Banner Viadrina

Literaturwissenschaft:
Ästhetik – Literatur – Philosophie

Studienverlauf

Die Studierenden im "Track Paris I" verbringen jeweils zwei Semester an der Partner-Universität: die deutschen Studierenden studieren das zweite und dritte Semester in Paris, die französischen Studierenden das dritte und das vierte Semester in Frankfurt (Oder).

1. Semester: Die deutschen Studierenden beginnen mit einem „Zentralmodul“ an der Viadrina und gewinnen so Einblicke in theoretische und begriffliche Grundlagen für die Analyse der Wechselwirkungen von Ästhetik, Literatur und Philosophie. Wahlpflichtmodule wie Wissenskulturen und Künste oder Philosophie und Literatur: Wechselwirkungen erlauben eine Vertiefung dieser Zusammenhänge.

2. u. 3. Semester: In Paris werden Kurse im Bereich der zeitgenössischen Philosophie sowie in spezifischen philosophischen Bereichen wie Philosophie des Rechts, der Künste, in Erkenntnistheorie oder in politischer Philosophie angeboten.

4. Semester: Die Studierenden kehren für ihr letztes Semester an die Viadrina zurück, vervollständigen ihr Curriculum und bereiten ihre Abschlussarbeit vor.

Die Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne ist eine prestigeträchtige und kosmopolitische Universität. Der Fachbereich Philosophie ist einer der größten Frankreichs. Die Lehre findet auf Französisch, in Einzelfällen auch auf Englisch statt.

Die Studierenden des binationalen Tracks machen sich mit einem anderen akademischen Umfeld vertraut, nehmen an einem intensiven kulturellen Austausch teil und eignen sich Grundkenntnisse in unterschiedlichen Methoden bzw. Disziplinen an. Die Studierenden erleben das reiche Kulturleben in der Metropole Paris und haben Zugang zu zahlreichen Kulturinstitutionen, Universitäten und Bibliotheken.

Koordination des Programms: Dr. Pablo Valdivia