Banner Viadrina

Jan Musekamp

Von Berlin nach Königsberg:
Die Königlich-Preußische Ostbahn als Kapitel mitteleuropäischer Kulturgeschichte

8 ECTS
Seminar: BA, Kulturgeschichte-Vertiefung
Donnerstag: 09:15– 10:45 Uhr
Ort: GD 07
Veranstaltungsbeginn: 10.04.08

2007 feierte man in den an der historischen Königlich-Preußischen Ostbahn gelegenen Orten das 150-jährige Bestehen der durchgehenden Eisenbahnverbindung zwischen Berlin und Königsberg. Damit rückte eine Verbindung für einen Moment wieder in das öffentliche Interesse, die vor 1945 – insbesondere aber bis 1918 – einer der wichtigsten Transportwege des preußischen Ostens gewesen war. Die Grenzziehung von 1945 ließ die Ostbahn fortan durch das Gebiet dreier Staaten verlaufen und sie sank infolgedessen zu weitgehender Bedeutungslosigkeit herab. Konnte man für die Zeit des Baus und Ausbaus der Eisenbahnen von einer Verdichtung des Raumes sprechen, so macht die Ostbahn deutlich, dass auch eine umgekehrte Entwicklung möglich ist: Die Strecke Berlin – Königberg wurde 1939 in siebeneinhalb Stunden zurück gelegt – heute sind es sechzehn. Thema des Seminars werden zwar auch Genese, Bau und wirtschaftliche Bedeutung der Ostbahn als Teil einer „Neukomposition der kapitalistischen Welt“ sein, im Mittelpunkt sollen jedoch die kulturellen Auswirkungen auf die Region zwischen Berlin und Königsberg stehen. Wie machte sich das Heranrücken der Reichshauptstadt auf wenige Stunden Fahrzeit für die Bevölkerung bemerkbar? Welche Implikationen brachte das dadurch ausgelöste Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum im Hinblick auf Innovationen und Bevölkerungszusammensetzung der an der Ostbahn gelegenen Städte mit sich? Welche Beziehung entwickelte die Bevölkerung zu diesem Transportmittel der neuen Zeit und wie steht es um dieses Verhältnis heute?

Literatur: Ralf Roth: Das Jahrhundert der Eisenbahn. Die Herrschaft über Raum und Zeit 1800-1914, Ostfildern 2005; Wolfgang Schivelbusch: Geschichte der Eisenbahnreise. Zur Industrialisierung von Raum und Zeit im 19. Jahrhundert, Frankfurt (Main) 1989; http://www.ostbahn.net/

Teilnahmevoraussetzungen: Polnische und russische Sprachkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht Bedingung. Es sollte Interesse an Quellenarbeit mitgebracht werden.

Hinweise zur Veranstaltung: Von den Studierenden wird eine Exkursion von Berlin nach Königsberg organisiert, deren Termin zu Beginn des Seminars festgelegt wird.

Leistungsnachweis: Aktive Teilnahme an Seminar und Exkursion, Übernahme von Referaten, Hausarbeit

 

SOMMERSCHULE

Programm de

Programm pl

Programm ru

Dokumentation (Achtung, ca. 100 MB)

 

Texte zur Vorbereitung der einzelnen Themen:

 

Erlebnisbericht Ostbahnreise: Karl-Ernst Maedel

 

22. Juli

Informationen zur Europäischen Wirtschaftlichen Interessenvereinigung Ostbahn

 

23. Juli

Geschichte Ostbahnhof

Bau der Eisenbahnen in der Welt

  a) Beispiel Russland: Lincoln

  b) Beispiel USA: Arrington

Preußen und die Ostbahn: Born de/ Andrzej Piatkowski pl

Ostbahn als Mythos: Modelleisenbahner de / Swiat Kolei pl

 

24. Juli

Verein für die Geschichte Küstrins e.V.: Homepage

Witnica/Vietz:

  a) Vertreibung: Stanislaw Jankowiak de / Stanislaw Jankowiak pl

  b) Wiederansiedlung: Philipp Ther

 

26. Juli

Durchdringung der Provinz: Stefan Dyroff/ Lech Trzeciakowski

Verein der Eisenbahn- und Technikdenkmalfreunde Torun/Thorn: Homepage

 

27. Juli

Tczew/Dirschau: Ausstellung "Tczew-Stadt der Eisenbahner": Homepage

Brücken von Dirschau: Wieland Ramm

 

28. Juli

Königsberg/Kaliningrad: Karl Schlögel

Geschichte der Universität: Daugsch/Tschernyschowa

 

29. Juli

Stadtrundgang: Brüche der Geschichte: Bert Hoppe de/ Bert Hoppe ru (aus: AbImperio 5(2004), H. 2, S. 237-268) 

Königsberg und die Kaliningrader heute: Eckhard Matthes

 

30. Juli

Beziehungen Berlin-Königsberg/Kaliningrad-St. Petersburg: Klaus Meyer

Bahnhof Tschernischewskoje/Eydtkuhnen: Karl Schlögel

 

 

SEMINAR

Seminarplan

Literaturliste

Materialien

 

Seminareinheiten:

 

01 Preußen und seine Ostprovinzen (24.04.2008)

 

Arbeitsblatt

Haupttext Schoeps

Zusatztext Haffner

Zusatztext Clark

 

02 Eisenbahnzeitalter: Revolution für Zeit und Raum (08.05.2008)

Arbeitsblatt

Haupttext Schivelbusch

Zusatztext Ratzel

 

03 Der Bau der großen Eisenbahnen in Preußen und der Welt (29.05.2008)

Arbeitsblatt

Haupttext Roth

Haupttext FAZ

Zusatztext Lincoln

Zusatztext Arrington

 

04 Der Bau der Ostbahn (05.06.2008)

Arbeitsblatt

Haupttext Born

Haupttext Piatkowski

Zusatztext Klee

 

05 Werkstatt: Kursbücher als Zivilisationsprotokolle

Arbeitsblatt

Haupttext Schlögel Kursbücher

Haupttext Kursbücher (Quellen)

Zusatztext Schlögel Kartenzeiten

 

06 Militär: Preußen gegen Russland (19.06.2008)

Arbeitsblatt

Haupttext Bremm

Quellen Bremm

Zusatztext Born

Zusatzquelle Piatkowski

 

07 Zwischenkrieg und Niedergang: Seedienst Ostpreußen und Reichsstraße 1

Arbeitsblatt

Haupttext Bremer

Haupttext Nussbaum

Für einen genaueren Einblick in die Geschichte des Seedienstes Ostpreußen empfiehlt sich

Nussbaum, Uwe: Brücke über die OStsee: Der Seedienst Ostpreußen 1920-1944, Hamburg 1944 (SAP).

 

08     Mythos Ostbahn. Jubiläen, Eisenbahnromantik, Freaks (10.07.2008)

Arbeitsblatt

Haupttext Thum

Zusatztext Wippermann