Banner Viadrina

Einführung in kritische Rassismustheorien. Konjunkturen, Debatten und Methoden

Dr. Vanessa Eileen Thompson

BA-Seminar: Vergleichende Sozialwissenschaften-Einführung

6 ECTS

Online-Veranstaltung!

Mittwoch: 14:15-15:45 Uhr

Veranstaltungsbeginn: 04.11.2020

Die Vorbesprechung zum Seminar ist online am 04.11.2020 von 14:15-15:45 Uhr!

Rassismus wirkt als historisch wandelbares und gesellschaftliches Verhältnis der Ausbeutung, Ungleichheitsproduktion und Entmenschlichung auf vielen Ebenen und zieht sich durch gesellschaftliche Prozesse, Strukturen, Institutionen und Interaktionen. Eng mit der Geschichte des Kapitalismus, des Kolonialismus und der Versklavung als Fundamente der Moderne verknüpft, haben sich Rassismen stets gewandelt, entlang politischer und historischer Konjunkturen ausdifferenziert und operieren in Verschränkung mit weiteren Herrschafts-, Macht- und Unterdrückungsverhältnissen.

Ziel des Proseminars ist die Einarbeitung in kritische Rassismustheorien zur Analyse der Konjunkturen von Rassismen. Dabei werden ausgewählte Rassismustheorien (z.B. materialistische, phänomenologische sowie diskurstheoretische Rassismustheorien aus den Cultural Studies und der kritischen Migrationsforschung, post- und dekolonialen Theorien sowie Theorien aus den black und critical race studies) vorgestellt. Verschränkte Formen und Artikulationsweisen von Rassismus (z.B. kultureller bzw. Neo-Rassismus) werden analysiert und mit Bezug auf verschiedene empirische Felder (Politik, Kultur, Gesundheit, Ökonomie, Umwelt) in unterschiedlichen Kontexten diskutiert. Weiter widmet sich das Seminar auch den Widerständen gegen Rassismus und analysiert anti-rassistische und solidarische Bewegungen mit Bezug zu Postkolonialität, Flucht und Migration und Intersektionalität. 

Teilnahmevoraussetzungen und Leistungsnachweise:
Regelmäßige Teilnahme und gewissenhafte Vorbereitung (mindestens eine Frage und die Zusammenfassung eines Arguments jedes Textes) auch englischsprachiger Lektüre werden vorausgesetzt.

3 ECTS: Lektüretagebuch zu den Texten aus 7 Sitzungen je 1-1,5 Seiten .

6 ECTS: Lektüretagebuch zu den Texten aus 7 Sitzungen je 1-1,5 Seiten, Kurzexposé zur Hausarbeit (2 Seiten) und Hausarbeit (10-12 Seiten).

Literatur:
Die vollständige Literatur wird zu Seminarbeginn über die Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt.

Balibar, Etienne und Immanuel Wallerstein (Hg.) (1991), Race, Class, Nation, Verso: London.

El-Tayeb, Fatima (2015), "Anders europäisch." Rassismus, Identität und Widerstand im vereinten Europa. Münster.

Fanon, Frantz (1985), Schwarze Haut, weiße Masken, Frankfurt/Main: Suhrkamp.

Ha, Kien Nghi (2003), „Die kolonialen Muster deutscher Arbeitsmigrationspolitik“, in H. Steyerl and E. Gutiérrez Rodríguez (Hg.), Spricht die Subalterne deutsch? Migration und postkoloniale Kritik, Münster: Unrast, S. 56-107.

Hall, Stuart (2000), „Rassismus als ideologischer Diskurs“, in: Nora Räthzel (Hg.) (2000), Theorien über Rassismus, Hamburg: Argument, S. 7-17.