Banner Viadrina

Aktuelles

aktuell ©Heide Fest

Lehre im Wintersemester 2022/23

Aktuelle Informationen zu den Lehrveranstaltungen am Lehrstuhl für Kultur und Geschichte Mittel- und Osteuropas finden Sie auf unserer Webseite

     


     

Osteuropakolloquium 

6. Februar 2023 | 18 Uhr c.t. | Raum: AM 202

(Polish) Punky Reggae Party: Das Warschauer Musikfestival „Róbrege“ (1983-1990) im Spiegel seiner Zeit
Lotta Storm (Frankfurt/Oder)

Das Programm des Osteuropakolloquiums finden Sie hier.

     


     

Ausstellung "Neuer Geist in alten Mauern"

Welche Geschichten erzählen die Gebäude der Europa-Universität Viadrina, in denen heutzutage gelehrt, geforscht und gearbeitet wird? Dieser Frage sind Studierende in einem Seminar von Prof. Dr. Werner Benecke zwei Semester lang nachgegangen. Gemeinsam haben Sie die Ausstellung „Neuer Geist in alten Mauern“ erarbeitet, die bis zum 10. Februar 2023 in der ersten Etage des Gräfin-Dönhoff-Gebäudes zu sehen ist.

Berichte über die Ausstellung: rbb | MOZ | Viadrina-Logbuch

     


    

Viadrina-Projekt „Frankfurt (Oder) Jüdisch“

Jüdische Geschichte und Gegenwart in der Doppelstadt sichtbar machen, das war das Ziel eines Seminars an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) im Sommersemester 2022. Das Ergebnis – die Webseite www.frankfurt-oder-juedisch.de inklusive Audioguide – wurde am Mittwoch, dem 9. November, freigeschaltet und präsentiert. Mehr Informationen dazu finden Sie im Viadrina-Logbuch

       


     

Besprechung unserer Bücher

Unser Mitarbeiter Markus Nesselrodt war an zwei Sammelbänden beteiligt, die vor kurzem auf dem Wissenschaftsportal HSozKult rezensiert wurden. Die Besprechung des Sammelbandes "Displaced Persons-Forschung in Deutschland und Österreich. Eine Bestandsaufnahme zu Beginn des 21. Jahrhunderts“ ist hier zu finden. Die Rezension von "Das östliche Europa als Verflechtungsraum. Agency in der Geschichte" lässt sich hier lesen.

    


    

Interview im Podcast des Schweizer Radios

Prof. Dr. Werner Benecke erklärt die Tradition der Dienstpflicht in Russland und kommentiert die aktuelle Teil-Mobilmachung, die auf großen Widerstand stoßt. Das Interwie ist hier abrufbar. 

             


       

Neuerscheinung

Unser Mitarbeiter Markus Nesselrodt hat gemeinsam mit Nikolaus Hagen, Philipp Strobl und Marcus Velke-Schmidt einen Sammelband zum Thema "Displaced Persons-Forschung in Deutschland und Österreich. Eine Bestandsaufnahme zu Beginn des 21. Jahrhunderts" (Berlin 2022) herausgegeben. Der Band ist als Printversion und als e-Book im open access hier verfügbar.