Banner Viadrina

Master of Arts
Kulturmanagement und Kulturtourismus

Anne Tischer, Konzerthaus Berlin

Was zählt zu deinen Aufgaben?

Ich bin zuständig für das Produktionsmanagement und unsere Direktmarketingaktivitäten. Im Produktionsmanagement kümmere ich mich um alle unsere Druckprodukte von Programmheften über Plakate und Flyer bis hin zu Merchandise-Artikeln, Infotafeln und Sonderwerbeformaten. Ich bin dabei sozusagen die Schnittstelle zwischen dem Haus, den externen Grafikern und der Druckerei und den Distributionsdienstleistern. Im Direktmarketing geht es bei mir vor allem darum, neue Besuchergruppen auf unser Haus und unsere Angebote aufmerksam zu machen, sei es durch gezielte Aktionen, bei denen Flyer verteilt werden, Special-Interest-Newsletter oder die Marketingkooperationen mit anderen Kultureinrichtungen sowie diversen Netzwerken in Berlin.

Welche Herausforderungen begegnen dir in der täglichen Arbeit?

Insbesondere im Produktionsmanagement muss ich ständig sicherstellen, dass oft sehr enge Zeitpläne eingehalten werden und wir am Ende trotz begrenzter Budgets ein qualitativ sehr hochwertiges Produkt vorlegen können.

Welche Inhalte aus dem Studium sind für deine berufliche Tätigkeit von besonderer Relevanz?

Allgemein hat mir sehr geholfen, dass ich im Studium gelernt habe, mich selbst gut zu organisieren und auch bei unterschiedlichen oder komplexeren Aufgabenfeldern den Überblick zu bewahren. Konkreter bin ich froh darüber, dass auch strategisches Marketing im Studium einen wichtigen Stellenwert eingenommen hat. Im alltäglichen operativen Geschäft ist es leicht, die größeren strategischen Zusammenhänge aus dem Blick zu verlieren. Das Kulturmanagementstudium hilft mir hier nach wie vor sehr, dies zu vermeiden. Auch, dass das Studium in so viele Arbeitsfelder von Kulturbetrieben einen Einblick gibt, ist ein Vorteil. So habe ich eine Vorstellung davon, mit welchen Herausforderungen meine Kolleginnen und Kollegen in den anderen Abteilungen konfrontiert sind, was unsere Zusammenarbeit erleichtert.

Welchen Ratschlag kannst du angehenden Kulturmanager_innen für das Studium geben?

Versucht schon während des Studiums möglichst viele praktische Erfahrungen in verschiedenen Bereichen des Kulturbetriebs oder in unterschiedlichen Sparten zu sammeln. Das ist die beste Möglichkeit um festzustellen, was euch wirklich liegt und Spaß macht. Pflegt die Kontakte zu euren Kommilitonen. In eurem späteren Berufsleben können sich daraus noch spannende Synergien ergeben – der Kulturmarkt ist am Ende oft übersichtlicher als man denkt.

Logo_facebook_43x43pix ©Giraffe Werbeagentur GmbH / Blissmedialogo_instagram_43x43 ©https://en.instagram-brand.com