Banner Viadrina

Biografisches

Seit April 2010  Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Kultursoziologie, Prof. Dr. Andreas Reckwitz
2015 – 2016  Fellow am Berliner Antike-Kolleg. Forschungsvorhaben: „Theorien und Methoden einer kultursoziologischen Analyse von Objekten in den Altertumswissenschaften“, 1.10. 2015 – 31.3. 2016
2015 Forschungsaufenthalt (DAAD Postdoc-Stipendium) am Department of Sociology, DEMAND Centre, Universität Lancaster, UK. Forschungsvorhaben: „Architektursoziologische Zugänge zur Erforschung kulturellen Erbes“, 5.1.–31.3.2015
Mai 2006 – März 2010 Universität Konstanz, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie und Kultursoziologie, Prof. Dr. Andreas Reckwitz
2005 – 2006 Lehrauftrag an der Universität Lüneburg. Seminartitel: „Diskurs, Macht-Wissen, Kritik – Eine Einführung in Michel Foucaults Denken”
2005 Freie Mitarbeit beim Revolver Verlag, Frankfurt a. M.

2004 – 2005

Projektmitarbeit bei „Ökonomien des Elends. Pierre Boudieu in Algerien”, Kunstraum der Universität Lüneburg in Zusammenarbeit mit Franz Schultheis (Universität Genf, Départment de Sociologie) und Christine Frisinghelli (Camera Austria): Ausstellung über Pierre Bourdieus ethnologische Feldforschung in Algerien
2003 – 2004 Redaktion für „Konversionen. Fremderfahrungen in ethnologischer und interkultureller Perspektive”, hg. v. Iris Därmann, Steffi Hobuß und Ulrich Lölke, Amsterdam/New York: Rodopi 2004
2003 Ko-Organisation der Ringvorlesung Kulturtheorie „Die Macht des Bildes” in der AG Kulturtheorie, Universität Lüneburg 
2001 – 2002 Redaktion für „Interarchive. Archivarische Praktiken und Handlungsräume im zeitgenössischen Kunstfeld”, hg. v. Kunstraum der Universität Lüneburg, Hans-Peter Feldmann und Hans Ulrich Obrist, Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König 2002
2001 – 2002 Mitarbeit im Projektbüro des Kunstraums der Universität Lüneburg
2000 – 2002 Ko-Konzeption und -Organisation des interdisziplinären Kunstprojekts „Biologische Forschungsstation Alster” der Galerie für Landschaftskunst (Hamburg) in Kooperation mit Mark Dion (USA) unter Beteiligung weiterer Künstler sowie Naturwissenschaftler und verschiedener Institutionen 
1998 – 2005 Studium der Kulturwissenschaften (Magister) an der Universität Lüneburg. Thema der Magisterarbeit: „Übersubjektives und inkorporiertes Wissen. Ein Vergleich der theoretischen Positionen von Michel Foucault und Pierre Bourdieu”