Viadrina Institut für Europa-Studien (IFES)

Herzlich willkommen am Institut für Europa-Studien

Logo IFES 900x600


Das Viadrina Institut für Europa-Studien erforscht interdisziplinär gesellschaftliche, politische und kulturelle Figurationen auf dem europäischen Kontinent und in seinen globalen Verflechtungen. Im Fokus stehen historische und gegenwärtige Prozesse der Europäisierung, einschließlich der ihnen innewohnenden Ambivalenzen. In diesem Sinne verfolgt das IFES mit seiner Forschung das Ziel, Impulse für eine fundierte Reflektion „Europas“ zu liefern und innerhalb der Europa-Studien eine kritische Perspektive zu etablieren.

Besucheradresse

Logenhaus LH 111

Team

Aktuelles

900x600_Dubno_St_Elias_Church_RB_18

Guest Lecture: Dr. Andriy Fert

Church and (Post)colonialism: how religion became a tool of colonization in Ukraine

Read more
Hennig-The-Ambivilance-of-the-Liberal-Illiberal-Dynamic-banner-scaled_900x600

The Ambivalence of the Liberal-Illiberal Dynamic

In der neuen Ausgabe des Journal of Illiberalism Studies widmet sich Anja Hennig in ihrem Essay Fragen der Repräsentation 'illiberaler Akteure' im wissenschaftlichen Diskurs vor dem Hintergrund spezifischer Erfahrungen mit den 'Montagsdemonstrationen' in Frankfurt (Oder).

Read more
Oder_in_Lebus_2022_002 (900x600)

Jahresbericht der Aktivitäten am IFES

Ukraine und Europa im Wandel, Oderkrise, deutsch-polnische Nachbarschaft und das Land Brandenburg - das waren Themen der Aktivitäten am IFES im vergangenen Jahr. Hier geht es zum Jahresbericht 2023.

Read more

Veranstaltungen

11
Jun
Dienstag 18.00 Uhr
900xfoto.witold

Witold Jacorzinsky: Migration from Wittgenstein’s perspective

In seinem Vortrag wird Witold Jacorzinsky anhand von Wittgensteinschen Konzepten das Problem des Einwanderers als 'Anderer' untersuchen. Dabei werden beispielhaft die Situationen von Migrant*innen an der polnisch-weißrussischen sowie der mexikanisch-guatemaltekischen Grenzen analysiert.

Read more
19
Jun
Mittwoch 14.30 Uhr
900xfoto-mrozik.jpg

Agnieszka Mrozik: Remembering transitions across East Central Europe

In ihrem Vortrag wird Agnieszka Mrozik das Forschungsprojekt „Reconstituting publics through remembering transitions: Facilitating Critical Engagement with the 1980–90s on Local and Transnational Scales“ vorstellen. Dabei wird sie ebenso auf Ziele und Methodik des Projekts wie auch auf erste Ergebnisse der Feldforschung in Polen (Gdańsk und Łódź) und Deutschland (Berlin und Eisenhüttenstadt) eingehen.

Read more
25
Jun
Dienstag 16.00 Uhr
Foucault 900x600

40 Years Foucault

Zum Anlass des 40. Jahrestages von Michel Foucaults Tod veranstaltet das IFES einen zweiteiligen Abend, der sich mit seinem Werk und dessen anhaltender und produktiver Rezeption an der Viadrina und in Ostmitteleuropa beschäftigt. Die Veranstaltungen finden in englischer Sprache im Rahmen des Weltkongresses "40 Jahre Foucault" statt und werden per Livestream übertragen.

Read more

Forschung

barnickel buchvorstellung

Kolloquium

Im internen Kolloquium stellen unsere Mitglieder Arbeiten im Entstehen zur Diskussion.

Read more
Bücher, Bibliothek, Bücherregal im Hintergrund

Publikationen

Hier finden Sie ausgewählte Publikationen unserer Mitglieder.

Read more
Europa- und Ukrainefahne im Ehrenhof mit Blick auf das Viadrina Hauptgebäude

ValEUs

ValEUs - Research and Education Network on Contestations to EU Foreign Policy

Read more
tablet-computer

Konferenzen und Workshops

Read more
Oder_in_Lebus_2022_002 (900x600)

Projekte

Read more

Quicklinks

Formular