Banner Viadrina

Prof. Dr. Sascha Münnich

60609 Münnich 200_300 ©FotoStube Hornig Goettingen 0551-57878

Kulturwissenschaftliche Fakultät (Kuwi)
Lehrstuhlinhaber

Logenstraße 11
15230 Frankfurt (Oder)
🏠 LH 204
☏ +49 335 5534 2750
✉ muennich@europa-uni.de

Sprechzeiten

Die Sprechstunde findet im Sommersemester 2021 jeweils dienstags von 13:30 bis 14:30 Uhr via Zoom statt.

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail: muennich@europa-uni.de


Lebenslauf / Vita

Lebenslauf / Vita

Sascha Münnich (geb. 1977 in Braunschweig) ist seit Oktober 2020 Professor für die Soziologie der Wirtschaft an der Europa-Universität Viadrina. Zuvor war er Professor für Allgemeine Soziologie mit dem Schwerpunkt Soziologische Theorie an der Georg-August-Universität Göttingen, nach sechs Jahren als Juniorprofessor für International Vergleichende Soziologie. 2009 wurde er an der Universität zu Köln promoviert und forschte und lehrte insgesamt acht Jahre lang als Doktorand, Post-Doc und Senior Researcher am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln. Von 2013 bis 2019 war er im Vorstand der Sektion „Wirtschaftssoziologie“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Sascha Münnich verbrachte mehrere Forschungsaufenthalte an der Harvard University in Cambridge, USA und war dort von September 2014 bis September 2015 John F. Kennedy Memorial Fellow am Center for European Studies. 2020 erhielt er den Polanyi-Preis der Sektion Wirtschaftssoziologie für seine Arbeit zur Bedeutung sozialer Strukturen in Märkten für die Verteilung von Profiten. Im Jahr 2010 erhielt er die „Otto-Hahn-Medaille für eine herausragende Dissertation“ von der Max-Planck-Gesellschaft für seine Dissertation zu Rolle von Ideen und Interessen in der Herausbildung unterschiedlicher sozialpolitischer Pfade zwischen den USA und Europa. 

Sascha Münnich ist auch als Vermittler soziologischer Perspektiven auf Wirtschaft und Politik in die öffentliche Debatte engagiert. Dabei finden sich Radio-Interviews und Presse-Berichte über seine Arbeit u.a. in der Frankfurter Allgemeine, im WDR 5, im Deutschlandfunk und im SWR. Im Jahr 2016 erschien ein Porträt seiner Arbeit in der Süddeutschen Zeitung und im SZ-Buch „Denk doch, was Du willst. Überraschende Einblicke von Deutschlands wichtigsten Ökonomen“ 

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/oekonomen-serie-der-gesellschaftskritiker-1.3053259


 

< Team