Mitglieder

Foto Timm Beichelt

Prof. Dr. Timm Beichelt

  • Logenstraße 11
  • 15230 Frankfurt (Oder)
  • LH 112

Forschungsschwerpunkte

Prof. Dr. Timm Beichelt ist Dekan der Kulturwissenschaftichen Fakultät und Professurinhaber des Lehrstuhls für Europa-Studien. Von April 2017 bis Mai 2022 war er Institutsleiter des IFES. Mehr über Timm Beichelt ist auf der Webseite seiner Professur für Europa-Studien zu finden.

Aleksandra_Belozerova_400x500

Aleksandra Belozerova

  • Große Scharrnstraße 23a
  • 15230 Frankfurt (Oder)
  • GS 406

Forschungsschwerpunkte

Aleksandra Belozerova promoviert an der kulturwissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina zum Thema „Die Liberalen im post-sowjetischen Russland: Dynamik der Selbstdarstellung und des Bildes in der Gesellschaft (1991-2022)“ und ist als wissenschaftliche Hilfskraft am Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION tätig. 

Chakrabarti_Gautam_UV_7184_Redux für die IFES-Webseite

Forschungsschwerpunkte

Dr. Gautam Chakrabarti ist assoziiertes Institutsmitglied und forscht und lehrt an den Schnittstellen zwischen Literatur-, Kultur-, Sozial- und Ideengeschichte. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Weltliteratur, weltliterarisches Wissen, „Maverick Cosmopolitanism/s“ im kulturellen Kalten Krieg und Literatur- und Kulturgeschichte des (Post)Kolonialismus, im besonderen Südasiens. Er interessiert sich auch für die Kulturpolitik (ehem.) Jugoslawiens und indisch-jüdische Literatur- und Kulturgeschichte.

Theresa Gessler

Prof. Dr. Theresa Gessler

  • Logenstraße 11
  • 15230 Frankfurt (Oder)
  • LH 104

Forschungsschwerpunkte

Prof. Dr. Theresa Gessler ist Juniorprofessorin für Vergleichende Politikwissenschaften. Sie forscht zu Demokratie, Populismus, Digitalisierung und Geschlechterfragen in Europa. Weitere Informationen über Theresa Gessler finden Sie auf der Webseite der Juniorprofessur für Vergleichende Politikwissenschaften.

Anja Hennig

Dr. Anja Hennig

  • Große Scharrnstraße 59
  • 15230 Frankfurt (Oder)
  • HG 016

Forschungsschwerpunkte

Dr. Anja Hennig befasst sich mit der vergleichenden Analyse des Verhältnisses von Religion und Politik im gegenwärtigen Europa sowie mit dem transnationalen Widerstand gegen Gender Equality als Beispiel illiberaler Reaktionen auf liberal verstandene Politiken. Ein Länderschwerpunkt ist Polen. Mehr über Anja Hennig ist auf der Webseite der Professur für Vergleichende Politikwissenschaften zu finden.

Amelie_Kutter_Foto -crop

Dr. Amelie Kutter

  • Logenstraße 11
  • 15230 Frankfurt (Oder)
  • LH 110

Forschungsschwerpunkte

Dr. Amelie Kutter hat die Peripherien-Gruppe am IFES initiiert und trägt zur Erforschung von politischer Legitimation und EU-induziertem sozialen Wandel bei, mit einem besonderen Augenmerk auf öffentliche Diskurse und die politische Ökonomie europäischer Integration. Weitere Informationen über Amelie Kutter befinden sich auf der Seite des Masterstudiengangs European Studies.

lowitzsch-hoch -crop

Prof. Dr. Jens Lowitzsch

Uni-Komplex August-Bebel-Straße (AB)
August-Bebel-Str. 12
15234 Frankfurt (Oder)
  • AB 307

Forschungsschwerpunkte

Prof. Dr. jur. Jens Lowitzsch forscht zu Rechts- und Sozialpolitik, Privatisierung und Transformation sowie zum Wirtschaftsrecht Ostmitteleuropas und zur Rechtsgestaltung. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Kelso-Stiftungsprofessur für Rechtsvergleichung, Osteuropäisches Wirtschaftsrecht und Europäische Rechtspolitik.

 

 

Foto_Porträt_Minkenberg-400x500

Prof. Dr. Michael Minkenberg

  • Große Scharrnstraße 59
  • 15230 Frankfurt (Oder)
  • HG 015

Forschungsschwerpunkte

Im Rahmen der Forschungsfelder des Institutes widmet sich Prof. Dr. Michael Minkenberg den Fragen der Europäisierung und der Politik ihrer Gegner, vor allem dem Ultranationalismus in Ideologie und politischer Praxis. Mehr über Michael Minkenberg ist auf der Webseite seiner Professur für vergleichende Politikwissenschaft zu finden.

400x500_neyer-juergen

Prof. Dr. Jürgen Neyer

  • Logenstraße 11
  • 15230 Frankfurt (Oder)
  • LH 004

Forschungsschwerpunkte

Prof. Dr. Jürgen Neyer ist Professor für Europäische und Internationale Politik an der Europa-Universität Viadrina und Gründungsdirektor der European New School of Digital Studies (ENS). Seine jüngsten Projekte konzentrieren sich auf Zusammenhänge zwischen technologischer Innovation und internationalen Konflikten sowie auf die Entwicklung einer KI-basierten Suchmaschine für Argumente.

Paul Diehl

Dominik Paul-Diehl, M.A.

  • Logenstraße 11
  • 15230 Frankfurt (Oder)
  • LH 203

Forschungsschwerpunkte

Dominik Paul-Diehl ist akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl Soziologie der Wirtschaft. Sein Forschungsinteresse gilt dem Thema Nachhaltigkeit und dessen gesellschaftlichen Aushandlungsprozessen, insbesondere in der Wirtschaft. Sein Promotionsvorhaben beschäftigt sich mit den Feldstrukturen von Nachhaltigkeitsbewertungen und -ratings eines grünen Finanzmarkts. Mehr Informationen über Domink Paul-Diehl finden Sie auf der Webseite der Professur Soziologie der Wirtschaft.

400x500priebus-sonja_EUV5474-3

Dr. Sonja Priebus

  • Logenstraße 11
  • 15230 Frankfurt (Oder)
  • LH 113

Forschungsschwerpunkte

Dr. rer. pol. Sonja Priebus ist Postdoc am Lehrstuhl für Europa-Studien. Ihr derzeitiges primäres Forschungsinteresse gilt dem Abbau von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in EU-Mitgliedstaaten wie Ungarn und Polen. In diesem Kontext beschäftigt sie sich vor allem mit der Entwicklung und Anwendung des Rechtsstaatlichkeitsinstrumentariums der EU. Darüber hinaus arbeitet sie zu den politischen Systemen der Visegrád-Staaten, insbesondere zum politischen System Ungarns, sowie zum Thema Verfassungspolitik.

Jonas Rietschel

Jonas Rietschel, M.A.

  • Logenstraße 11
  • 15230 Frankfurt (Oder)
  • LH 203

Forschungsschwerpunkte

Jonas Rietschel ist akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl Soziologie der Wirtschaft. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Populismus-, Demokratie- und Wohlfahrtsstaatsforschung. Im Rahmen seiner Promotion beschäftigt er sich mit dem Einfluss der Coronaviruspandemie auf europäische Wohlfahrtsmodelle. Weitere Informationen zu Jonas Rietschel finden Sie auf der Webseite der Professur Soziologie der Wirtschaft.

400x500_Reimund Schwarze

Prof. Dr. Reimund Schwarze

  • Große Scharrnstraße 59
  • 15230 Frankfurt (Oder)
  • HG 080

Forschungsschwerpunkte

Der Klimawandel wird in unserem Alltag immer spürbarer. Immer extremere Hochwasser, Hitze- und Dürreperioden beeinflussen Unternehmen, die öffentliche Infrastruktur und vor allem die Bürger in Deutschland und der EU. Sie stellen insbesondere die Versicherungen vor große Herausforderungen. Wie diese Klimafolgen erfasst und gemeistert werden können, sind wichtige Fragen der Versicherungswirtschaft und der europäischen Umweltökonomie. Prof. Dr. Reimund Schwarze forscht zur Ökonomie des Klimawandels, Versicherung von Klimarisiken und dem Management von Naturgefahren in Europa. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ).

Tulmets_Elsa_UV_7777

Dr. habil. Elsa Tulmets

Uni-Gebäude Große Scharrnstraße 23 a (GS)
Große Scharrnstraße 23 a
15230 Frankfurt (Oder)
  • GS 307

Forschungsschwerpunkte

Zu Dr. habil. Elsa Tulmets Forschungsthemen zählen die Soziologie und Policy-Analyse der Europäischen Union, die Außenpolitik der EU sowie die der EU Mitgliedstaaten und Policy-Transfers und Normenzirkulation. Regionale Schwerpunkte sind dabei Deutschland, Frankreich und Mittelosteuropa. Weitere Informationen zu Elsa Tulmets finden Sie auf der Webseite des Programms „Pensées Françaises Contemporaines“ .

weber24

Prof. Dr. Klaus Weber

  • Große Scharrnstraße 59
  • 15230 Frankfurt (Oder)
  • HG 063

Forschungsschwerpunkte

Weitere Informationen zu Prof. Dr. Klaus Weber finden Sie auf der Webseite seiner Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte.

SusannWorschech2b -crop

Dr. Susann Worschech

  • Logenstraße 11
  • 15230 Frankfurt (Oder)
  • LH 118

Forschungsschwerpunkte

Dr. Susann Worschech forscht über Protest, Partizipation, Demokratie und politische Interaktion im post-sozialistischen Europa und bringt methodologische Impulse, vor allem zur Sozialen Netzwerkanalyse, in die Arbeit des IFES ein. Weitere Informationen zu Susann Worschech finden Sie auf der Webseite des Masterstudiengangs European Studies.