Banner Viadrina

Interkulturelle Germanistik

Bewerbung und Zulassung

Der BA-Studiengang Interkulturelle Germanistik steht Bewerberinnen und Bewerbern offen, die die Zulassungsvoraussetzungen sowohl der Europa-Universität Viadrina als auch der Adam-Mickiewicz-Universität erfüllen. Sie werden an beiden Universitäten eingeschrieben und erwerben zwei Abschlüsse. Der Studiengang ist zulassungsfrei.

Eine wichtige Voraussetzung für das Studieren der Interkulturellen Germanistik sind die Sprachkentnisse. Bwerberinnen und Bewerber, für die Deutsch keine Muttersprache ist, sollen über Deutschkenntnisse auf dem DSH-Niveau verfügen. Deutsche Mutersprachlerinnen und Muttersprachler sollen Interesse am Erlernen der polnischen Sprache oder Polnischkenntnisse mitbringen.

Bitte bewerben Sie sich zunächst an der Europa-Universität Viadrina. Wenn Sie zugelassen werden, erhalten Sie Informationen zur Registrierung an der Adam-Mickiewicz-Universität Poznań.

Die Einschreibung ist nur zum Wintersemester möglich.

Informationen zum Bewerbungsverfahren an der Viadrina

Informationen zum Bewerbungsverfahren an der AMU (Bewerbung über das Collegium Polonicum)
Anleitung zur Registrierung im elektronischen System USOS der Adam-Mickiewicz-Universität

Für das Wintersemester 2020/21 gelten folgende Bewerbungsfristen:

Europa-Universität Viadrina: 15. September 2020

Folgende Kosten sind zu beachten:

Auf der Seite der Europa-Universität Viadrina: Semesterbeitrag

Auf der Seite der Adam-Mickiewicz-Universität: eine einmalige Einschreibegebühr von derzeit ca. 80 PLN, Gebühr für den Studierendenausweis von ca. 30 PLN. Von Studierenden, die nicht aus Ländern der Europäischen Union kommen, wird eine Studiengebühr von derzeit 2.500 Euro pro Jahr erhoben. Diese Gebühr kann auf Antrag von dem Rektor erlassen oder ermäßigt werden.

Viadrina zur beliebtesten Uni 2018 gewählt!
StudyCheck2019_FB ©StudyCheck.de