (Brie, Michael/Reißig, Rolf/Thomas, Michael (Hg.)) (2016, LIT Verlag), Rezension in Leibniz online, Nr. 27 vom 12.04.2017.


Lebenslauf / Vita:

Wissenschaftlicher Werdegang:

geboren: in Berlin
Schule: 1973 Abitur am Mathematischen Spezialgymnasium "Heinrich Hertz" in Berlin
Studium: 1973 - 1978 Studium der Philosophie an der Moskauer Staatlichen Lomonossow-Universität
Promotion: 1984 zum Dr. phil. in Berlin
Habilitation: 1988 zum Dr. sc. phil. in Berlin

Wissenschaftliche Stationen:

Humboldt-Universität Berlin; Akademie für Gesellschaftswissenschaften Berlin; Berliner Institut für Sozialwissenschaftliche Studien; Universität Trier
Forschungsaufenthalte: Italien, Frankreich, USA
Forschungsschwerpunkte: Unternehmenssoziologie, Wandel von Erwerbsmustern, Transformationsforschung, Biografieforschung, Soziale Mobilität/Soziale Ungleichheit
Fremdsprachen: Italienisch, Russisch, Englisch, Französisch

aktuelle Gremientätigkeit:

- Vertrauensdozentin der German-American-Fulbright-Commission

Funktionen:

1996-1999 Prorektorin für Lehre an der Viadrina
2001-2003 Dekanin der Kulturwissenschaftlichen Fakultät
2007-2009 Vorsitzende des Fakultätsrates der KUWIFAK