Banner Viadrina

Frau Prof. Dr. Rita Aldenhoff-Hübinger

Aldenhoff-Huebinger ©Heide Fest

Rita Aldenhoff-Hübinger


Kulturwissenschaftliche Fakultät (Kuwi)

Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)
🏠 HG 62
☏ +49 335 5534 ✆ 2314
✉ aldenhoff-huebinger@europa-uni.de

Web: Vergleichende Europäische Wirtschafts- und Sozialgeschichte
<< Zurück zur Übersicht: Außerplanmäßige Professoren

Sprechzeiten:

siehe Webseite "Lehre" rechts


Forschungsschwerpunkte

  • Sozial- und Wirtschaftsgeschichte,
  • Agrargeschichte,
  • Wissenschaftsgeschichte (Nationalökonomie, Max Weber),
  • vergleichende Geschichte Westeuropas, vor allem Frankreichs

Publikationen:

Publikationen


Lebenslauf / Vita:

seit 2006 apl. Professorin für Neuere und Neueste Geschichte
seit 2004 Editorin von Vorlesungen und Briefen der Max Weber-Gesamtausgabe
Dez. 2003/Jan. 2004 Forschungsaufenthalt an der „Maison des Sciences de l’Homme“ und der „École des Hautes Études en Sciences Sociales“, Paris
seit 1998 Wissenschaftliche Beratung und Mitgestaltung diverser Ausstellungen zur Geschichte der DDR und der Region Berlin-Brandenburg
seit 1982 Lehrtätigkeit an den Universitäten Düsseldorf (Lehrstuhl Prof. Dr. W. J. Mommsen), München (Lehrstuhl Prof. Dr. Th. Nipperdey) und Frankfurt (Oder) (Lehrstuhl Prof. Dr. Helga Schultz)
2000 Habilitation an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder)
1995-97 Forschungsstipendium der DFG
1992-94 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitskreis für moderne Sozialgeschichte, Heidelberg
1985-91 Wissenschaftliche Redaktorin der Max Weber-Gesamtausgabe bei der Kommission für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München
1982 Promotion an der Universität Düsseldorf
1981-85 Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. W. J. Mommsen an der Max Weber-Gesamtausgabe, Universität Düsseldorf