Banner Viadrina

Schriften

Bücher

  • P. Zalewski, J. Drejer (Hg.), Kulturerbe und Aneignungsprozesse in deutsch-polnischen Kontakträumen. Motivationen, Realitäten, Träume. / Dziedzictwo kulturowe i procesy dziedziczenia w rejonach przenikania się kultury polskiej i niemieckiej. Motywacje, realia, wizje. (Schriftenreihe "Das gemeinsame Kulturerbe - Wspólne Dziedzictwo" hg. v. M. Omilanowska und J. Sito, Bd. 9), Warszawa 2014.

  • P. Zalewski (Hg.), Biozidbelastete Kulturgüter. Grundsätzliche Hinweise und Texte zur Einführung in die Problematik.Frankfurt (Oder) 2014

  • S. Braun, P. Zalewski (Hg.) Denkmal trifft Schule. Schule trifft Denkmal. Bonn-Frankfurt (Oder) 2014

  • P. Zalewski, B. Bielinis-Kopeć (Hg.), Społeczeństwo obywatelskie a ochrona zabytków na pograniczu polsko-niemiecki / Zivilgesellschaft und Denkmalschutz im deutsch-polnischen Grenzgebiet. Gubin 2014

  • P. Zalewski, J. Drejer (Hg.), Polsko-niemieckie dziedzictwo kulturowe a społeczeństwo obywatelskie w dzisiejszej Polsce. Doświadczenia, trendy, szanse. Deutsch-polnisches Kulturerbe und die Zivilgesellschaft im heutigen Polen. Erfahrungen, Trends, Chancen. Warszawa 2012

  • P. Zalewski (Hg.), Dachkonstruktionen der Barockzeit in Norddeutschland und im benachbarten Ausland. Petersberg 2009.

  • P. Zalewski, Baugeschichte einer Handwerkerstadt. Stadtgefüge und Baukonstruktionen in der Stadt Schmalkalden vom 13. bis zum 18. Jahrhundert. Erfurt-Altenburg 2003.

  • J. Cramer, Th. Eissing, P. Zalewski, A. Prescher, Dächer in Thüringen. Bad Homburg-Leipzig 1996.


Mitherausgebergschaft und Redaktionsmitgliedschaft

  • Journal of Comparative Cultural Studies in Architecture (JCCS-a)

  • Zeszyty Naukowe Politechniki Poznanskiej. Seria: Architektura I Urbanistyka

Aufsätze

I.      Aneignung und Vermittlung des materiellen Kulturerbes
II.     Praxis der Bewahrung
III.    Bau- und Stadtbaugeschichte der modernen Zeit
IV.    Bau- und Stadtbaugeschichte der vormodernen Zeit
V.     Verschiedenes

I.      Aneignung und Vermittlung des materiellen Kulturerbes

  • Der lange Weg zum ECHY. Über die Dynamik und Trägheit der Kulturerbe-Deutung. In: Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte, Kulturland Brandenburg (Hg.), Wir erben. Europa in Brandenburg. Brandenburg in Europa. Leipzig 2018, S. 12-15.

  • Zerstörung von Symbolen in der Bundesrepublik Deutschland. Positionen zum Umgang mit dem Nürnberger Zeppelinfeld. In: Koldewey-Gesellschaft. Vereinigung für baugeschichtliche Forschung e.V. (Hg.): Bericht über die 49. Tagung für Ausgrabungswissenschaft und Bauforschung [Zerstörte Symbole - Gewalt gegen Architektur als baugeschichtliches Phänomen]. Stuttgart 2017, S. 63-69.

  • Distanzierung oder Annäherung? Ein Plädoyer für einen bewahrenden Umgang mit dem Zeppelinfeld. In: Julia Lehner (Hg.), Erhalten! Wozu? Perspektiven für Zeppelintribüne, Zeppelinfeld und das ehemalige Reichsparteitagsgelände (Schriften des Kulturreferats der Stadt Nürnberg, Bd. 02). Nürnberg 2017, S. 61-77.

  • Der Umgang mit "deutschem" Kulturgut in ländlichen Regionen Westpolens (1945-1962) im Kontext von Gesellschaft und Politik. In: U. Schädler-Saub, A. Weyer (Hg.), Geteilt - Vereint! Denkmalpflege in Mitteleuropa zur Zeit des eisernen Vorhangs und heute (Icomos. Hefte des Deutschen Nationalkomitees LIX zugleich Schriften des Hornemann Instituts, Bd. 16), Petersberg 2015, S. 159-166.

  • Aneignung von Kulturräumen im westlichen Polen nach 1945. Annäherungen an das Tagungsthema. In: P. Zalewski, J. Drejer (Hg.), Kulturerbe und Aneignungsprozesse in deutsch-polnischen Kontakträumen. Motivationen, Realitäten, Träume. Warszawa 2014, S. 15-42.

  • Die gesellschaftliche Lobby des Denkmalschutzes: oberflächlich-konsensual oder engagiert? In: Die Denkmalpflege 2/2014, S. 96-99. Nachdruck auf Nachfrage der Redaktion in: Der Holznagel. Zeitschrift der Interessengemeinschaft Bauernhaus, H. 6/2016, S. 9-13.

  • Geben und Nehmen. Schulbildung und Denkmalkultur. In: S. Braun, P. Zalewski (Hg.), Denkmal trifft Schule. Schule trifft Denkmal. Bonn-Frankfurt (Oder) 2014, S. 10-16.

  • Spoleczenstwo obywatelskie i jego rola w ochronie dziedzictwa kulturowego na zachodnim pograniczu Polski - wprowadzenie w problematyke. In: P. Zalewski, B. Bielinis-Kopeć (Hg.), Społeczeństwo obywatelskie a ochrona zabytków na pograniczu polsko-niemiecki / Zivilgesellschaft und Denkmalschutz im deutsch-polnischen Grenzgebiet. Gubin 2014, S. 17-29. Mehr

  • Frankfurt an der Oder, Große Scharrnstrasse. Reparatur einer Stadtreparatur. In: Arnold Bartetzky, Christian Dietz, Jörg Haspel, Von der Ablehnung zur Aneignung? Das architektonische Erbe des Sozialismus in Mittel- und Osteuropa. Köln-Weimar-Wien 2014, S. 141-153
    .
  • Öffentliches Interesse. Anmerkungen zur "Sozialversicherung" des Denkmalschutzes. In: Denkmalpflege: Kontinuität und Avantgarde. Dokumentation der Jahrestagung der Vereinigung der Denkmalpfleger in der BRD. Erfurt 2013, S. 199-204.

  • Ochrona zabytków i jej znaczenie oświatowo-polityczne. In:  "Śląskie identyfikacje. Pamięć kulturowa - bogactwo czy źródło konfliktów. Edukacja na Śląsku - szansa dla Ciebie, dla mnie i dla regionu". XVI i XVII Seminarium Śląskie. Wybór tekstów. Dom Współpracy Polsko-Niemieckiej, Opole-Gliwice 2013, S. 58-64.

  • Der Bückeberg bei Hameln: Ein schwieriges Denkmal und dessen Filmdokumentation. Berichte zur Denkmalpflege in Niedersachsen 4/2013, S. 219-221.

  • Einführung. Unbequeme Baudenkmale des Sozialismus – was ist hiermit gemeint? In: Veronica Kölling, Heiko Krüger, Kamila Palubicka, Katrin Westphal (Hg.), Unbequeme Baudenkmale des Sozialismus. Der Wandel der gesellschaftlichen Akzeptanz im mittel- und osteuropäischen Vergleich.  Berlin 2013, S. 25-32.

  • Wprowadzenie w tematyke konferencji. In: P. Zalewski, J. Drejer (Hg.), Deutsch-polnisches Kulturerbe und die Zivilgesellschaft im heutigen Polen. Erfahrungen, Trends, Chancen. Polsko-niemieckie dziedzictwo kulturowe a spoleczenstwo obywatelskie w dzisiejszej Polsce. Doswiadczenia, trendy, szanse. Warszawa 2012, S. 34-44. Mehr

  • Meins? Deins? Unser. Die Denkmallandschaften im westlichen Polen - vom Problem zur Chance. In: P. Zalewski, J. Drejer (Hg.), Deutsch-polnisches Kulturerbe und die Zivilgesellschaft im heutigen Polen. Erfahrungen, Trends, Chancen. Polsko-niemieckie dziedzictwo kulturowe a spoleczenstwo obywatelskie w dzisiejszej Polsce. Doswiadczenia, trendy, szanse. Warszawa 2012, S. 15-33.

  • Bildungsprojekte, PR-Arbeit und Management für die Denkmalpflege. Ein Ausbildungsmodell an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). In: Bildung und Denkmalpflege (Jahrestagung der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland, Brandenburg/ H. 2010). Hg.: Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum 2011, S. S. 86-89.

  • Architekturgeschichte aktuell? Zusammen mit Joachim Ganzert. In: „Hoch 4“ – Jahrbuch des Fachbereiches Architektur der Universität Hannover. Hannover 2004, S. 36-42.

II.      Praxis der Bewahrung

 

  • Bridging social capital. Der Denkmalschutz im Schatten der neoliberalen Transformation und die Bedeutung von Kulturerbe-Initiativen im westlichen Polen. In: Guido Hinterkeuser, Klaus-Henning von Krosigk, Peter Schabe (Hg.), Kulturerbe verpflichtet. Zehn Jahre Deutsch-Polnische Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz (2007-2017). Berlin 2017, S. 59-72.

  • Problematik der Objektivierung von Argumentationen in der Praxis der Denkmalpflege. In: Landesamt für Denkmalpflege, Kiel (Hg.), Bericht über die Jahrestagung der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland, 2015 in Flensburg [Beiträge zur Denkmalpflege in Schleswig-Holstein 6]. Kiel 2017, S. 271-276. Mehr

  • Getting the Message Across: Reflections on the Challenges Facing Heritage Institutions in Germany. In: Katarzyna Jagodzinska, Jacek Purchla (Eds.), The Limits of Heritage. The 2nd Heritage Forum of Central Europe. Kraków 2015, S. 408-425.

  • Dare to try! Waking the Entrepreneurs in Heritage Conservators (mit Izabella Parowicz). In: Creating Cultural Capital: Cultural Entrepreneurship in Theory, Pedagogy and Practice. Delft 2015, S. 260-270.

  • Einführung in die Voraussetzungen, Ziele und Strategien des Projektes. In: P. Zalewski (Hg.), Biozidbelastete Kulturgüter. Grundsätzliche Hinweise und Texte zur Einführung in die Problematik.Frankfurt (Oder) 2014, S. 7-17 Mehr

  • Grundsätzliche Hinweise für den Umgang mit biozidbelasteten Objekten (mit Helene Tello). In: P. Zalewski (Hg.), Biozidbelastete Kulturgüter. Grundsätzliche Hinweise und Texte zur Einführung in die Problematik.Frankfurt (Oder) 2014, S. 31-49.

  • Holzschutz und die Geschichte der Biozidanwendung in der Konservierung und Restaurierung. In: P. Zalewski (Hg.), Biozidbelastete Kulturgüter. Grundsätzliche Hinweise und Texte zur Einführung in die Problematik.Frankfurt (Oder) 2014, S. 89-97.

  • Priorisierung oder Kategorisierung? Notizen am Rande der Erfurter Jahrestagung der Vereinigung der Denkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland.  In: Die Denkmalpflege, 2/2013, S. 147-149.

  • Chemische Wundermittel und Kulturerbe. Zur Geschichte der Biozidanwendung in der Konservierung und Restaurierung. In: Restaurator im Handwerk. Die Fachzeitschrift für Restaurierungspraxis 2/2011, S. 5-9.

  • Messvorgang als kombinierte Bauaufnahme / Le procédé de mesurage comme relevés architecturaux combinés. Zusammen mit Steve Seyler in: Hermann Wirth, Mark Escherich, Romanik in Südburgund. Baudokumentationskampagnen in Südburgund 1994-2006 / L´architecture romane dans le sud de la Bourgogne. Campagne de documentation: Les édifications en Charolais-Brionnais 1994-2006. Weimar 2009, S. 14-17.

  • Strefa ochronna wokól obszarów swiatowego dziedzictwa kultury (UNESCO) w Poczdamie – Aktualne problemy definicji planistycznej. Zusammen mit Ramona S. Dornbusch. In: Jerzy Parysek, Alexander Tölle (Hrsg.), Wybrane problemy rozwoju i rewitalizacji miast: aspekty poznawcze i praktyczne. Poznan 2008, S. 109-118.

  • Dokumentation romanischer Sakralarchitektur in Südburgund – Bauaufmaßpraktika für Architekturstudierende im Charolais-Brionnais. Zusammen mit Steve Seyler. In: VDVmagazin. Vermessung und Geoinformation. (VDV= Verband Deutscher Vermessungsingenieure) 5/2006. S. 378-383.

III.      Bau- und Stadtbaugeschichte der modernen Zeit

  • Kriminologie, Biologismus, Stadtsanierung. Hannovers Altstadt 1932-39. In: Carmen M. Enss, Gerhard Vinken, Produkt Altstadt. Historische Stadtzentren in Städtebau und Denkmalpflege. Bielefeld 2016, S. 107-121.

  • Die Grammatik eines Wunders. Kontinuitäten und Brüche im hannoverschen Flächennutzungsplan von 1951. In: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hg.), Eine neue Stadt entsteht - Planungskonzepte des Wiederaufbaus in der Bundesrepublik Deutschland nach 1945 an ausgewählten Beispielen. (15. Arbeitsheft der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen), Münster 2015, S. 59-67.

  • Zur "Konstruktion der Heimat" im funktionalistischen Aufbau Hannovers nach 1945. In: Renata Skowronska, Helmut Flachenecker (Hg.), Bulletin der Polnischen Historischen Mission an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Nr. 7/2012, Würzburg 2012, S. 293-337. [Sonderheft mit der Dokumentation der Würzburger Tagung über den Wiederaufbau nach 1945 in Deutschland und in Polen]

  • Hans Poelzig in Hannover. In: Berichte zur Denkmalpflege in Niedersachsen 2/2008, S. 49-54.

  • Zwischen Stadtautobahnen und Traditionsinseln. Zur Rolle der Historizität im Wiederaufbau von Hannover nach 1945, In: Koldewey Gesellschaft, Bericht über die 44. Tagung für Ausgrabungswissenschaft und Bauforschung 2006, Stuttgart 2008, S. 28-36.

  • Kulturlandschaft-Regionalismus-Architektur. Bemerkungen zum Wandel der Wechselbeziehungen seit dem Beginn der Moderne, In: Hansjörg Küster, Hrsg., Kulturlandschaften. Analyse und Planung. (Stadt und Region als Handlungsfeld, Schriftenreihe des Kompetenzzentrums für Raumforschung und Regionalentwicklung in der Region Hannover), Frankfurt/Main 2008, S. 143-160.

  • Altstadtsanierungen in Deutschland und in Europa bis zum Zweiten Weltkrieg. Eine Erinnerung an Motive und Methoden. In: Journal of Comparative Cultural Studies in Architecture 1/2007, S. 28-36.

  • Hans Poelzig und sein expressionistisches Spätwerk in Hannover. In: Hannoversche Geschichtsblätter, Neue Folge, Band. 61 (2007), S. 145-166.

  • Rudolf Hillebrecht und der autogerechte Wiederaufbau Hannovers nach 1945. In: Universität Hannover 1831 - 2006, Festschrift zum 175-jährigen Bestehen der Universität Hannover, Band 1. Hrsg. v. Rita Seidel, Hildesheim 2006, S. 89-102.

IV.      Bau- und Stadtbaugeschichte der vormodernen Zeit

  • Fundamental! Perrecy-les-Forges, Chapaize und andere "Problemfälle" des quantitativen Wachstums im Sakralbau des europäischen Hochmittelalters. In: West- und mitteleuropäischer Hausbau im Wandel 1150-1350. (Bericht über die Tagung des Arbeitskreises für Hausforschung e.V. in Cluny in Burgund (Frankreich) vom 03.–08. Oktober 2005 in Zusammenarbeit mit dem Centre d’Études Clunisiennes). Marburg 2016, S. 73-88. Mehr

  • Palais Courgelon in Celle - Befunde zum Dachwerk (mit Hedda Saemann) In: Michael Goer, Benno Furrer et al. (Hg.), Architektur der Erholung - Alpenraum und Mittelgebirge (Jahrbuch für Hausforschung, Bd. 59) Marburg 2014, S. 369-384.

  • Dachwerke als Quellenmaterial zur Residenzgeschichte. In: Hedda Saemann, Dachwerke über den welfischen Residenzbauten der Barockzeit im Kontext des höfischen Bauwesens. Untersuchungen in den ehemaligen Residenzstädten Hannover, Celle, Osnabrück, Wolfenbüttel und Braunschweig. Petersberg 2014, S. 7-9. Mehr

  • „Bauen im Bestand“ versus Typologie: Parzellen- und Hausstrukturen in der Innenstadt Schmalkalens vom 13. bis zum 18. Jahrhundert. In: Wandel im Wohnbau zwischen Gotik und Barock. Die sächsisch-böhmische Entwicklung im überregionalen Vergleich (Jahrbuch für Hausforschung, Bd. 53), Marburg 2012, S. 337-356.

  • Die Altstadt von Thorn als Zeugnis von überregionalen Kulturbeziehungen. In: Olga Kurilo (Hg.) „Mobilität und regionale Vernetzung zwischen Oder und Memel: Eine europäische Landschaft neu zusammensetzen, Berlin 2011, S. 161-180.

  • Wohl bedacht? Einleitung in die Epoche. In: P. Zalewski (Hrsg.), Dachkonstruktionen der Barockzeit in Norddeutschland und im benachbarten Ausland. Petersberg 2009, S. 7-13. Mehr

  • Das "Mansarddach" und seine Ursprünge in Frankreich und Deutschland: Umstände, Experimente, Protagonisten. In: P. Zalewski (Hrsg.), Dachkonstruktionen der Barockzeit in Norddeutschland und im benachbarten Ausland. Petersberg 2009, S. 14-28.

  • Zu Genese und Transfer des Mansarddaches: die Rolle von Architekten und Architekturtheoretikern. Zusammen mit Hedda Saemann. In: Hausbau im 15. Jahrhundert – Elsass und Oberrhein (Jahrbuch für Hausforschung, Bd. 58), Marburg 2008, S. 497-513.

  • "Mainz, Haus Zum Römischen Kaiser" und "Erfurt, Angermuseum, ehem. kurmainzische Packhof", Katalogbeiträge zu: Geschichte der bildenden Kunst in Deutschland. Band 5, Barock und Rokoko. Hrsg. v. F. Büttner, M. v. Engelberg, S. Hoppe, E. Hollmann. München-Berlin-London-New York 2008, S. 413-414, 433.

  • Researching Baroque Roof Structures in North-West Germany. Studies in the former Ducal Seats of Celle and Hannover. Zusammen mit Hedda Seamann. In: Construction History Society - Newsletter 02/2007, S. 10-11.

  • Neues über das älteste Bauwerk Hannovers. Zur Bauforschung an der Friedhofskapelle auf dem altstädtischen Nikolaifriedhof. In: Hannoversche Geschichtsblätter, Neue Folge, Band 60 (2006), S. 265-289.

  • "Wohnen in Holz". Holzstuben, -vertäfelungen, -decken in Schmalkalder Bürgerhäusern vom Hochmittelalter bis zum Barock. In: Alles unter einem Dach. Häuser, Menschen, Dinge. Festschrift für Konrad Bedal zum 60. Geburtstag. Hrsg. v. Herbert May und Kilian Kreilinger, Petersberg 2004, S. 231-243.

  • Architektur im Umkreis von Cluny: Zur Baugeschichte einer südburgundischen Prioratskirche in Perrecy-les-Forges. In: Koldewey Gesellschaft, Bericht über die 42. Tagung für Ausgrabungswissenschaft und Bauforschung 2002, Stuttgart 2004, S. 166-176.

  • Als die Europäer bauen lernten. Außergewöhnliche Baufehler auf den Großbaustellen des Hochmittelalters. In: Außergewöhnliches in der Baudenkmalpflege und Bausanierung (Thesis. Wissenschaftliche Zeitschrift der Bauhaus-Universität Weimar 5/2003, S. 30-39.

  • Das Haus Futterstrasse 17 und die spätmittelalterlichen Stockwerkfassaden in Erfurt im mitteldeutschen Vergleich. In: Erfurter Studien zur Kunst- und Baugeschichte. Hrsg. v. M. Escherich, Ch. Misch, R. Müller, Erfurt 2003, S. 115-133.

  • Ein Vorposten hessischer Machtansprüche?  Zur Baugeschichte der „Großen Kemenate“ in Schmalkalden / Thüringen. In: Burgen und Schlösser 2/2003, S. 84-91.

  • Hinter den Fassaden. Mittelalterliche und neuzeitliche Befunde zur Nutzung der Bürgerhäuser in der Stadt Schmalkalden. In: Jahrbuch für Hausforschung Bd. 54, Marburg 2003, S. 115-133.

  • Mittelalterliche Überraschung. Zusammen mit Rainer Tredt. In: Das Jura-Haus. Bewahren und Bauen im Altmühlgebiet. Eichstätt 2003, S. 80-84.

  • Die Parzelle Weidebrunnergasse 13 in Schmalkalden und ihre baulichen Sedimente der ludowingisch-hennebergisch-hessischen Geschichte. In: Jahrbuch für Hausforschung, Marburg 2002, S. 103-116.

  • Auf den Spuren des mittelalterlichen „Moierhofs“ in Schernfeld bei Eichstätt. Zusammen mit Rainer Tredt. In: Franken unter einem Dach 23/2001, S. 77-85.

  • Von Lehm zu Beton - Baustoffe im Wandel. Ein Hausbeispiel aus dem unterfränkischen Landkreis Schweinfurt. Zusammen mit Herbert May. In: Franken unter einem Dach 22/2000, S. 41-49.

  • Geschichte des europäischen Städtebaus. Lehrmaterialien für die Studenten des Aufbaustudiums "Schutz europäischer Kulturgüter" am Collegium Polonicum in Slubice-Frankfurt/O. CD-ROM, Frankfurt/O. 1998, S. 1-48.

  • Bauforschung und Baugeschichte. Lehrmaterialien für die Studenten des Aufbaustudiums "Schutz europäischer Kulturgüter" am Collegium Polonicum in Slubice-Frankfurt/O. CD-ROM Frankfurt/O. 1998, S. 1-35.

  • Bürgerhausdachwerke in Schmalkalden. In: J. Cramer, Th. Eissing, P. Zalewski, A. Presher, Dächer in Thüringen (Arbeitshefte des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege) Bad Homburg-Leipzig 1996, S. 61-68.

  • Zinsboden in Stadtilm. In: J. Cramer, Th. Eissing, P. Zalewski, A. Presher, Dächer in Thüringen (Arbeitshefte des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege) Bad Homburg-Leipzig 1996, wie oben, S. 76-80.

  • Kemenate in Arnstadt, zusammen mit: J. Cramer und E. Prescher. In: J. Cramer, Th. Eissing, P. Zalewski, A. Presher, Dächer in Thüringen (Arbeitshefte des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege) Bad Homburg-Leipzig 1996, wie oben, S. 69-75.

V.      Verschiedenes

  • Gegen den Zerfall (mit Philipp Harfmann). In: Restauro. Forum für Restauratoren, Konservatoren und Denkmalpfleger 2/2018, S. 10.
  • The upcoming ENCOUNTER-Conference in Germany – An update. In: News and updates from ENCOUNTER, 28.05.2018
  • Exhibition Awarded. Gold Medal: Manors in the German-Polish Border Region. In: News and updates from ENCOUNTER. Dansk Center for Herregårdsforskning, Gammel Estrup, 27.10.2017
  • Entstaubt: baubezogene Kunst der DDR – Eine Ausstellung an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder. In: Kulturpolitische Mitteilungen. H. 158, III/2017, S. 88-89.
  • Kunst am Bau aus der DDR. Ein Interview, von Susanne Hamsen. In: Deutschlandfunk, Aus Kultur- uns Sozialwissenschaften. Sendezeit: 20.07.2017.
  • Diskussionsbeitrag in: Barbara Zibell, Carl Herwarth von Bittenfeld (Hg.), Baukultur im Diskurs. Positionen zur Kultur des Bauens (Dritter Hochschultag der Nationalen Stadtentwicklungspolitik, Berlin 2012), S. 59-60. Hannover 2017.
  • Große Scharrnstraße. Zeitgeschichtlich und gestalterisch von großer Bedeutung. In: WohnGut. WohnBau Frankfurt Journal 03/2017, S. 03
  • Fachbeitrag: Autogerechtigkeiten. In: moderneRegional. Online-Magazin für Kulturlandschaften der Nachkriegsmoderne 17/1
  • Schutz Europäischer Kulturgüter. Sammeln, Bewahren, Erforschen und Vermitteln. Ein subjektiver Bericht über das materielle Kulturerbe als Fach am Collegium Polonicum. In: Stanislaw Lorenc et al. (Hg.), Experiment und Wissen. 25 Jahre Collegium Polonicum. Slubice 2016, S. 91-94.
  • Manors in the German-Polish border region. The mutual cooperation of heritage authorities across the border. In: News and updates from ENCOUNTER. Dansk Center for Herregårdsforskning, Gammel Estrup, 22.06.2016
  • Über Hardware und Software im Karpatenbogen (Interview mit Prof. Thorsten Albrecht und Prof. Paul Zalewski). In: Kirchliche Blätter. Monatsschrift der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien, Nr. 5/44. Mai 2016, S. 7.
  • Fachbeitrag: Frankfurt/O., Scharrnstraße. In: moderneRegional. Online-Magazin für Kulturlandschaften der Nachkriegsmoderne, 15/2
  • Von "geteilten Städten" zur "Doppelstadt". Frankfurt (Oder) und Słubice als kommunales Labor. In: Blickwechsel. Journal für deutsche Kultur und Geschichte im östlichen Europa 3/2015, S. 12-13.
  • De-/Kontamination von Kulturgütern. Konferenz zum Abschluss eines EU/ESF-Projektes an der Europa-Universität Viadrina. In: Restaurator im Handwerk. Die Fachzeitschrift für Restaurierungspraxis 3/2014, S. 82.
  • Schutz vor der historischen Chemie-Keule (Interview von Thomas Gutke) In: Märkische Oderzeitung. 08.01.2014, S. 5.
  • Wissenstransfer zur Kulturgüter-Dekontamination an der Europa-Universität Viadrina (mit Helene Tello) In: Museum Aktuell, 11/2013, S. 10
  • Bericht über 20. Jubiläumsjahrestagung des Arbeitskreises deutscher und polnischer Kunsthistoriker und Denkmalpfleger: „Kulturerbe und Aneignungsprozesse in deutsch-polnischen Kontakträumen. Motivationen, Realitäten, Träume“. Collegium Polonicum, 26. / 29. September 2012, In: http://www.cp.edu.pl, S. 1-4.
  • Das erste „Planspiel Denkmalschutz“ in Deutschland. In: Restauro. Forum für Restauratoren, Konservatoren und Denkmalpfleger 1/2013, S. 8.
  • Vom Zankapfel zum Versöhnungsmedium. Tagung zum deutsch-polnischen Kulturerbe und der Zivilgesellschaft im heutigen Polen. In: UNIon. Journal der Europa-Universität Viadrina 60/2011, S. 16.
  • Projekte für den Denkmalschutz kreieren und entwickeln. In: Restaurator im Handwerk. Die Fachzeitschrift für Restaurierungspraxis 2/2011, S. 75
  • Historische Städte und kostbare Kunstobjekte im Blick: Eine beeindruckende Studienreise nach Poznań und Toruń. . In: UNIon. Journal der Europa-Universität Viadrina 58/2010, S. 29.
  • Viadrina: Produzenten gesucht! In: Restauro. Forum für Restauratoren, Konservatoren und Denkmalpfleger 8/2010, S. 496.
  • Spotkania” z… fachowcami (Interview) In: Spotkania z Zabytkami 7-8/2010, S. 2.
  • Pro restauro! Berufsbegleitendes Masterstudium »Schutz Europäischer Kulturgüter« an der Viadrina. In: Restauro. Forum für Restauratoren, Konservatoren und Denkmalpfleger 7/2009, S. 426.
  • Sehen lernen – mit Genuss bitte! (mit Ramona Simone Dornbusch). In: Holznagel 4/2009, S. 37-38.
  • Zum Selbstverständnis des Stadtbildes von Hannover. In: „Hoch 6“ – Jahrbuch der Fakultät Architektur und Landschaft der Leibniz Universität Hannover, 2006, S. 151.
  • Inventar der romanischen Sakralarchitektur im Charolais-Brionnais. In: „Hoch 6“ – Jahrbuch der Fakultät Architektur und Landschaft der Leibniz Universität Hannover, 2006, S. 150.
  • Besiedlung als Fußabdruck der Geschichte (Interview), Südthüringer Zeitung, 23.01.2006, S. 7
  • Das Erbe nicht als selbstverständlich hinnehmen (Interview) In: Südthüringer Zeitung, 10.03.2005, S. 15.
  • Bauforschung und Denkmalpflege. In: „Hoch 5“ – Jahrbuch des Fachbereiches Architektur der Universität Hannover. Hannover 2005, S. 146-147.
  • Der Umgang mit dem kulturellen Erbe in Deutschland und Polen im 20. Jahrhundert. Tagungsrezension zusammen mit Katja Bernhardt. In: www.kunsttexte.de 1/2003, S. 1-4.
  • Editorial. Im Tagungsband: Einsturzgefährdete Baudenkmale. Kolloquium am Lehrstuhl für Bauaufnahme und Baudenkmalpflege (Wissenschaftliche Zeitschrift der Bauhaus-Universität Weimar 1/2002), S. 5.
  • Sprawozdanie z sesji naukowej "Sztukaterie dojrzalego i poznego sredniowiecza na uniwersytecie w Bambergu" Zusammen mit Martin Hoernes. In: Kwartalnik Architektury i Urbanistyki 4/2002, Warszawa 2002.
  • Michael Imhof, Historistisches Fachwerk. Zur Architekturgeschichte im 19. Jahrhundert in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Österreich, der Schweiz und den USA. In: Kwartalnik Architektury i Urbanistyki 1/2000, Warszawa 2001, S. 52-53.
  • Forschungsprojekt „Wege der Romanik in Südburgund“, In: Bogen. Journal der Bauhaus-Universität Weimar 2/2001, S. 25.
  • Einsturzgefahrdete Baudenkmale. In: ISG Magazin. Internationales Stadteforum Graz 2/2001, S. 22.
  • Vorsicht: einsturzgefährdete Baudenkmale ! In: Bogen. Journal der Bauhaus-Universität Weimar 2/2001, S. 10.
  • Bauhaus-Kolloquium „Einsturzgefärdete Baudenkmale“. In: Denkmalschutz Informationen 2/2001, S. 54.
  • Fachwerkarchitektur des Abendlandes. In: Dialog. Zeitschrift der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 1/1997, S. 27-28.
  • Tylem do Europy. In: Kurier Podlaski, 15.-17.05.1992, S. 13.