Banner Viadrina

Publikationen

Bücher/Monographien / Monographs

"Deutschland und Europa. Die Europäisierung des politischen Systems", Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2015. (Zweite Auflage)

Die Europäisierung des Parlaments. Die europapolitische Rolle von Bundestag und Bundesrat. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung, 2015. (zusammen mit Christian Calliess, ca. 400 Seiten)

"Die Europäische Union nach der Osterweiterung", Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2004 (Übersetzung ins Mazedonische: 2005).

"Demokratische Konsolidierung im postsozialistischen Europa. Die Rolle der politischen Institutionen", Opladen: Leske + Budrich, 2001.

 

Mitarbeit an Büchern/Monographien / Co-author in monographs

"Die Europäische Union - Eine Einführung". Zusammen mit Frank R. Pfetsch. München: Fink, 1997 (Neuauflagen: 2001, 2004).

"Politikwissenschaftlicher Forschungsstand zu Rechtsradikalismus, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt, in Zusammenarbeit mit Michael Minkenberg, 2002, Frankfurt (Oder): Manuskript.

 

Herausgeberschaft / Edited Works

Civil Society and Democracy Promotion”. Zusammen mit Irene Hahn-Fuhr, Frank Schimmelfennig, Susann Worschech. Houndsmills: Palgrave, 2014

"Europa-Studien. Eine Einführung". Zusammen mit Bożena Chołuj, Gerard Rowe und Hans-Jürgen Wagener. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2013. (Erste Auflage 2006)

"Die EU auf dem Weg zur Wirtschaftsregierung? Europäische Reaktionen auf die Finanz-, Wirtschafts- und Schuldenkrise". Zusammen mit Nicolai von Ondarza und Günter Verheugen. Frankfurt/Oder: MES-Perspektiven 1/2011.

"Européanisation. D’Ouest en Est". Zusammen mit François Bafoil. Paris: L’Harmattan (Collection Logiques Politiques), 2008.

"Europa-Studien. Eine Einführung". Zusammen mit Bożena Chołuj, Gerard Rowe und Hans-Jürgen Wagener. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2006. Zweite Auflage in Vorbereitung

"Perspektiven der Europäischen Integration nach der EU-Osterweiterung". Zusammen mit Jan Wielgohs. Frankfurt (Oder): Workshop-Dokumentation des F.I.T., 2005.

Wirtschaftskulturen in Osteuropa. Schwerpunktheft der Zeitschrift "Berliner Debatte Initial, 15 (5/6) (2004). Überblick und Einleitungsartikel.

 Cultural Legacies in Post-Socialist Europe. The Role of the Various Pasts in the Current Transformation Process, Arbeitsberichte des Frankfurter Instituts für Transformationsstudien, Workshop-Dokumentation 2003, in Zusammenarbeit mit Michael Minkenberg, 2003, Frankfurt (Oder).

Artikel in Zeitschriften / Journal Articles

Auf dem Wege zur europäischen Gewaltenverschränkung: der Deutsche Bundestag während der Eurozonenkrise. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 46/4, 2015, S. 778-794.

Die Politik der Östlichen Partnerschaft - inkompatible Grundannahmen und antagonistische Herausforderungen. In: integration, vol. 37, no. 4, 2014, S. 357-364.

Legitimer Autoritarismus? Politische Stabilität im postsowjetischen Raum. In: Osteuropa, vol. 64, no. 8, 2014, S. 49-61.

Shifting patterns and reactions - migration policy in the new EU member states. In: East European Politics and Societies, vol. 27, no. 3, 2013, S. 466-492 (zusammen mit Christiane Barnickel).

Verkannte Parallelen. Transformationsforschung und Europastudien. In: Osteuropa, vol. 63, no. 2-3, 2013, S. 277-294.

Legitimitätspolitik im Kontext von Europäisierung: Theoretische Kritik und politische Rhetorik. In: Leviathan, Sonderband 27 (2012): Der Aufstieg der Legitimitätspolitik (herausgegeben von Anna Geis, Frank Nullmeier und Christopher Daase), pp. 208-224 (zusammen mit Christiane Barnickel und Fabian Wiencke)

The Research Field of Democracy Promotion. In: Living Reviews in Democracy vol. 3, no. 1, 2012,  http://democracy.livingreviews.org/index.php/lrd.

Europa-Studien zwischen Affirmation und EU-Kritik. In: Integration, vol 35 (2012), no. 2, pp. 136-148 (zusammen mit Christina Ücker)

Recovering space lost? The German Bundestag’s new potential in European politics. In: German Politics, vol. 21, no. 2, 2012, S. 143-160.

Shifting borders in East Central Europe? Migration patterns and policy reactions. In: Srodkowoeuropejskie Studia Polityczne, no 4/2011, pp. 5-42 (zusammen mit Christiane Barnickel)

Beichelt, Timm, 2011: Vom Nutzen der EU-Skepsis für Europas Integration. In: Berliner Republik, vol. 12, no. 1, 2011, S. 26-30.

Netzwerke, Cluster, Einzelkämpfer. Universitäre Osteuropaforschung in Deutschland“. In: Osteuropa, vol. 61, no. 7, 2011, pp. 25-44. (zusammen mit Christiane Barnickel)

EU-Skepsis als Aneignung europäischer Politik“. In: Berliner Debatte Initial 21 (2), 2010, 3-16.

Mittelosteuropa und der Euro“. Zusammen mit Bartek Pytlas. In: APuZ – Aus Politik und Zeitgeschichte 43/2010, 33-38.

Two variants of the Russian Radical Right: Imperial and social nationalism. In: Communist and Post-Communist Studies, vol. 42 (2009), no. 4., pp. 505-526. Auch erschienen In: Minkenberg, Michael (Hrsg.): Historical Legacies and the Radical Right in Post-Cold War Central and Eastern Europa. Stuttgart: ibidem, 2010, 91-122.

"National politics matter! – Die Suche nach einer europäischen Verfassung und die Stärkung der nationalen Legitimationsgrundlagen der EU". Zusammen mit Anja Thomas. In: integration 3/09 Heft 3/09, Juli 2009,  282-294 (2009).

"Die europapolitische Koordinierung der Bundesrepublik : besser als ihr Ruf". In: Zeitschrift für Parlamentsfragen, Jg. 38, no. 4, 2007, 751-764.

"Over-efficiency in German EU policy coordination". In German Politics,  vol. 16, no. 4, 2007, pp. 421-432.

"Der Staat bekommt Gesellschaft. Notizen zum 23. DVPW-Kongress in Münster". In: Politische Vierteljahresschrift, 4/2006, 662-670.

"Politikwissenschaftliche Europa-Studien: was sollen, was können sie leisten?". In: Integration, 29 (2), 2006, 213-218.

"L'Europe à reculons ? Les partis politiques et l'euro-scepticisme dans les pays candidats à l'Union Européenne". In: Terrains & Travaux, no. 8 (2005), 109-133.

"Ein Jahr nach der Erweiterung: Herausforderungen für die Europäische Union". In: PIN – Politikwissenschaft im Netz, 2005. Auch erschienen in: Gellner, Winand/ Reichinger, Martin (Hrsg.) 2006, Deutschland nach der Bundestagswahl 2005: Fit für die globalen Aufgaben der erweiterten EU? Baden-Baden: Nomos, 117-124.

"Kulturelle Determinanten postsozialistischer Gesellschaftsentwicklung. Ein Diskussionsüberblick". Zusammen mit Frank Bönker und Jan Wielgohs. In: Berliner Debatte Initial, 15 (5/6), 2004, 4-12.

"Autocracy and Democracy in the European CIS". In: Democratization, 11 (5), 2004, 113-132.

"Konstellationswechsel? Politische Konflikte in der neuen EU". In: Osteuropa, 54 (5/6), 2004, 136-146.

"Euro-skepticism in the EU accession countries". In: Comparative European Politics, 2 (1), 2004, 29-50.

"Minorities in New European Democracies - a source of destabilization?". In: European Yearbook of Minority Issues, 2 (2002/2003), 53-71.

"Die EU-Osterweiterung: eine Bürde für Repräsentation und Legitimation in den Beitrittsländern?". In: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 34 (2), 257-270. (Übersetzung als: "Rozszerzenie Unii Europejskiej na Wschód: ciężar dla reprezentacji i legitymacji w krajach kandydackich?". In: Przegląd Politologiczny, Rok VIII, Nr. 3/2003, 19-30.)

"Herrschaftskultur: ein Konzept zur kulturwissenschaftlichen Öffnung der Vergleichenden Politikwissenschaft". In: Berliner Debatte Initial, 14 (1), 2003, 60-74.

Institutions et système politiques allemands“. In : Politix, Revue des sciences sociales du politique Nr. 59 : Sciences politiques allemandes (2002), 114-116.

"Rechtsradikalismus in Osteuropa: Bilanz einer Debatte". Zusammen mit Michael Minkenberg. In: Osteuropa 8/2002, 1056-1062.

"Explaining the Radical Right in Transition: Theories of Right-Wing Radicalism and Opportunity Structures in Post-socialist Europe". Zusammen mit Michael Minkenberg. Arbeitsbericht 3/02 des Frankfurter Instituts für Transformationsstudien (FIT Viadrina), 2002.

"Rechtsradikalismus in Transformationsgesellschaften. Entstehungsbedingungen und Erklärungsmodell". Zusammen mit Michael Minkenberg. In: Osteuropa 3/2002. 247-262. Daran anschließende Debatte mit Beiträgen von Christoph Butterwegge, Markus Mathyl, Cas Mudde, Dieter Segert, Andreas Umland und Volker Weichsel sowie einer Replik in den Heften 5/2002, 7/2002 und 8/2002 der Zeitschrift Osteuropa. Weitere Debattenbeiträge von Karl-Heinz Gräfe im Rundbrief der AG Rechtsextremismus/Antifaschismus beim Parteivorstand der PDS, 2/3 2002, 24-29 und Joseph Croitrou, FAZ vom 9.9.2002.

"Autokratie und Wahldemokratie in Belarus, Russland und der Ukraine". Mannheim. Untersuchungen des FKKS 26/2001 (56 Seiten). Auch erschienen unter „Die slawischen GUS-Staaten zwischen Autokratie und Demokratie“ als Arbeitsbericht 5/01 des Frankfurter Instituts für Transformationsstudien (FIT Viadrina).

"Wahlbeobachtung in der Ukraine". In: Berliner Osteuropa Info 14/2000, 136-137.

„Untersuchungen des FKKS“. In: Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung, 1998, 376-380.

"Die Wirkung von Wahlsystemen in Mittel- und Osteuropa". In: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 4/1998, 605-623.

"Ein Nachtrag zu den russischen Präsidentschaftswahlen: waren sie demokratisch?". In: Osteuropa 2/1997, 116-128 (russische Übersetzung: "Ešče raz o vyborach v Rossii", in: Valentin V. Michajlov / V. A. Bažanov / M. Ch. Farukšin (Hrsg.), 2000: Osobaja zona: vybory v Tatarstane. Uljanovsk: Kazanskoe otdelenie Meždunarodnoj Pravozaščitnoj Assamblej, 212-227).

"'Frei gewählt, aber unfair gekämpft'. Wahlbeobachtung in Wologda". Zusammen mit Marianna Butenschön. In: Osteuropa 5/1996, 483-486.

"Die Konsolidierungschancen des russischen Regierungssystems". In: Osteuropa 6/1996, 597-609 (französische Übersetzung: "Un exécutif bipolaire en ‘état d’exception permanent'", in: Problèmes politiques et sociaux, no. 772 (13.9.1996), 43-49).

Artikel in Sammelbänden / Articles in Edited Volumes

Von der Folgebereitschaft zum Legitimitätsglauben. Großereignisse des Sports in Autokratien. In: Aurel Croissant, Sascha Kneip, Alexander Petring (Hg.): Demokratie, Diktatur, Gerechtigkeit. Festschrift für Wolfgang Merkel. Wiesbaden: Springer VS Verlag, 2017, S. 527-544

Zwischen nationalen und gemeinschaftlichen Interessen: Die europäische Politik im Kontext der Flüchtlingskrise. In: Jürgen Rüttgers, Frank Decker (Hg.): Europas Ende, Europas Anfang. Neue Perspektiven für die Europäische Union. Frankfurt/New York: Campus Verlag, 2017, S. 89-102

Bundesregierung: Entscheidungsprozesse und europapolitische Koordinierung. In: Kathrin Böttger, Matthias Jopp (Hg.): Handbuch zur deutschen Europapolitik. Baden-Baden: Nomos 2016, S. 93-104.

Fußball und die Regulierung kollektiver Emotionen. In: Volker Schürmann et al. (Hg.): Bewegungskulturen im Wandel. Der Sport der Medialen Moderne, Gesellschaftstheoretische Verortungen. Bielefeld: transcript, 2016, S. 169-182.

Grundlinien der deutschen Europapolitik. In: Martin Koopmann / Barbara Kunz (Hrsg.): Deutschland 25 Jahre nach der Einheit. Partner, Führungsmacht, Modell? Perspektiven aus dem Weimarer Dreieck. Baden-Baden: Nomos, 2016, S. 41-53 (zusammen mit Linn Selle).

Revolutions of 1989-90 in Eastern Central Europe. In James D. Wright (ed.): International Ecyclopedia of the Social & Behavioral Sciences, Second Edition, Vol. 20. Oxford: Elsevier, S. 633-636.

Staatlichkeit. In: Raj Kollmorgen / Wolfgang Merkel / Jams-Jürgen Wagener (Hrsg.): Handbuch Transformationsforschung. Wiesbaden, VS Verlag 2014, S. 709-714.

Democracy Promotion and Civil Society: regime types, transitions modes and effects. In: Timm Beichelt / Irene Hahn-Fuhr / Frank Schimmelfennig u.a. (Hrsg.): Civil Society and Democracy Promotion. Houndsmills: Palgrave, 2014, S. 46-73 (zusammen mit Wolfgang Merkel).

Auf dem Weg zum Europäisierung Bundestag: Vom Zuschauer zum Akteur? Gütersloh: Bertelsmann Stiftung, 2013, zusammen mit Christian Calliess.

Politik in Europa zwischen Nationalstaaten und EU - auf dem Weg zu einem integrierten Analysekonzept? In: Timm Beichelt / Bozena Choluj / Gerard C. Rowe u.a. (Hrsg.): Europa-Studien. Eine Einführung. Zweite Auflage. Wiesbaden: VS Verlag, S. 119-134.

Einleitung: Was heißt und zu welchem Ende studiert man Europastudien? In: Timm Beichelt / Bozena Choluj / Gerard C. Rowe u.a. (Hrsg.): Europa-Studien. Eine Einführung. Zweite Auflage. Wiesbaden: VS Verlag 2013, S. 9-32.

Prinzip Worst Practice? Demokratiedefiziente Regimeelemente in europäischen Staaten und die Wechselwirkungen mit der EU-Ebene. FIT-Paper 1/2012

Germany: in search of a new balance. In: Simon Bulmer / Christian Lequesne (Hrsg.): The Member States of the European Union. Oxford: Oxford University Press, 2012, S. 85-107.

Regierungen als quasi-parlamentarische Akteure: Die Rolle der nationalen Exekutiven im Mehrebenenparlamentarismus. In: Gabriel Abels / Annegret Eppler (Hrsg.): Auf dem Weg zum Mehrebenenparlamentarismus? Funktionen von Parlamenten im politischen System der EU. Baden-Baden: Nomos, 2012, S. 119-132.

Forms of Rule in the Post-Soviet Space: Hybrid Regimes. In: Klein, Margarete / Schmitz, Andrea / Schröder, Hans-Henning / Stewart, Susan (Ed.): Presidents, Oligarchs and Bureaucrats: Forms of Rule in the Post-Soviet Space, London: Ashgate, 2011, pp. 15-28.

Horizontale Gewaltenteilung: Präsidenten, Regierungen und Parlamente. Erscheint in: Florian Grotz / Ferdinand Müller-Rommel (Hrsg.): Regierungssysteme in Mittel- und Osteuropa. Die neuen EU-Staaten im Vergleich. Wiesbaden: VS Verlag 2011, S. 68-85 (zusammen mit Dorothea Keudel)

Transformation, Demokratie und Konflikt in Mittel- und Osteuropa“. In: Werkner, Ines-Jacqueline / Kronfeld-Goharani, Ulrike (Hrsg.): Der ambivalente Frieden. Die Friedensforschung vor neuen Herausforderungen. Wiesbaden: VS Verlag, 2011, 87 – 104.

Die Folgen der Osterweiterung für politische Kultur und Demokratie in Mittelosteuropa“. In: Brunn, Moritz / Ettrich, Frank / Fahlbusch, Jan Henrik u.a. (Hrsg.): Transformation und Europäisierung. Eigenarten und (Inter-)Dependenzen von postsozialistischem Wandel und Europäischer Integration. Berlin / Münster: Lit Verlag, 2010, 115-140.

"Teaching Europe!" European Studies Programs and their Contributions to the Transnationalization of Higher Education in Europe". Zusammen mit Jaroslaw Janczak. In: Michel Gueldry (Hrsg.): How Globalizing Professions Deal with National Languages: Studies in Cultural Studies and Cooperation. Lewiston: The Edwin Mellen Press, 2010, S. 151-168.

Two variants of the Russian Radical Right: Imperial and social nationalism. In: Minkenberg, Michael (Hrsg.): Historical Legacies and the Radical Right in Post-Cold War Central and Eastern Europa. Stuttgart: ibidem, 2010, 91-122. Auch erschienen in: Communist and Post-Communist Studies, vol. 42 (2009), no. 4., pp. 505-526 (siehe oben).

Die Folgen der Osterweiterung für politische Kultur und Demokratie in Mitteleuropa. In: Moritz Brunn / Jan H. Fahlbusch / Raj Kollmorgen u.a. (Hrsg.): Transformation und Europäisierung. Eigenarten und (Inter-)Dependenzen von postsozialistischem Wandel und Europäischer Integration. Münster: Lit, (2009) S. 107-130.

Delegation to the EU: Participation versus Efficiency in German EU-Policy. In: Ingolfur Blühdorn (Hrsg.): In Search of Legitimacy. Policy Making in Europe and the Challenge of Complexity. Opladen / Farmington Hills: Barbara Budrich Publishers, 2009, S. 151-164.

„Europaforschung. Zwischen politischer Relevanz und fachwissenschaftlicher Ausdifferenzierung“. In: Mohr, Arno / Nohlen, Dieter (Hrsg.): Politikwissenschaft in Heidelberg. 50 Jahre Institut für Politische Wissenschaft. Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2008, S. 313-317.

Zur Anatomie paradoxer Reformerfolge: Kommentar. In: Frank Bönker / Jan Wielgohs (Hrsg.): Postsozialistische Transformation und europäische (Des-)Integration. Bilanz und Perspektiven. Marburg: Metropolis, 2008, S. 95-98.

"Elements of comparing Europeanisation processes in Central and Western Europe, and beyond" (zusammen mit François Bafoil), in: François Bafoil / Timm Beichelt (eds.): Européanisation. D’Ouest en Est. Paris: L’Harmattan (Collection Logiques Politiques), 2008, S. 15-28.

"Dimensions of Europeanization", in: François Bafoil / Timm Beichelt (eds.): Européanisation. D’Ouest en Est. Paris: L’Harmattan (Collection Logiques Politiques), 2008, S. 31-53.

Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP). In: Dieter Nohlen/ Florian Grotz (Hrsg.): Kleines Lexikon Der Politik. München, Beck 2007, S. 210-211, (6. Auflage).

"Zum Nutzen des Challenge-Response-Ansatzes im Hinblick auf die Parteientwicklung in Mitteleuropa", in: Marion Reiser / Kai-Uwe Schnapp (Hrsg.): Transformation – ein Dauerphänomen. Baden-Baden: Nomos, 2007, S. 87-108.

"Externe Demokratisierungsstrategien der Europäischen Union: die Fälle Belarus, Moldova, Ukraine." In: Annette Jünemann / Michèle Knodt (Hrsg.): Die externe Demokratieförderung der Europäischen Union. Baden-Baden: Nomos, 2007, S. 207-230.

"Die große Ernüchterung? Politische Entwicklungen in den neuen Mitgliedstaaten seit dem Beitritt zur Europäischen Union", in: Jule Böhmer / Marcel Viëtor (Hrsg.): Osteuropa heute. Entwicklungen, Gemeinsamkeiten, Unterschiede. LIT, 2007, S. 45-75

"The impact of Eastern enlargement on the Common Foreign and Security Policy of the European Union", in: Katarzyna Kosior / Agata Jurkowska (ed.): Beyond the Borders. Ukraine and European Neighbourhood Policy. Rzeszow, University of IT and Management, S. 15-32 (2007)

"Nach der Osterweiterung: Ist der Zusammenhalt der Europäischen Union gefährdet?" In: Amelie Kutter / Vera Trappmann (Hrsg.): Das Erbe des Beitritts. Baden-Baden: Nomos, 2006, 75-98.

"Osteuropa" (zusammen mit Claudia Eicher), in: Wolfgang Merkel / Hans-Jürgen Puhle / Timm Beichelt / Aurel Croissant / Claudia Eicher / Peter Thiery: Defekte Demokratie. Band 2: Regionalanalysen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2006, 295-364.

"Einleitung: was heißt und zu welchem Ende studiert man Europastudien?" (zusammen mit Bożena Chołuj / Gerard Rowe / Hans-Jürgen Wagener / Thekla Lange), in: Timm Beichelt / Bożena Chołuj / Gerard Rowe / Hans-Jürgen Wagener (Hrsg.): Europa-Studien. Eine Einführung, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2006, 7-46.

"Politik in Europa zwischen Nationalstaaten und Europäischer Union", in: Timm Beichelt / Bożena Chołuj / Gerard Rowe / Hans-Jürgen Wagener (Hrsg.): Europa-Studien. Eine Einführung, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2006, 161-182.

"Ein Jahr nach der Erweiterung: Herausforderungen für die Europäische Union", in: Winand Gellner / Martin Reichinger (Hrsg.): Deutschland nach der Bundestagswahl 2005: Fit für die globalen Aufgaben der erweiterten EU?, Baden-Baden: Nomos, 2006, 117-124.

Presidential Election and Constitutional Reform. In: Iris Kempe / Helmut Kurth (Hrsg.): The Orange Revolution - Presidential Elections in Ukraine 2004. Kiew: Friedrich-Ebert-Stiftung, 2005, 50-85 (zusammen mit Rostyslav Pavlenko).

"Kultur und Kontext? Strategien zur Einbeziehung komplexer Umwelten in die Vergleichende Methode". In: Sabine Kropp / Michael Minkenberg (Hrsg.): Der Vergleich in der Politikwissenschaft, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2005, 218-233.

"Herrschaftskultur. Symbolisierung von Politik am Beispiel der bundesdeutschen Außenpolitik". In: Birgit Schwelling (Hrsg.): Politikwissenschaft als Kulturwissenschaft, Opladen: Leske + Budrich, 2004, 151-169.

"Auf die Parteien kommt es an: Parteipolitische Prägung und Reformprofile in den Beitrittsländern zur Europäischen Union". In: Jürgen Beyer / Petra Stykow (Hrsg.): Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung. Reformfähigkeit und die Möglichkeit rationaler Politik (Festschrift für Helmut Wiesenthal). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2004, 197-222.

Minorities in New European Democracies: A Source of Destabilization? In: European Yearbook of Minority Issues Vol 2, 53-71 (2003).

"Europejskie państwa WNP między autokracją i demokracją". In: Tadeusz Wallas (Hrsg.): OD TOTALITARYZMU DO DEMOKRACJI. Wybrane problemy okresu przemian, Poznań, Wydawnictwo Naukowe INPiD UAM, 2003, 31-42.

"Öffentlichkeit und Demokratie in den Transitionsstaaten Südosteuropas". In: Dominic Busch / Igor Panasiuk / Hartmut Schröder: Medientransformationsprozesse, Gesellschaftlicher Wandel und Demokratisierung in Südosteuropa. Frankfurt: Lang, 2003, 27-40.

"Parlamente und demokratische Konsolidierung im postsozialistischen Europa". In: Susanne Kraatz / Silvia von Steinsdorff (Hrsg.): Parlamente und Systemtransformation im postsozialistischen Europa. Opladen: Leske + Budrich, 2002, 29-42.

"Demokratie und Konsolidierung im postsozialistischen Europa". In: Petra Bendel / Aurel Croissant / Friedbert Rüb (Hrsg.): Hybride Regime. Zur Konzeption und Empirie demokratischer Grauzonen. Opladen: Leske + Budrich, 2001, 183-198. (Russische Übersetzung in: Petra Stykow / Simone Schwanitz (Hrsg.): Povoroty Istorii. Postsocialističeskie transformacii glazami nemeckich issledovatelej. St. Ptersburg: Evropejskij universitet v Sankt-Peterburge, S.474-496

"Politischer und wirtschaftlicher Wandel im postsozialistischen Europa: Kurze Bilanz nach einem Jahrzehnt Transformation". In: Arbeitspapiere und Materialien, Nr. 36 (April 2002). Gewinner und Verlierer post-sozialistischer Transformationsprozesse. Bremen: Forschungsstelle Osteuropa, 2002, 21-27.

"Muster parlamentarischer Entscheidungsfindung in Mitteleuropa". In: Helmut Wiesenthal (Hrsg.): Gelegenheit und Entscheidung: Policies und Politics erfolgreicher Transformationssteuerung. Opladen: Westdeutscher Verlag, 2001, 32-92.

"Demokratisierung und Zivilgesellschaft in der Russischen Föderation". Zusammen mit Susanne Kraatz. In: Wolfgang Merkel (Hrsg.): Systemwechsel 5. Opladen: Leske + Budrich, 1999, 115-144.

"Zur Funktionalität von Wahlsystemen in Mittel- und Osteuropa". In: Jörn Grävingholt / Stefanie Harter / Hans-Henning Schöder (Hrsg.): 22 Blicke auf Osteuropa. Materialien für die 4. Brühler Tagung junger Osteuropa-Experten, Mai 1998, 100-105.

 

Neue Texte (noch nicht veröffentlicht) / Work in progress

Linking public and political spheres: the field of football politic.sFREE Conference “From Habermas to Fanblogs: Exploring the Public Sphere of European Football”, Ankara, 25./26.4.2014

Individual and Collective Emotions: The Four Worlds of European Football. Vienna: Paper for Workshop "Kick it! The Anthropology of European Football", 25-26 October 2013.

 

Beiträge zu Konferenzen (unveröffentlicht) / Contributions to conferences (not published)

Against the executive tide? The German Bundestag and its strategy with regard to Europeanization, Paper prepared for the Council for European Studies Seventeenth International Conference, Montreal, Canada, April 15-17, 2010

Shifting Migration patterns and policy reactions in East Central Europe. New York: Paper presented to the Workshop: “The Dynamics of European Borderlands”, New York and Rutgers Universities, October 29-31, 2009. (zusammen mit Christiane Barnickel)

Did Eastern enlargement increase the cultural diversity of the EU? Identity, religion, communication, and governance cultures in European integration theory. Paper presented at the Third Pan-European Conference, ECPR Standing Group on the European Union, 21-23 September 2006, Istanbul

Publizistik und Internet / Medias, Internet

Zoff in der EU: Gefahr oder Chance? (Erschienen bei "TruLies: The truth about lies on Europe", 6. Juni 2016).

"Demokratie buchstabiert:" Europa - der Charakter der Demokratie verändert sich. (Homepage der Heinrich-Böll-Stiftung, November 2009).