Banner Viadrina

Coronavirus:
Regelungen der Kulturwissenschaftlichen Fakultät

Sehr geehrte Studierende,

aufgrund der allgemeinen Beeinträchtigungen für Studium und Lehre infolge aktueller Corona-Präventionsmaßnahmen (wie Bibliotheksschließungen und weiteren Einschränkungen des öffentlichen Lebens), beschließt die Kulturwissenschaftliche Fakultät folgende Regelungen:

  • Die Bearbeitungszeit von BA- und MA-Abschlussarbeiten, die vor dem 15. März  2020 angemeldet wurden und deren Abgabetermin nach dem 16. März liegt (dem Tag der Schließung der Bibliothek der Viadrina) wird pauschal um zwei Monate verlängert: Abschlussarbeiten können aber nach der Fertigstellung natürlich auch vor Ende der verlängerten Frist eingereicht werden.

    Die Abgabe von Abschlussarbeiten erfolgt ab sofort elektronisch (als PDF mit einer maximalen Größe von 5 MB) per Upload im Moodle-Kurs „Einreichen der Abschlussarbeit - Kulturwissenschaftliche Fakultät“.
    Bitte senden Sie nach dem Hochladen eine kurze Email an die zuständige Bearbeiterin im Prüfungsamt, sodass diese die Arbeit abrufen kann:

    Für BA Kuwi an: tesche@europa-uni.de
    Für BA Recht und Politik und MES an: enoack@europa-uni.de
    Für BA IKG sowie die Kuwi-Masterstudiengänge an: rietdorf@europa-uni.de

    Sie erhalten danach eine Rückmeldung, ob alles formal korrekt ist. Bitte schicken Sie die gedruckten Exemplare Ihrer Abschlussarbeit (ohne zusätzliche digitale Fassung) erst nach erfolgter Rückmeldung des Prüfungsamts postalisch an:

    Europa-Universität Viadrina
    Dezernat für studentische Angelegenheiten
    Prüfungsamt
    Große Scharrnstraße 59
    15230 Frankfurt (Oder)

Die Weiterleitung der Arbeit (digitale Version und Druckfassung) an die Gutachter/innen wird durch das Prüfungsamt vorgenommen!

  • Eine angemessene Verlängerung der (mit den Dozierenden in Seminaren oder Vorlesungen) individuell festgelegten Abgabefristen von Hausarbeiten wird ebenfalls ermöglicht. Bitte stimmen Sie sich diesbezüglich direkt mit den Dozierenden ab. Die Abgabe von Hausarbeiten soll während dieser Zeit und bis auf weiteres nur auf elektronischem Wege erfolgen (in Form einer PDF-Datei, die max. 2 MB nicht überschreiten sollte).

  • An der Kulturwissenschaftlichen Fakultät werden (die wenigen geplanten) Wiederholungsklausuren nicht grundsätzlich abgesagt. Das Dekanat steht mit den Lehrenden, die entsprechende Klausuren planen, in Kontakt, um hier jeweils die bestmögliche Lösung zu finden. Die betreffenden Studierenden werden zeitnah kontaktiert und über das weitere Vorgehehen in Kenntnis gesetzt. Bitte beachten Sie auch die Regelungen an der Juristischen und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

  • Im Fall von mündlichen (Abschluss-)Prüfungen wenden Sie sich bitte an Ihre Prüfer*innen. Sofern alle Beteiligten einverstanden sind, können mündliche (Abschluss-)Prüfungen wie geplant stattfinden. Die Fakultät bestärkt die beteiligten Personen darin, den Anreiseaufwand möglichst gering zu halten: Prüfungen dürfen für diesen Zeitraum auch an geeigneten Orten außerhalb der Viadrina stattfinden. Unabhängig davon besteht selbstverständlich die Möglichkeit einer späteren Durchführung von mündlichen (Abschluss)Prüfungen. Diese sollte direkt zwischen Prüfling und Prüfer*innen abgestimmt werden.

  • Studierende, für die die vorstehenden Regelungen ein Problem darstellen, da sie das Studium aufgrund einer bestehenden und auf den 31.03.2020 terminierten Studienabschlussvereinbarung noch im Wintersemester 2019/20 abschließen müssen, wenden sich bitte per Mail an die/den Vorsitzende*n des Prüfungsausschusses ihres Studiengangs.

Weitere aktuelle Informationen zum Coronavirus entnehmen Sie bitte den zentralen Informationsseiten.