Banner Viadrina

Geschichte online. Reflektiertes Arbeiten mit historischen Quellen im Internet

Dr. Jutta Wimmler

3/6/9 ECTS

Seminar: KGMOE: Forschungsmodul // MAL: Forschungsmodul // MASS: Forschungsmodul // MEK: Forschungsmodul

Block, Ort: AB 210, Veranstaltungsbeginn: 19.10.2018

Der erste Weg der Historikerin führt schon lange nicht mehr in die Bibliothek oder ins Archiv – sondern ins Netz. Dort werden Bibliothekskataloge und Archivbestände abgefragt, googlebooks oder Gallica nach Druckquellen durchforstet, Quellensammlungen und Datenbanken konsultiert – und zwischendurch muss auch schon mal Wikipedia für Basiswissen oder Begriffsdefinitionen herhalten (heimlich natürlich). Von Bildmaterial ganz zu schweigen! Kurz: die Arbeitsweise des Historikers hat sich durch das Internet stark gewandelt und ist dabei nicht unbedingt leichter geworden. Doch dieser grundlegende Wandel wird in der Praxis kaum kritisch reflektiert, und das obwohl hinter Digitalisierungen und Suchalgorithmen durchaus Machtmechanismen wirksam werden. Denn wer entscheidet, was im Internet überhaupt verfügbar ist? Wer finanziert Digitalisierungen – und wer hat zu ihnen Zugang? Was passiert mit jahrhundertealten Quellen, wenn sie in eine digitale Datenbank (und damit in eine andere Wissensordnung) überführt werden? Am Beispiel ausgewählter online verfügbarer Quellen sollen die Studierenden – durch die praktische Arbeit mit den Quellenbeständen – darin geschult werden, sich mit diesen Fragen auseinanderzusetzen.

Literatur: Guido Koller: Geschichte digital. Historische Welten neu vermessen (Stuttgart 2016); Ramón Reichert (Hg.): Big Data. Analysen zum digitalen Wandel von Wissen, Macht und Ökonomie (Bielefeld 2014).

Teilnahmevoraussetzungen: Grundlagenkenntnisse MS-Excel; gute Englischkenntnisse

Hinweise zur Veranstaltung/zum Blockseminar: Max. 20; Anmeldung von 28. September bis 12. Oktober an <wimmler@europa-uni.de, Reihung nach Eingang der Emails.

Leistungsnachweise: Arbeitsaufträge, Quellenreflexionen

Termine: Einzeltermin Fr 19.10.18 15 - 17 Uhr (GD 06), Fr 26.10.18 13 - 17 Uhr (AB 210), Fr 16.11.18 13 - 17 Uhr (AB 210), Fr 14.12.18 13 - 17 Uhr (AB 210), Fr 11.01.19 13 - 17 Uhr (AB 210), Fr 25.01.19 13 - 17 Uhr (AB 210), Fr 08.02.19 13 - 17 Uhr (AB 210)

Vorläufiger Seminarplan
Datum Thema
19.10.,   15:00!!!! Vorbesprechung
26.10. Kritisches Googlen
16.11. Textdatenbanken I: Digitalisierte Druckquellen
14.12. Statistische Datenbanken I: Slavevoyages
11.01. Bilddatenbanken
25.01. Statistische Datenbanken II: The Sound Toll Registers Online
08.02. Textdatenbanken II: Digitalisierte handschriftliche Quellen