Banner Viadrina

Nicolas-Offenstadt ©Nicolas Offenstadt

European University Viadrina

Gastprofessor der Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne im WiSe 2016/17/ SoSe 2017 finanziert durch den DAAD

nach Vereinbarung

Nicolas Offenstadt ist von Oktober 2016 bis Juli 2017 Inhaber der DAAD-Gastprofessur der Université Paris 1 an der Viadrina. In dieser Funktion lehrt er im Wintersemester und Sommersemester im Master Europäische Kulturgeschichte und im Master European Studies der Europa-Universität Viadrina. Er ist Dozent für mittelalterliche Geschichte und Mediävistik an der Universität Paris 1 (Panthéon-Sorbonne). Auf den Forschungsfeldern der Kriegs- und Friedenspraktiken des späten Mittelalters wie auch des Ersten Weltkrieges ist er international als Spezialist ausgewiesen. Er setzt sich insbesondere mit den Formen des kollektiven Gedenkens an den Krieg 1914-18 in Frankreich auseinander und nimmt als Gründungsmitglied des "Comité de Vigilance face aux Usages Publics de l'Histoire" (Komitee zur Überwachung des öffentlichen Umgangs mit der Geschichte) immer wieder dezidiert zur öffentlichen Instrumentalisierung der Geschichte (insbesondere der "histoire Bling-Bling" unter Nicolas Sarkozy) wie allgemein zur Rolle des Historikers zwischen Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit Stellung. Er veröffentlicht regelmäßig Artikel im Feuilleton der Tageszeitung "Le Monde".

Zu seinen letzten Arbeiten gehören unter anderem: L’espace public au Moyen Age. Débats autour de Jürgen Habermas, Presse Universitaires de France, Paris 2011 (zusammen mit Patrick Boucheron); sowie 14-18 aujourd’hui. La Grande Guerre dans la France contemporaine, Odile Jacob, Paris 2010 ; Historiographies. Concepts et débats, Gallimard, 2. Auflage, Paris 2010 (zusammen mit Christian Delacroix, François Dosse et Patrick Garcia) und Les Fusillés de la Grande Guerre et la mémoire collective (1914-1999), Odile Jacob, Paris 1999.

Seine Veranstaltungen und Lehre werden gefördert vom DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Zeitungsartikel über Nicolas Offenstadt an der Viadrina (Märkische Oderzeitung, 07.01.2016)

Hier finden Sie die aktuellen Lehrveranstaltungen von Herr Nicolas Offenstadt.

  • Logenstraße 11
  • 15230 Frankfurt (Oder)
  • LH 115

+49 335 5534 2448 +49 335 5534 2278 offenstadt@europa-uni.de