Banner Viadrina

Bertolt Fessen: Curriculum Vitae

Wissenschaftliche Positionen:

Seit Mai 2014 Akademischer Mitarbeiter am DFG-Forschungsprojekt "Multimediales Archiv jüdischer Autorinnen und Autoren in Berlin 1933–1945" am Axel Springer-Stif­tungs­lehr­stuhl für deutsch-jüdische Literatur- und Kul­tur­ge­schich­te, Exil und Mi­gra­tion an der Eu­ro­pa-Uni­ver­si­tät Via­dri­na, Frank­furt (Oder)
2009-2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am interdisziplinären bildungstheoretischen Forschungsprojekt "Bildung zur Freiheit" an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Seit 2006 Assistant Editor der linguistischen Zeitschrift Gesture (Amsterdam u. Philadelphia: John Benjamins Publishers)
2006 Wissenschaftlicher Redakteur am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Berlin
1997-2005 Wissenschaftlicher Redakteur beim Wörterbuch Ästhetische Grundbegriffe, hrsg. v. Karlheinz Barck u. a. (7 Bd.e, Stuttgart: Metzler, 2000–2005), am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Berlin
1996 Redakteur der Zeitschrift Museumskunde
Seit 1995 Freiberuflicher Lektor, Redakteur und Übersetzer
1986-1994 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Philosophie der Humboldt-Universität, Berlin

Lehr- und Forschungsaufenthalte:

1993 Università italiana per stranieri, Perugia
1989-1990 Bologna Center der US-amerikanischen Johns Hopkins University, Paul H. Nitze School of Advanced International Studies

Promotion:

 Juni 1987 Promotion an der Philosophischen Fakultät der Humboldt-Universität Berlin mit der Arbeit „Die Herausbildung von Erich Fromms Ansatz einer analytischen Sozialpsychologie“