Banner Viadrina

Lehrprofil

Die Professur für Vergleichende Politikwissenschaft fügt sich in mehrfacher Hinsicht in die thematischen Forschungsschwerpunkte der Fakultät ein:

  1. Transferbeziehungen und Bewegungen in regionalen, nationalen und transnationalen Räumen;

  2. Soziale Transformationen und politische Kulturen;

  3. Sprachenvielfalt und kulturelle Differenzen;

  4. Wissenskulturen und Machtverhältnisse;

  5. Politische Herrschaft im Wandel.

Thematische Klammer dieser Fragestellungen ist ein kritisch reflektierender Europa-Bezug im Kontext globaler Problemstellungen und Thematiken, der gleichermaßen als profilierendes Merkmal aller drei Fakultäten angesehen werden kann: Europa-Studien im globalen Kontext, Diskurse um die Vielfalt und Einheit Europas in Geschichte und Gegenwart, werden als Herausforderung für die Forschungsaktivitäten in den Kulturwissenschaften angesehen.