Banner Viadrina

Publikationen

Monographie:

Polens Andere. Verhandlungen von Geschlecht und Sexualität in Polen nach 1989. Transcript Bielefeld 2008.

Herausgeberschaften:

Eingreifen, Kritisieren, Verändern?! Ethnografische und genderkritische Perspektiven auf Interventionen. Gemeinsam mit Binder, Beate / Ebell, Katrin / Hess, Sabine / von Bose, Fred. Westfälisches Dampfboot 2013.

Kulturelle Übersetzungen. Gemeinsam mit Schönberger, Klaus / Wolff, Vera. Reimer Verlag Berlin 2012.

Gender_queer ethnografisch. Ausschnitte einer Schnittmenge. Gemeinsam mit Amelang, Katrin / Binder, Beate / Mohr, Sebastian. Berliner Blätter 54 2010.

Aufsätze:

Geschlechterkonzepte auf Wanderschaft. Lost or found in translation? In: Keinz, Anika / Schönberger, Klaus / Wolff, Vera (Hrsg.): Kulturelle Übersetzungen. Reimer Verlag Berlin 2012.

National bedrooms and European desires? Negotiating normalcy in postsocialist Poland. In: Journal of Central European History 44 2011: 92-117.

The Morality of the State. Currents and Countercurrents in the Making of Poland's Future. In: Latek, Stanislaw (Hrsg.). From Totalitarianism to Democracy: Twisted and Unfinished Road: On the 20th Anniversary of the Fall of Communism in Eastern Europe. Montreal, Polish Institute of Arts and Sciences in Canada 2011: 157-173.

Der post-emanzipatorische Klappenverfall oder Queering Poland. Berliner Blätter 54 2010: 63-80.

Negotiating Democracy’s Gender between Europe and the nation. In: Focaal. European Journal of Social Anthropology 53 2009: 38-55.

Making Gender Matter. Zur Europäisierung von Gender und Sexualität in Polen. In: Poehls, Kerstin / Vonderau, Asta (Hrsg.). Turn to Europe. Kulturanthropologische Europaforschungen. Berliner Blätter 41 2006: 42-59.

Essays:

„Meine“ polnischen Männer. Eine Vorstellung. In: Jahrbuch Polen 2014 Männer. Deutsches Polen-Institut, Harrassowitz Verlag 2014.

To my jesteśmy ci dobrzy [Wir sind die Guten]. In: op.cit., maszyna interpretacyjna. Pismo kulturalno-społeczne numer 30-31, 3-4, 2006 (in Polnisch, übersetzt aus dem Englischen von Rajtar, Małgorzata).

Übersetzungen:

Buchowski, Michal: Das Gespenst des Orientalismus in Europa. Vom exotischen Anderen zum stigmatisierten Bruder (aus dem Englischen ins Deutsche). In: Keinz, Anika / Schönberger, Klaus / Wolff, Vera (Hrsg.). Kulturelle Übersetzungen. Reimer Verlag Berlin 2012.

Papers und Vorträge:

Antrittsvorlesung: Sexular Democracy – eine Fantasie? Überlegungen zur Politik der Zugehörigkeit im “neuen Europa”, Europa Universität Viadrina, Frankfurt (Oder), 27. Mai 2014.

Politiken und Körper der Zugehörigkeit. Überlegungen zu "Feldern", Positionen und Methoden, Vortrag am Institut für Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie, Georg-August-Universität Göttingen, 23. Januar 2013.

Discourses of Belonging in the “New” Europe. Perspectives from Cultural/Social Anthropology, International Workshop Women and Migration. Perspectives from and on Turkey. Kocaeli University, 11. Oktober 2012.

Provincializing Sexuality. Looking from and to Poland reflecting time, space and non-conformity (Unangepasstheit). Internationale Konferenz Sexual Nationalisms. Gender, Sexuality and the Politics of Belonging in the New Europe, University of Amsterdam, 26.-27. Januar 2011.

The Morality of the State: Currents and Countercurrents in the Making of Poland’s Future, Konferenz: From Totalitarianism to Democracy: Twisted and Unfinished Road. On the 20th Anniversary of the Fall of Communism in Eastern Europe, Mc Gill University, Montreal, Canada, 21. und 22. Oktober 2009.

Researching Gender, researching Europe, Konferenz Anthropology of Europe: What is it and how should it be practiced? Poznan (Polen), Institut für Ethnologie und Kulturanthropologie, 15. und 16. Oktober 2009.

(Nur) Sprachideologien? – Übersetzungsprozesse zwischen Erfahrung und Politik oder Versuch einer Feminisierung des Rechtsdiskurses in Polen. Im Rahmen der Tagung Kulturelle Übersetzungen, Isa Lohmann-Siems Stiftung, Warburg-Haus Hamburg, 17. und 18. April 2009.

Buchvorstellung: Polens Andere. Geschlecht und Sexualität in Polen nach 1989, am Centre Marc Bloch, Berlin, Dezember 2008 (eingeladen).

Buchvorstellung: Polens Andere, Geschlecht und Sexualität in Polen nach 1989, Lehrstuhl für Deutsch-Polnische Literaturbeziehungen und Gender Studies, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Dezember 2008 (eingeladen).

Das Geschlecht von Demokratie und Europäisierung, Workshop und Buchprojekt „Utopien, Menschenrechte und Geschlecht im 20. Jahrhunderts“, Institut für Zeitgeschichte, Universität Wien in Kooperation mit der Sigmund Freud Stiftung (Wien), der New York University, der Cooper Union New York und der Freud Foundation (US), 13.-16. Dezember 2007.

Forms of Protest or Feminism jest trendy. Strategies of Women NGOs and Informal Networks in Warsaw/Poland. 9th Biennial EASA conference, Bristol, UK, 18.-21. September 2006.

Making Gender Matter: Zur Europäisierung von Gender und Sexualität in Polen,  Rosa Luxemburg Stiftung Berlin, Arbeitskreis Geschlechterperspektive Ost, April 2006 (eingeladen).

Gleichstellungspolitik und Frauenaktion in Warschau, Bildungswerkstatt der Heinrich Böll Stiftung Berlin, April 2006 (eingeladen).

Gendering Europe – School of Democracy? The Case of Poland. International Postgraduate Conference Inclusion/Exclusion, UCL School of Slavonic and East European Studies, Februar 2006.

Making Gender Matter: Zur Europäisierung von Gender in Polen im Rahmen des Institutscolloquiums Researching Europe, Institut für Europäische Ethnologie, Humboldt-Universität zu Berlin, Januar 2006.

Image under Construction. On the production of femininities between ideology, politics and everyday life. The example of Poland. Institut für Ethnologie und Kulturanthropologie der Universität Warschau, Januar 2005 (eingeladen).

Kulturelle Globalisierung in Polen. Vortrag im Rahmen eines Seminars von Prof. Dr. Peter  Niedermüller Institut für Europäische Ethnologie, Humboldt-Universität zu Berlin, Dezember 2004.

On the production of femininities between ideology, politics and everyday-life in Poland, Symposium „Beyond Core and Periphery: For a better understanding of Central-Eastern Europe”, Graduate School of Social Sciences, Polnische Akademie der Wissenschaften Warschau, 15.-19. November 2004.