Banner Viadrina

Masterstudiengang

Studieninteressierte

Fontaine_new1

Kreativ für die Praxis:

Strategien für die Vermittlung der Kulturgeschichte und der Denkmalpflege an der Viadrina.

Sind unsere Branchen (Denkmalpflege, Bauen im Bestand, Restaurierung, Archäologie, etc.) stark genug, um sich auf dem höchst professionalisierten Informationsmarkt die nötige Aufmerksamkeit zu verschaffen? Jenseits der erforderlichen Ausbildungsstandards in den genannten Kernbereichen werden wir uns zunehmend auch der Gesellschaft, dem Informationstransfer, dem Kulturmanagement sowie dem Dienstleistungsmarketing widmen müssen. Der Markt für Dienstleistungen, die von Spezialisten (Freiberufler) an Spezialisten (Fachämter) angeboten werden, ist für die „Newcomer“ inzwischen schwierig geworden und zwar aus mehreren Gründen.

Die Tendenz zum Outsourcing und das parallele Wachstum des nichtstaatlichen Vergabesektors (Stiftungen, NGO´s) können gewinnbringend genutzt werden, wenn die Spielregeln (Projektmanagement, Fundraising, u.v.m.) bekannt sind. Wir möchten die „Spezialisten“ in die Methodenkompetenzen einführen, mit denen sie ihre eigene „Faszination Kulturgeschichte“ effizient vermitteln und zielsicher multiplizieren können. Damit können die Chancen der „Wissensgesellschaft“, des verschärften Standortwettbewerbs, des Bildungssystems und des stets wachsenden Inland-Tourismus sowohl für die Bearbeiter selbst als auch für die Anliegen des Denkmalschutzes und der Baukultur produktiv und gewinnbringend genutzt werden.

 

1/3

weiter >>