Banner Viadrina

Dr. Marion Picker

pv-avatar ©EUV

Kulturwissenschaftliche Fakultät (Kuwi)

http://www.humboldt-foundation.de/pls/web/pub_hn_query.humboldtianer_details?p_lang=de&p_externe_id=2937743


Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)
🏠 HG 014
✉ mpicker@u-paris10.fr

Web: 

Lebenslauf / Vita

Dr. Marion Picker ist von März 2017 bis August 2019 als Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung zu Gast am Lehrstuhl für Westeuropäische Literaturen (Prof. Allerkamp). Sie arbeitet an einem Habilitationsprojekt zur « Kartographischen Angst » in den ersten Kulturwissenschaften.

Seit 2013 ist sie als W1-Professorin (« PRAG ») für Germanistik an der Université Paris Nanterre beschäftigt und baute dort gemeinsam mit einer Kollegin den Master-Studiengang « Kulturwissenschaften-Cultural Studies » auf.

Nach dem Studium der Film- und Medientheorie sowie Literaturwissenschaft in Köln, London, Paris, Rochester (NY) und Baltimore (MD) promovierte Frau Picker 2003 in Philosophie und Germanistik an den Universitäten Strasbourg und Johns Hopkins (Baltimore, MD) mit einer Dissertation über Walter Benjamin.