Banner Viadrina

Promotionen/Habilitationen

Promotionen
Carolin Blumenberg
Das anatomische Theater: Über die Beispiele und das Darstellungsproblem bei Kant.
Ralf Eckschmidt
Anthropologie der Kontingenz. Rhetorische Potentialität bei Hans Blumenberg.
Beginn: 01.02.2012
Julian Naujoks
Gewalt und Ausnahmezustand in der Kritik der bürgerlichen Moderne bei Walter Benjamin und Ernst Jünger.
Beginn 1.10.2015
Livia Plehwe
G-Material zur elementaren Gestaltung: eine Zeitschrift an der Kreuzung der Avantgarden.
Matthias Preuss
Anomalien. Zur Zoopoetologie anthropologischer Maschinen.
Kurzvorstellung
Sebastian Schönbeck
Poetische Zoologie. Tiere in der Poetik der Aufklärung.
Beginn: 01.11.2013

Abgeschlossene Promotionen
Carolin Bohn
"Dichtung als Bildtheorie. Lessing und die Folgen, EUV 01/2013, (Gutachter: Haverkamp, Geulen, Allerkamp)
Sophie Witt
Versetzte Szene. Dramatismus des Romans und anderer Schauplatz der Theorie, EUV 02/2014,  (Gutachter: Haverkamp, Allerkamp)
Jakob Christoph Heller
Techniken der Idylle. Rhetorik und Politik einer Gattung, ca. 1730–1790. EUV 07/2016, (Gutachter: Allerkamp, Campe)

Habilitationen
Dr. Sophie Witt
»›Zustand des Affekts‹: Psycho-Somatisches Wissen im Spannungsfeld von Theater und Medizin«
Beginn: 01.12.2015
Dr. Chantal Marazia
Anatomies of Gesture. Towards a History of the Tic.
Beginn: 01.09.2012
Dr. Pablo Valdivia Orozco
Provisorium und Kritik: Zur Genese eines Wissensdiskurses in den Literaturen der Frühen Neuzeit: Petrarca, Montaigne, Gracián
Beginn: 01.10.2011

Internationale Begutachtungen
(seit 2011):
Bruno Quélennec (gefördert DFG-Graduiertenkolleg)
Retour dans la caverne. Philosophie, religion et politique chez le jeune Leo Strauss. Rückkehr in die Hölle. Philosphie, Religion und Politik bei dem frühen Leo Strauss. Paris 2016, (Andrea Allerkamp, Anselm Haverkamp, Gérard Raulet)
Sage Anderson  (gefördert  DFG-Graduiertenkolleg)
Life in the Fewest Words: Timing Literary Brevitas from Chanfort to Benjamin, NYU 2015, (Richard Sieburth, Andrea Allerkamp)
Carmen Bartl
(gefördert DFG-Graduiertenkolleg)
Schiller und Freud: Vom Erhabenen zur Sublimierung. Eine Wissensgeschichte intellektueller Leitbewältigung, NYU 2015, (Christiane Frey, Andrea Allerkamp)
Bruno Faux
Entre logos et eros. La topique de la bouche dans la littérature allemande du XVIIe siècle: un parcours, Université de Paris-Sorbonne IV, dir. Marie-Thérèse Mourey, 2013.
Karsten Forbrig
"Es gibt eben abermals: noch einmal: nur das Theater". Recycling und Covering in den Theatertexten Werner Schwabs, Université de Nantes/ Ludwig Maximilians-Universität München (Co-Tutelle Verfahren) 2013, dir. Günter Krause und Clemens Pornschlegel
Dieter Merlin
Die Kunst der Projektion. Romantik und Dekonstruktion in den Filmen André Téchinés, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel/ Université de Poitiers (Co-Tutelle Verfahren),  2011, dir. Prof. Dr. Hans Jürgen Wulff