Banner Viadrina

Regina Scholvin Nörtemann: Publikationen

1. Kommentierte, kritische Editionen 


Regina Nörtemann (Hrsg. in Zusammenarbeit mit Johanna Egger): Briefwechsel zwischen Heinrich Christian Boie und Luise Justine Mejer. 4 Bände. Göttingen: Wallstein Verlag 2016.

Regina Nörtemann (Überarb. zusammen mit Johanna Egger): Gertrud Kolmar: Briefe. Hg. von Johanna Woltmann. Göttingen. Wallstein Verlag 2014.

Regina Nörtemann (Hrsg. zusammen mit Johanna Egger und Jeanette Wiede): Resi Langer: Rokoko und Kinotypen. Göttingen: Wallstein Verlag 2014.

Regina Nörtemann (Hrsg.): Anna Louisa Karsch: Die sapphischen Lieder. Liebesgedichte. Göttingen: Wallstein Verlag 2009.

Regina Nörtemann (Hrsg.): Jakob van Hoddis: Dichtungen und Briefe. (Vollständig überarbeitete Auflage). Göttingen: Wallstein Verlag 2007.

Regina Nörtemann (Hrsg.): Gertrud Kolmar: Die Dramen. Göttingen: Wallstein Verlag 2005.

Regina Nörtemann (Hrsg.): Gertrud Kolmar: Das lyrische Werk. 3 Bände. Band 1: Frühe Gedichte. Band 2: Gedichte 1927-1937. Band 3: Anhang und Kommentar. Göttingen: Wallstein Verlag 2003.

Regina Nörtemann (Hrsg.): Mein Bruder in Apoll. Briefwechsel zwischen Anna Louisa Karsch und Johann Wilhelm Ludwig Gleim. 2 Bände. Hrsg. von Regina Nörtemann. Band 1: Briefwechsel 1761-1768. Hrsg. von Regina Nörtemann. Band 2: Briefwechsel 1769-1791. Hrsg. von Ute Pott mit einem Nachwort von Regina Nörtemann. Göttingen: Wallstein Verlag 1996.

Regina Nörtemann (Hrsg.): Jakob van Hoddis. Dichtungen und Briefe. Zürich: Arche 1987 [Reihe Arche Editionen des Expressionismus hrsg. von Paul Raabe].

2. Anthologien und Sammelbände


Kolmar übersetzen. Studien zum Problem der Lyrikübertragung. Hrsg. von Regina Nörtemann und Vera Viehöver. Göttingen: Wallstein Verlag 2013.

Sand in den Schuhen Kommender. Gertrud Kolmars Werk im Dialog. Hrsg. von Chryssoula Kambas und Marion Brandt. In Zusammenarbeit mit Johanna Woltmann und Regina Nörtemann. Göttingen: Wallstein Verlag 2012.

ein flügel sonne ein flügel mond. Der Brief im Gedicht. Hrsg. von Regina Nörtemann in Zusammenarbeit mit Astrid Gerwien, Claudia Höhn, Bettina Hubrich, Edyta Lamkowski, Natalie Lorenz, Christina Schuler-Sodhi. Göttingen: Wallstein Verlag 1999.

Wechsel der Orte. Studien zum Wandel des literarischen Geschichtsbewußtseins. Festschrift für Anke Bennholdt-Thomsen. Hrsg. von Irmela von der Lühe und Anita Runge. Unter Mitarbeit von Regina Nörtemann, Cettina Rapisarda und Herta Schwarz. Göttingen: Wallstein Verlag 1997.

Brieftheorie des 18. Jahrhunderts. Texte, Kommentare, Essays. Hrsg. von Angelika Ebrecht, Regina Nörtemann, Herta Schwarz. Unter Mitarbeit von Gudrun Kohn-Waechter und Ute Pott. Stuttgart: J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung 1990.

3. Beiträge in Zeitschriften, Jahrbüchern, Sammelbänden, Lexika und Katalogen


Regina Scholvin über (Lichtenberg:) L492. In: Diane Coleman Brandt, Ulrike Leuschner und Thedel v. Wallmoden (Hrsg.): Lichtenberg lesen! Inspirationen und Interpretationen. Ulrich Joost zum 12. September 2016, S. 85-87.

Regina Nörtemann über (Lichtenberg:) A49. In: In: Diane Coleman Brandt, Ulrike Leuschner und Thedel v. Wallmoden (Hrsg.): Lichtenberg lesen! Inspirationen und Interpretationen. Ulrich Joost zum 12. September 2016, S. 58-59.

Regina Nörtemann: Gertrud Kolmars Geschichtslyrik. In: Geschichtslyrik. Ein Kompendium. Herausgegeben von Heinrich Detering und Peer Trilcke unter Mitarbeit von Hinrich Ahrend, Alena Diedrich und Christoph Jürgensen. Göttingen 2013, S. 920-947.

Regina Nörtemann: Übersetzte Libellen, Käfer, Hyänen und anderes „ekles Geziefer“. Translationsvorgänge in Tiergedichten Gertrud Kolmars. In: Regina Nörtemann, Vera Viehöver (Hrsg.): Kolmar übersetzen. Studien zum Problem der Lyrikübertragung. Göttingen 2013, S. 87-103.

Regina Nörtemann: Welten und Weltorgel. Zum Dialog in Gedichten zwischen der jüdisch-deutschen Schriftstellerin Gertrud Kolmar und dem deutsch-nationalen Dichter Karl Josef Keller. In: Chryssoula Kambas und Marion Brandt (Hrsg.): Sand in den Schuhen Kommender. Gertrud Kolmars Werk im Dialog. Göttingen: Wallstein Verlag 2012.

Regina Nörtemann: Über das Vermögen von Kunst und Sprache. Ein Überblick über das Werk von Gertrud Kolmar. In: Chryssoula Kambas und Marion Brandt (Hrsg.): Sand in den Schuhen Kommender. Gertrud Kolmars Werk im Dialog. Göttingen: Wallstein Verlag 2012, S. 11-30.

Regina Nörtemann: Gertrud Kolmars dramatische Produktion im Berlin der dreißiger Jahre. In: Kerstin Schoor (Hrsg.): Zwischen Rassenhass und Identitätssuche. Deutsch-jüdische literarische Kultur im nationalsozialistischen Deutschland. Göttingen: Wallstein Verlag 2010, S. 315-328.

Regina Nörtemann: Robert Walser und Georg Büchner. Ein Beitrag zur Rezeption und Transformation von literarischen Vorbildern. In: Jahrbuch der deutschen Schillergesellschaft. Bd. LII, 2008, S. 438-458.

Regina Nörtemann: Welten und Weltorgel. Zum Dialog in Gedichten zwischen der jüdisch-deutschen Schriftstellerin Gertrud Kolmar und dem deutsch-nationalen Dichter Karl Josef Keller [Kurzfassung]. In: Akten des XI. Internationalen Germanistenkongresses Paris 2005. „Germanistik im Konflikt der Kulturen“. Hrsg. von Jean-Marie Valentin unter Mitarbeit von Jean-François Candoni. Bd. 12: Deutsch-jüdische Kulturdialoge/-konflikte betreut von Daniel Azuelos, Klaus L. Berghahn, Irène Heidelberger-Leonard und Bernd Witte. Bern u.a.: Peter Lang 2007, S. 213-219.

Regina Nörtemann: Zerbrochene Klaviatür, kranker Schmetterling und Silberstift. Über einige Gedichte von Else Lasker-Schüler, Nelly Sachs und Gertrud Kolmar. In: Der Deutschunterricht Jg. LVIII, 2006, H. 4, S. 25-35.

Regina Nörtemann: „Kultureller Austausch“ in Gertrud Kolmars Tiberius-Drama Nacht. In: Beiträge zum Berliner Programm zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre (Tagungsband). Internet-Veröffentlichung 2005.

Regina Nörtemann: Zur Wiederentdeckung und Rezeption des Werks von Gertrud Kolmar in BRD und DDR. In: Irmela von der Lühe, Claus-Dieter Krohn (Hrsg.): Fremdes Heimatland. Remigration und literarisches Leben nach 1945. Göttingen: Wallstein Verlag 2005, S. 199-215.

Regina Nörtemann, Nikolaus Scholvin: Literat und Romanschriftstellerin. Robert Walser als biographischer Porträtist. In: Querelles. Jahrbuch für Frauenforschung 2001. Bd. 6: Biographisches Erzählen, S. 31-42.

Regina Nörtemann, Nikolaus Scholvin: Die rationalistische Landschaft der Literatur. Franz Blei und das Rokoko. In: Jahrbuch zur Literatur der Weimarer Republik. Bd. 4, 1998, S. 101-123.

Regina Nörtemann: Karsch, Anna Louisa. In: Bernd Lutz (Hrsg.): Metzler Autorenlexikon. Deutsche Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Zweite, überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart, Weimar: Verlag J.B. Metzler 1994, S. 438-440; überarbeitete Fassung in der dritten, aktualisierten und erweiterten Auflage, ebd. 2004, S. 393-394.

Regina Nörtemann: Probleme der Kommentierung in Auswahlausgaben am Beispiel der Edition des Briefwechsels zwischen Anna Louisa Karsch und Johann Wilhelm Ludwig Gleim. Vortrag gehalten auf dem Hamburger Kolloquium der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition vom 4.-7. März 1992. In: Beihefte zu editio. Bd. 5, 1993, S. 188-193.

Regina Nörtemann: Verehrung, Liebe, Freundschaft. Zur Erotik im Briefwechsel zwischen Anna Louisa Karsch und Johann Wilhelm Ludwig Gleim. In: Anke Bennholdt-Thomsen, Anita Runge (Hrsg.): Anna Louisa Karsch (1722-1791). Von schlesischer Kunst und Berliner Natur. Ergebnisse des Symposions zum 200. Todestags der Dichterin. Göttingen: Wallstein Verlag 1993, S. 81-93.

Regina Nörtemann: "Die Begeisterung eines Poeten" in den Briefen eines Frauenzimmers. Zur Korrespondenz der Caroline Christiane Lucius mit Christian Fürchtegott Gellert. In: Anita Runge, Lieselotte Steinbrügge (Hrsg.): Die Frau im Dialog. Studien zu Theorie und Geschichte des Briefes. Stuttgart: J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung 1991 [Ergebnisse der Frauenforschung, 21], S. 13-32.

Regina Nörtemann: Schwache Werkzeuge als öffentliche Richterinnen. Zur fiktiven weiblichen Herausgeber- und Verfasserschaft in Moralischen Wochenschriften des 18. Jahrhunderts. In: Archiv für Kulturgeschichte. 72. Bd., 1990, H. 2, S. 381-403.

Regina Nörtemann: Brieftheoretische Konzepte im 18. Jahrhundert und ihre Genese. In: Brieftheorie des 18. Jahrhunderts (siehe unter 2.), S. 211-224.

Anke Bennholdt-Thomsen und Regina Nörtemann: Der Brief als kommunikatives und literarisches Faktum. Ein interdisziplinärer Beitrag zur Theorie und Geschichte des Briefs seit dem 18. Jahrhundert – unter besonderer Berücksichtigung der Frau als Autorin und Adressatin (Projektbeschreibung). In: Das achtzehnte Jahrhundert. Mitteilungen der deutschen Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts. 14. Jg., 1990, H. 2, S. 287-289.

Georg Heym 1887-1912. Eine Ausstellung der Staats- und Universitätsbibliothek - Carl von Ossietzky - Hamburg (in der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz: Berlin, 15. Sept.-5.Nov.1988). Ausstellung und Katalog von Nina Schneider mit Beiträgen von Günter Dammann (Nr. 14,15,16), Gunter Martens (Nr.18,19,21,23) und Regina Nörtemann (Nr. 5, 22). Berlin: Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz 1988.

5. Rezensionen


Regina Nörtemann über: Petra Wilhelmy: Der Berliner Salon im 19. Jahrhundert (1780-1914). Berlin/New York: Walter de Gruyter 1989 [Veröffentlichungen der Historischen Kommission zu Berlin, 73] in: Archiv für Kulturgeschichte. 77. Bd., 1995, H. 1, S. 243-244.