Banner Viadrina

Curriculum Vitae

Wissenschaftliche Ausbildung und akademische Titel/ Scientific education and academic titles

2005
2nd book/ Habilitation
Habilitation: Pragmatik der Demonstrativpronomina in den iberoromanischen Sprachen, Eberhard Karls-Universität Tübingen, Germany

Habilitation an der Eberhard Karls-Universität Tübingen.
«Pragmatik der Demonstrativpronomina in den iberoromanischen Sprachen»

Auch mein ‹zweites Buch› konnte ich dank der Unterstützung durch die Kurt Ringger Stiftung in der Serie Beihefte zur Zeitschrift für Romanische Philologie, ed. Niemeyer, veröffentlichen, Günter Holtus (Herausgeber).
Gutachter Peter Koch, Veronika Ehrich, Jochen Raecke, Helmut Lüdtke (Kiel).
1994
Dissertation
  
Promotion an der Eberhard Karls-Universität Tübingen/ Doctorate at the Eberhard Karls-University Tübingen
«Die Tradition der Familienbücher. Das Katalanische während der Decadència»

The dissertation was published in the series Beihefte zur Zeitschrift für Romanische Philologie, ed. Niemeyer, Tübingen (numerous reviews in in national and international journals), Max Pfister (Chief Editor).

Die Dissertation wurde in der Serie Beihefte zur Zeitschrift für Romanische Philologie, ed. Niemeyer, Tübingen veröffentlicht (zahlreiche Rezensionen in nationalen und internationalen Zeitschriften), Max Pfister (Herausgeber).

Gutachter: Brigitte Schlieben-Lange, Francisco Oroz.
Prädikat: magna cum laude (Universität Tübingen)
1985 Magister Artium: “Die Situation des Katalanischen an den Schulen Barceloas heute”
1979-1985 Studium der Romanischen Philologie und der Politologie in Berlin (FU),
Studienschwerpunkt: Neue Romania, und Frankfurt a.M. (Romanische Philologie und Lateinamerikastudien): Magister Artium 1985 Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt am Main/Faculty of Philosophy/Philology of Romance Languages

Beruflicher Werdegang an der Universität / Professional career at the university

10/2009-9/2014 Dekanin der Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Dean of the Faculty of Social and Cultural Sciences, Faculty of Social and Cultural Sciences/European University Viadrina/ Frankfurt (Oder), Germany
seit/ since 10/2007 Professur für Deskriptive Linguistik und interlinguale Soziolinguistik. Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Professor of Linguistics (chair of Pragmatics & Contrastive Linguistics), Faculty of Social and Cultural Sciences/European University Viadrina/ Frankfurt (Oder)

4/2006-9/2007 Lehrstuhlvertretung (W3) an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Professor (substitute) Faculty of Social and Cultural Sciences/European University Viadrina/ Frankfurt (Oder), Germany
2005-03/2006 Lehrstuhlvertretung an der Universität des Saarlandes: Fachrichtung Romanistik der Philosophischen Fakultät II, Sprachlehrforschung (W3)
SS 2003 Lehrstuhlvertretung an der Universität Tübingen in Form einer Oberassistenz am Romanischen Seminar der Neuphilologischen Fakultät
2003-2005 Lehrstuhlvertretung an der Universität Passau: Romanische Sprachwissenschaft (C 4)

Professor (substitute) Linguistics of Romance Languages, Faculty of Cultural Sciences/ Passau University

SS 2003 Professor (substitute) School of Romance Languages, Faculty of Modern Languages/ University of Tübingen
2001- 2003 Lehrstuhlvertretung an der Universität Erfurt: Iberoromanistische Linguistik (C 4)
1999-2001 Forscherin am Sonderforschungsbereich 441 «Linguistische Datenstrukturen. Theoretische und empirische Grundlagen der Grammatikforschung»: http://www.sfb441.uni-tuebingen.de/b9 Projekt B9 Lokale und temporale Deixis in den romanischen Sprachen – Geschichte und Variation

Researcher in the field of special research 441 «Linguistic Data Structure. Theoretical and Empirical Principles of Grammar Research» Project B9 Local and Temporal Deixis in the Romance Languages – History and Variation

1996-1998 Assistentin am Lehrstuhl von Brigitte Schlieben-Lange, Romanisches Seminar der Universität Tübingen Assistant in Brigitte Schlieben-Lange’s department, Romance Seminar at the University of Tübingen