Banner Viadrina

Master of Arts
in European Studies

Dr. Susann Worschech

Worschech_Susann_MG_0041 ©Susann Worschech

Susann Worschech


Kulturwissenschaftliche Fakultät (Kuwi)
Akademische Mitarbeiterin

Aktuelles:

Preisträgerin des Postdoc-Preises 2019 des Landes Bandenburg

Preisträgerin des Landeslehrpreises 2019 des Landes Brandenburg

Jüngste Veröffentlichungen:

Deutsch-ukrainische Kulturbeziehungen. Veränderungen nach dem Euromaidan. Institut für Auslandsbeziehungen. Stuttgart, ifa-Edition Kultur und Außenpolitik (2020, im Erscheinen)

Die Post-Transformation erklären: Politische Soziologie als Verknüpfung von Narrativen, Netzwerken und Ambivalenz. Soziologie, 48(4), 413–417.

Vortrag: "The Political Impact of ‘Non-political’ Culture Support", WIKA-Workshop 2019, Stuttgart


Logenstraße 11
15230 Frankfurt (Oder)
🏠 LH 118
☏ +49 335 5534 2542
📠 +49 335 5534 2278
✉ worschech@europa-uni.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:

11.02.2020 14:00 - 16:00 Uhr

25.02.2020 14:00 - 16:00 Uhr

03.03.2020 14:00 - 16:00 Uhr

MITTWOCH; 08.04.2020 14:00  -16:00 Uhr

ab 14.04.2020 wieder regulär 14:30 - 16:00 Uhr

Hinweise zur Betreuung von Masterarbeiten


Forschungsschwerpunkte

Soziologie der Europäisierung
Politische Soziologie, insbes. Demokratie- und Transformationsforschung
Politische Resilienzforschung
Zivilgesellschaft und soziale Bewegungen
Soziologische Mittel- und Osteuropaforschung


Publikationen

Full list of publications (EN)
Vollständige Publikationsliste (DE)


Lebenslauf / Vita

AKADEMISCHER WERDEGANG

seit 04/2012
Wissenschaftliche Mitarbeiterin,
Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)
Masterstudiengang Europa-Studien / Viadrina Institut für Europa-Studien (IFES)

2009 – 2015
Promotion in Sozialwissenschaften
“Die 'Herstellung' von Zivilgesellschaft: Geberstrategien und Akteursnetzwerke der externen
Demokratieförderung am Beispiel der Ukraine“
Gesamtnote: summa cum laude
Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)

2004 – 2007 
Diplom-Sozialwissenschaften
Thema der Diplomarbeit: “Populismus in Ostmitteleuropa am Beispiel Polens”
Gesamtnote: 1,2
Humboldt-Universität zu Berlin

S T I P E N D I E N  &  P R E I S E

2019   Postdoc-Preis 2019 des Landes Brandenburg
2019   Landeslehrpreis 2019 des Landes Brandenburg
2019   DAAD-Reisestipendium im Kongressreisenprogramm
2017   Klaus-Mehnert-Preis 2016 der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V. (DGO)
2014-2015   Abschlussstipendien des Viadrina Center for Graduate Studies und der Familienbeauftragten
                    der Europa-Universität Viadrina
2009-2013   Promotionsstipendium, Heinrich-Böll-Stiftung
2004-2007   Studienstipendium, Heinrich-Böll-Stiftung

Full CV (EN)
ausführlicher  Lebenslauf (DE)


Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2019 / 2020:

Europasoziologie: Institutionen - Gesellschaft - Sozialer Wandel

Di, 11:15 - 12:45 Uhr Ort: GD 204, Veranstaltungsbeginn: 22.10.2019

Auswärtige Kulturpolitik in Europa. Fallstudienseminar zu horizontaler Europäisierung

Mi, 9:15 - 11 Uhr Ort: GD 07, Veranstaltungsbeginn: 23.10.2019

Lehrveranstaltungen (inkl. Evaluation)