Banner Viadrina

Coronavirus:
Regelungen der Kulturwissenschaftlichen Fakultät

Sehr geehrte Studierende,

aufgrund der allgemeinen Beeinträchtigungen für Studium und Lehre infolge aktueller Corona-Präventionsmaßnahmen (wie Bibliotheksschließungen und weiteren Einschränkungen des öffentlichen Lebens), beschließt die Kulturwissenschaftliche Fakultät Regelungen für die nachstehenden Sachverhalte.

Die Anmeldung von Abschlussarbeiten (Einreichung der Formulare und Einholen der notwendigen Unterschriften) erfolgt während des Präsenznotbetriebs und eingeschränkten Betriebs ausschließlich per Mail. Bitte kontaktieren Sie die für Ihren Studiengang zuständige Person im Prüfungsamt für weitere Details.

Die Abgabe von Abschlussarbeiten erfolgt ab sofort elektronisch (als PDF, max. Größe von 5 MB) per Upload im Moodle-Kurs „Einreichen der Abschlussarbeit - Kulturwissenschaftliche Fakultät“. Bitte senden Sie nach dem Hochladen eine kurze Email an die zuständige Bearbeiterin im Prüfungsamt, sodass diese die Arbeit abrufen kann:

Sie erhalten danach eine Rückmeldung, ob alles formal korrekt ist. Bitte schicken Sie die gedruckten Exemplare Ihrer Abschlussarbeit (ohne zusätzliche digitale Fassung) erst nach erfolgter Rückmeldung des Prüfungsamts postalisch an:

Europa-Universität Viadrina
Dezernat für studentische Angelegenheiten
Prüfungsamt
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)

Die Weiterleitung der Arbeit (digitale Version und Druckfassung) an die Gutachter/innen wird durch das Prüfungsamt vorgenommen!

Für eine individuelle Verlängerung aufgrund von Corona bedingten Nachteilen, wenden Sie sich ggf. bitte an den für Ihren Studiengang zuständigen Prüfungsausschuss!

Eine angemessene Verlängerung der (mit den Dozierenden in Seminaren oder Vorlesungen) individuell festgelegten Abgabefristen von Hausarbeiten wird ebenfalls ermöglicht. Bitte stimmen Sie sich diesbezüglich direkt mit den Dozierenden ab. Die Abgabe von Hausarbeiten soll während dieser Zeit und bis auf weiteres nur auf elektronischem Wege erfolgen (in Form einer PDF-Datei, die max. 2 MB nicht überschreiten sollte).

Präsenzklausuren finden wieder regulär statt. Sollte es die Pandemielage erfordern, werden spezifische Regelungen in Abstimmung mit dem Krisenstab, den beiden anderen Fakultäten und dem Sprachenzentrum erlassen.

Termin

Lehrveranstaltung / Prüfung Prüfungsraum
N.N. N.N.

Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an einer Präsenzklausur zur Pandemieprävention ggf. besondere Maßnahmen gelten können, die mitunter und ggf. auch kurzfristig aktualisiert werden müssen. Sofern notwendig geht Ihnen im Zuge der Anmeldung neben allgemeinen Hinweisen für die Teilnahme auch eine Zugangsberechtigung für die Prüfungsräumlichkeiten (Boardingpass) zu: Sollte dies der Fall sein, so ist diese Zugangsberechtigung am Tag der Prüfung zwingend mitzuführen!

Beachten Sie ggf. auch abweichende Regelungen an der Juristischen Fakultät und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Im Fall von mündlichen (Abschluss-)Prüfungen wenden Sie sich bitte an Ihre Prüfer*innen. Sofern alle Beteiligten einverstanden sind, können mündliche (Abschluss-)Prüfungen wie geplant stattfinden. Die Fakultät bestärkt die beteiligten Personen darin, den Anreiseaufwand möglichst gering zu halten: Prüfungen dürfen für diesen Zeitraum auch an geeigneten Orten außerhalb der Viadrina stattfinden. Unabhängig davon besteht selbstverständlich die Möglichkeit einer späteren Durchführung von mündlichen (Abschluss)Prüfungen. Diese sollte direkt zwischen Prüfling und Prüfer*innen abgestimmt werden.

Die Mobilitätsfenster ermöglichen in allen Studiengängen Praktikums- und/oder Studienaufenthalte im Ausland. Im BA Kulturwissenschaften ist ein dreimonatiger Auslandsaufenthalt gemäß § 8 der FSO von 2014 bzw. § 7 der SPO von 2017 obligatorisch; auch ist ein Pflichtpraktikum in diesem und den weiteren Bachelorstudiengängen vorgesehen.

Da diese allgemeinen Regelungen während der Pandemie nicht problemlos umsetzbar sind, haben die Prüfungsausschüsse in Abstimmung mit dem Career Center (für Praktika) bzw. mit der Abteilung für Internationale Angelegenheiten (für Studienaufenthalte) besondere Modalitäten für Anrechnung und Anerkennung vereinbart.

Für Studienleistungen ist grundsätzlich vorgesehen, dass diese auch dann angerechnet werden können, wenn der Besuch der Lehrveranstaltung(en) sowie die Leistungserbringung an der Partner-Universität online erfolgt. Dabei ist es unerheblich, ob die Studierenden sich in dieser Zeit direkt vor Ort im Land der jeweiligen Institution, oder andernorts (z.B. auch hier in Frankfurt Oder) aufhalten.

Für die Anerkennung von Praktika gilt, dass eine Absolvierung auch im Home-Office erfolgen darf. Sofern es sich um einen ausländischen Praktikumsgeber handelt oder dabei nachweislich ein internationaler Bezug vorhanden ist, kann ein Praktikum - bei einer Mindestdauer von drei Monaten - auf Antrag auch als dreimonatiges Auslandspraktikum gemäß § 8 Satz 3, erster Spiegelstrich der FSO von 2014 bzw. § 7 Satz 5, erster Spiegelstrich der SPO von 2017 angerechnet werden.

Bitte beachten Sie auch den ergänzenden Beschluss des Prüfungsausschusses des BA Kuwi!

Kontaktieren Sie für die Klärung von Details ggf. den Prüfungsausschuss Ihres Studiengangs.

Studierende, für die die vorstehenden Regelungen ein Problem darstellen, da sie das Studium aufgrund einer bestehenden und auf den 30.09.2020 terminierten Studienverlaufsvereinbarung noch im Sommersemester 2020 abschließen müssen, wenden sich bitte per Mail an die/den Vorsitzende*n des Prüfungsausschusses ihres Studiengangs. Aufgrund der Hochschulpandemieverordnung ist eine Verlängerung der Vereinbarung möglich.

Studierende, für die die vorstehenden Regelungen ein Problem darstellen, da sie das Studium aufgrund einer bestehenden und auf den 31.03.2021 terminierten Studienverlaufsvereinbarung noch im Wintersemester 2020/21 abschließen müssen, wenden sich bitte per Mail an die/den Vorsitzende*n des Prüfungsausschusses ihres Studiengangs. Aufgrund der Ersten Änderungssatzung zur Hochschulpandemieverordnung ist eine Verlängerung der Vereinbarung möglich.

Weitere aktuelle Informationen zum Coronavirus entnehmen Sie bitte den zentralen Informationsseiten.

Bitte beachten Sie auch die 

    • Verordnung zur Bewältigung der SARS-CoV-2-Pandemie im Hochschulbereich
      (vom 13.10.2020) PDF | Online-Fassung

sowie die

    • Erste Verordnung zur Änderung der Hochschulpandemieverordnung
      (vom 28.01.2021) PDF

welche die Verlängerung der Regelstudienzeit sowie der Prüfungsfristen regeln.